Knorr Baby Noxxter im Test

(Kombikinderwagen)
  • Mangelhaft 5,0
  • 1 Test
26 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­bi­kin­der­wa­gen
Einsatzbereich: Stadt & Gelände
Teleskop-Schieber: Ja
Reifentyp: Luft­kam­mer­rä­der
Sitz mit Ruheposition: Ja
Wendbare Sitzeinheit: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Knorr Baby Noxxter

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 12 von 12
    • Seiten: 7

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Kippgefahr. Der Sitz kann falsch eingesetzt werden und kippen, das Kind kann sich verletzen. Erwachsene stoßen zudem leicht an die vier hervorstehenden Metallstifte der Aufsätze. Kinder können ihre Finger einklemmen. Wir fanden deutliche Mengen verschiedener Schadstoffe, unter anderem Naphthalin. Rückenlehne ist für große Kinder zu niedrig. Der Schieber lässt sich für große Eltern einstellen.“  Mehr Details

zu Knorr Baby Noxxter

  • knorr-baby Easysport3 Buggy mit Liegefunktion

    Der Buggy Easysport3 von knorr - baby nimmt seinen Namen beim Wort: Das Design überzeugt Groß und Klein mit ,...

Kundenmeinungen (26) zu Knorr Baby Noxxter

26 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
14
4 Sterne
5
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Knorr Kinderwagen und Spielwaren Noxxter

Variables System mit einstellbarer Federung

Kompaktes Klappmaß, geringes Gewicht und multifunktional: Um solche Tugenden scheinen sich die Kinderwagenhersteller heute einen heimlichen Wettstreit zu liefern. Der Noxxter von Knorr-Baby kann hier durchaus mithalten, wie ein Blick ins Datenblatt zeigt. Zusammengelegt macht er sich klein auf nur 88 x 39 x 60 Zentimeter, und auch die 16 Kilogramm im Sportwagenmodus gehen gerade noch in Ordnung. Geradezu mustergültig zeigt er sich angesichts seiner Wandlungsfähigkeit für jeden Einsatzzweck und alle Entwicklungsstufen des Kindes.

Gerade noch tragbar

Sein Gewicht, das gerade noch unterhalb der von Verbraucherschützern gezogenen Grenze für einen halbwegs transportablen Kombikinderwagen von 17 Kilogramm liegt, ist aber auch kein Wunder: Das robuste Gestell sitzt auf großen Laufrädern – zwei kleinen Schwenkrädern vorne, zwei größeren hinten –, die zwecks Steigerung von Fahrkomfort und verlässlicher Achsverbindung zudem kugelgelagert sind. Das Fahrgestell mit seinem modernem Alu-Flachprofil allein bringt schon 10,5 Kilogramm auf die Waage, und mit dem 5,5 Kilogramm schweren Sportsitz zusammen kommt man schnell auf eine Dimension, die sich vor Treppenstufen oder beim Verladen im Kofferraum mitunter in lästigen Pfunden in Erinnerung ruft.

Umsetzbare Sitzeinheiten, komfortable Lufträder

Wer aber das Gefährt aber nicht täglich irgendwo an- oder hineinheben muss, profitiert von einer ausgesprochen multifunktionalen Kinderkarre: Ab der Geburt steht eine Babywanne von erfreulich großzügigen Abmessungen von 43 × 87 × 66 Zentimeter zur Verfügung, ab dem Sitzalter residiert der Spross im komfortablen Umsetzer für bedarfsgerechten Blickrichtungswechsel – entweder mit Elternblick oder mit Blick in Fahrtrichtung. Ein Autositz kann ebenfalls aufgesetzt werden. Das Fahrwerk verspricht stadttaugliche Wendigkeit und robuste Offroadeigenschaften gleichermaßen. Nur recht selten findet man eine solche Kombination aus großen, geländetauglichen Lufträdern und Schwenkrädern für rasche Wendemanöver im Großstadtgedränge.

Ein klarer Schwerpunkt liegt auf Komfort

Der Fokus beim Noxxter liegt offenbar ganz auf Komfort: Der Wannenboden ist belüftet, die Babywanne besitzt eine Wippfunktion, der verstellbare Schieber sowie die Fußstütze einen edlen Überzug aus Eco-Leder. Letztgenanntes garantiert nicht nur optisch Abstand zur Massenware, sondern auch leichte Reinigung. Highlight indes ist die von hart auf weich einstellbare Federung. So ist man nicht stets auf asphaltierte Wege limitiert, sondern bewältigt auch geröllige Trails oder wurzelige Wege, ohne den Nachwuchs zu sehr durchzuschütteln. Eltern-Komfort bieten die Schieberhandschuhe, der Wetterschutz und eine Wickeltasche. Solche Leistung verlangt offenbar nach einem höheren Kurs: Amazon listet den Noxxter zurzeit für knapp 520 EUR, lieferbar ist er ab Ende Mai 2013.

Datenblatt zu Knorr Baby Noxxter

Schadstoffarm fehlt
Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar
Allgemeine Informationen
Typ Kombikinderwagen
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Geschwisterkinder fehlt
Zwillinge fehlt
Einsatzbereich Stadt & Gelände
Schieben
Schwenkbarer Schieber fehlt
Teleskop-Schieber vorhanden
Abknickbarer Schieber fehlt
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Einklappen & Transportieren
Einhand-Klappmechanismus fehlt
Abnehmbare Räder vorhanden
Tragegriff/-gurt fehlt
Trolley-Funktion fehlt
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse fehlt
Handschlaufe fehlt
Vorderradbremse fehlt
Radaufhängung fehlt
Scheibenbremsen fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Verstellbarer Sicherheitsgurt vorhanden
Federung vorhanden
Räder
Reifentyp Luftkammerräderinfo
Austauschbare Räder fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze fehlt
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Sitz mit Liegeposition vorhanden
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Wendbare Sitzeinheit vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Lüftungsfenster vorhanden
Sonnenschutz vorhanden
Moskitonetz fehlt
Regenschutz vorhanden
Fußsack/Beindecke vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Innenmaße Liegewanne/Tragetasche
Länge 82 cm
Breite 36 cm
Höhe Rückenlehne 44 cm
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Gewicht (mit Rädern) 16 kg
Klappmaß (L x B x H) 90 x 63 x 39 cm
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug vorhanden
Getränkehalter fehlt
Schiebegriffbox/Schiebegriffablage fehlt
Adapter für Babyschalenaufsatz fehlt
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Knorr Kinderwagen und Spielwaren Noxxter können Sie direkt beim Hersteller unter knorr-baby.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen