• Sehr gut 1,5
  • 9 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
9 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Tex­til­kombi
Art: Zwei­tei­ler
Protektoren: Rücken, Hüfte, Knie, Ellen­bo­gen, Brust, Schul­ter
Mehr Daten zum Produkt

Klim Badlands Pro im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „... Ein neues Belüftungssystem, neue Verstellmöglichkeiten ... eine tadellose Verarbeitung ... Kritikpunkt: zu kleinflächige Protektoren. Fazit: optimal für ambitionierte Offroad-Tourenfahrer. ...“

  • 15 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    Platz 9 von 11

    Die Fachzeitschrift „Motorrad News“ unterzieht den wahlweise hellblau-grauen oder schwarzen Motorradanzug einer umfassenden Analyse. Das urteil lautet: Der Klim USA Badlands Pro ist ein Anzug für Abenteurer. Besonders die Gore-Tex Pro Shell Membran überzeugt in der Praxis, da sich die Außenhaut bei Regen nicht mit Wasser vollsaugt. Gut geschützt ist man mit der Kombi nach Meinung der Redaktion auf jeden Fall, denn Protektoren finden sich an Ellbogen, Knie, Schultern, Rücken und Hüfte. Der Brustschutz ist hingegen nicht zertifiziert - deshalb gibt es leichte Abzüge.
    Negativ fällt außerdem der kurze Verbindungsreißverschluss auf. Das allerdings macht der im Anzug integrierte Nierengurt problemlos wieder wett. Eine weitere Besonderheit ist, dass Viel- und Langfahrer in der Jacke optional einen Trinkschlauch nachrüsten können - ein praktisches Feature, das bei den Fachleuten gut ankommt.

  • 87%

    Platz 4 von 6

    „Bei der Bestellung sollte man beachten, dass die Klim-Kombis zumeist eine Nummer größer ausfallen. Ansonsten gibt es wenig zu kritisieren: Die Protektoren sind alle groß genug und auch die Schlagwerte bewegen sich im guten bis sehr guten Bereich. Der Abriebprobe hält die Kombi stand.“

  • „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 6

    „... weiß durchaus zu überzeugen. Vor allem kann der Badlands Pro durch sein ausgefeiltes Sicherheitspaket einen neuen Maßstab definieren. Trotz des hohen Preises aber kein All-Season-Allrounder.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    8 Produkte im Test

    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Tragekomfort: 4 von 5 Punkten;
    Sicherheit: 5 von 5 Punkten;
    Stauraum: 5 von 5 Punkten;
    Preis / Leistung: 3 von 5 Punkten.

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... guter Protektorensitz (Schulter, Ellenbogen, Rücken, Brust), sehr robustes Außenmaterial, erstklassige, körpernahe Passform mit super Bewegungsfreiheit für kniffelige Geländesektionen ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    7 Produkte im Test

    „Extrem robuster, gut belüftbarer Abenteueranzug nicht nur für Enduro-Reisende.“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung Rallye-Einsatz“

    19 Produkte im Test

    „Vorteile: sehr hohe Qualität; komplette CE-geprüfte Protektoren; Brustschutz.
    Nachteile: kurzer Verbindungsreißverschluss im Jackenfutter vernäht; recht hohes Gewicht; sehr teuer.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... 900 Euro für die Jacke, 700 Euro für die Hose - das ist eine Ansage. Überbezahlt ist die Badlands-Kombi trotzdem nicht, in Sachen rustikales Reise-Textil testen wir nur selten etwas Besseres. ...“

Datenblatt zu Klim Badlands Pro

Typ Textilkombi
Art Zweiteiler
Protektoren
  • Schulter
  • Brust
  • Ellenbogen
  • Knie
  • Hüfte
  • Rücken
Geeignet für Herren

Weiterführende Informationen zum Thema Klim Badlands Pro können Sie direkt beim Hersteller unter klim.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Stock und Stein

Motorrad News 5/2013 - Hose zwei Außentaschen Belüftung an Armen, Oberkörper, Rücken und Oberschenkel Lederbesatz, vorbereitet für Trinkblase mit Trinkschlauchverlegung in der Jacke, integrierter Nierengurt Klim bringt mit der Badlands Pro einen Dreilagen-Laminat-Anzug für Abenteurer. Die Außenhaut saugt sich nicht voll, die Kombi wirkt extrem robust und gut verarbeitet, ein Trinkssystem ist optional. Die Belüftungen sind sehr wirkungsvoll: Wer im Stehen fährt, bekommt reichlich Frischluft an den Popo gewedelt. …weiterlesen