Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Wand­lungs­fä­hi­ger Nost­al­gi­ker

Mit dem Venedig rollt Bergsteiger einen Nostalgiekinderwagen in die Läden, der die meist imperiale Präsenz solcher Erstlingswagen mit alltagstauglichen Komponenten verbindet. Bislang ließen sich Nostalgie und Mobilität nicht so einfach kombinieren, denn die meisten solcher Gefährte sind weder in nennenswertem Maß klappbar noch passen sie in einen normalen Kofferraum eines Autos. Mit dem Venedig hat sich der Hersteller offenbar Gedanken darüber gemacht, wie sich das Problem auch noch stilistisch lösen lässt.

Verbindet klassische Optik mit modernen Komponenten

Die großen Lufträder auf Chrom-Speichenfelgen sind in Weißwandpotik gehalten, das gesamte Chassis lässt sich mit nur wenigen Handgriffen auf ein kofferraumtaguliches Maß bringen und ist – für Stadtbewohner wichtig – dank aufsetzbarer Babyschale, Babywanne und einem Sportsitz außerordentlich wandlungsfähig. Die Abgrenzung zum Nostalgiker liegt damit insbesondere auch in der Langzeitnutzung von der Geburt bis ins Kindergartenalter sowie in der Eignung für alle Mobilitätsbedürfnisse wie bei herkömmlichen Kombinderwagen mit Travelsystem. Beim Venedig scheint es eher umgekehrt: Das Modell ist nur von nostalgischen Kinderwagen inspiriert, im Übrigen zeigt es sich als ganz normales Travelsystem.

Mit großen Luftreifen nur bedingt stadttauglich

Natürlich muss man auch Einschränkungen formulieren: Wenngleich die Sitzeinheiten rasch wechselbar und die jeweiligen Funktionen nur ein "Klick-Klick" voneinander entfernt sind, ist man nicht ganz so flexibel mit ihm unterwegs wie mit den modernen, schwenkrädrigen Kunststoffkinderwagen. Das liegt vor allem an den (gleich) großen, nicht selbst ausrichtenden Rädern, mit denen man urbane Engstellen wie Supermarktgänge und enge Hausflure nur mit einem großen Wendekreis bewältigen kann. Wer sich mit seinem Kombikinderwagen vor allem für später, wenn das Kind schon gut sitzen kann, auf einen leichtfüßigen Shoppingbegleiter einrichtet, sollte nur wissen, worauf er sich einlässt.

Mit viel Zubehör wie Regenschutz, Mückennetz und Wickeltasche

Positiv am Venedig sind der höhenverstellbare Schieber und das erstaunlich geringe Klappmaß von 90 x 62 x 26 Zentimetern. Anderseits: Mit einer Liegehöhe von nur 60 Zentimetern lässt er die Ähnlichkeit zu den hohen Nostalgiekinderwagen deutlich vermissen, die das Kind auf Augenhöhe heben und das Heraus- und Hineinheben rückenfreundlich für die Eltern gestalten. Auch die Babywanne fällt mit 75 x 35 Zentimetern Länge und Breite nicht sonderlich geräumig aus – es ist kaum ausreichend Platz für das Kind, um sich in Ruhe bis ins sichere Sitzalter entwickeln zu können. Doch wie im Grunde alle Kombikinderwagen ist er ohnehin ein Kompromiss: Einerseits Bequemlichkeit, andererseits Mobilität - und inklusive Zubehör für rund 500 EUR (Amazon) durchaus einen näheren Blick wert.

von Sonja

zu Bergsteiger Venedig

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • Bergsteiger Kombikinderwagen Venedig Trio-Set mit Wickeltasche und Fußsack,
  • Bergsteiger Kombikinderwagen Venedig Trio-Set mit Wickeltasche und Fußsack, blau
  • Bergsteiger Kombikinderwagen Venedig Trio-Set mit Wickeltasche und Fußsack,
  • Bergsteiger Venedig Nostalgie Kinderwagen 3 in 1 Retro Kombikinderwagen Megaset
  • idealo

    Preis prüfen

Kundenmeinungen (374) zu Bergsteiger Venedig

4,1 Sterne

374 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
233 (62%)
4 Sterne
49 (13%)
3 Sterne
29 (8%)
2 Sterne
26 (7%)
1 Stern
37 (10%)

4,1 Sterne

371 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • 19.12.2023 von Nadine0409

    Beste Entscheidung für uns

    • Vorteile: großzügige Sitz- und Liegefläche, gut fürs Gelände, große Reifen, dicke Softmatratze
    • Nachteile: Einkaufskorb viel zu klein
    • Geeignet für: Jungen, Mädchen, Säugling
    • Ich bin: Eltern
    Wir nutzen den Bergsteiger Venedig jetzt schon seit 2 Monaten und sind bisher sehr zufrieden 👍.
    Das Klick-System ist einfach, aber trotzdem muss man sich erstmal einlesen.
    Zur Kutsche:
    Wir nutzen die Kutsche vorrangig mit der Babywanne. Auch ein auseinder- und zusammenbauen geht dank der Technik ruck zuck. Ich habe ein kleines Auto und kann bei umgeklappter Rückbank locker die Kutsche hinten reinlegen. Die Reifen sind genau das was wir wollten. Durch den hohen Schnee und Matsch kommt man damit ohne Probleme. Der Regenschutz geht schnell drauf.
    Zur Babyschale:
    Mein kleiner Sitz gerne drin und sie lässt sich leicht tragen und im Auto festmachen klappt super.
    Den buggy konnten wir leider noch nicht testen, da mein Sohn noch zu klein ist. Aber er lässt sich einfach drauf klicken wie die Babywanne.
    An Zubehör ist alles dabei was man benötigt hier auf jeden Fall 10/10 Punkte.
    Die Wickeltasche ist sehr geräumig.
    Alles in Allem sind wir mit unserer Wahl aktuell sehr zufrieden und empfehlen diesen Kinderwagen gerne weiter.
    Antworten
  • von Pocahontas2019

    Sehr schöner Kinderwagen

    • Vorteile: große Reifen, Beinfreiheit für beide Kinder
    • Geeignet für: Jungen, Mädchen, Säugling
    • Ich bin: Eltern
    Super schöner Kinderwagen.
    Wir benutzen ihn jetzt seit 4 Monaten.
    Er ist super um damit im Gelände zu fahren.

    Die Babywanne ist nicht zu schmal und man kann die Rückenlehne verstellen.

    Die Babyschale ist sehr leicht und der neugeborenen Einsatz lässt sich leicht entfernen.

    Leider ist unsere Bremse kaputt gegangen aber anstandslos gab's sofort Ersatz vom Hersteller.
    Super Service
    Antworten

Passende Bestenlisten: Kinderwagen

Datenblatt zu Bergsteiger Venedig

Allgemeine Informationen
Typ
  • Kombikinderwagen
  • Travelsystem
Buggy fehlt
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Geschwisterkinder fehlt
Zwillinge fehlt
Einsatzbereich Stadt & Gelände
Schieben
Schwenkbarer Schieber fehlt
Teleskop-Schieber fehlt
Abknickbarer Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar fehlt
Einklappen & Transportieren
Einhand-Klappmechanismus fehlt
Transportverriegelung vorhanden
Abnehmbare Räder k.A.
Tragegriff/-gurt fehlt
Trolley-Funktion fehlt
Gefaltet freistehend fehlt
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse fehlt
Handschlaufe fehlt
Vorderradbremse fehlt
Radaufhängung k.A.
Scheibenbremsen fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Verstellbarer Sicherheitsgurt vorhanden
Federung vorhanden
Räder
Reifentyp Luftreifen
Wechselachse / austauschbare Räder fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze k.A.
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Sitz mit Liegeposition vorhanden
Höhenverstellbarer Sitz k.A.
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Wendbare Sitzeinheit vorhanden
Gurtpolster vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Lüftungsfenster vorhanden
Sichtfenster fehlt
Sonnenschutz vorhanden
Moskitonetz vorhanden
Regenschutz vorhanden
Fußsack/Beindecke vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Höhe Rückenlehne 42 cm
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Gewicht (mit Rädern) 14,8 kg
Klappmaß (L x B x H) 90 x 62 x 26 cm
Innenmaße Liegewanne/Tragetasche
Länge 75 cm
Breite 35 cm
Höhe 20 cm
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug vorhanden
Getränkehalter im Lieferumfang fehlt
Schiebegriffbox oder -ablage im Lieferumfang fehlt
Adapter für Baby-Autositz im Lieferumfang k.A.
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt
Nachhaltigkeit
Aus recyceltem Material k.A.
Recycelbar k.A.
Schadstoffarm k.A.
Langlebig k.A.
Weitere Daten
Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf