Ausreichend (4,0)
7 Tests
Sehr gut (1,3)
15.693 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MicroSDHC
Geschwin­dig­keits­klasse: Klasse 10
Schreib­ge­schwin­dig­keit: 10,58 MB/s
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von microSDHC Class 10

  • microSDHC Class 10 UHS-I 16GB microSDHC Class 10 UHS-I 16GB
  • microSDHC Class 10 (4 GB) microSDHC Class 10 (4 GB)
  • microSDHC Class 10 (8 GB) microSDHC Class 10 (8 GB)

Kingston microSDHC Class 10 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,43)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 11 von 11
    Getestet wurde: microSDHC Class 10 UHS-I 16GB

  • „ausreichend“ (4,43)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 11 von 11
    Getestet wurde: microSDHC Class 10 UHS-I 16GB

    Geschwindigkeit (80%): 4,60;
    Ausstattung (10%): 6,00;
    Service (10%): 1,53.

  • „ausreichend“ (4,43)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 11 von 11
    Getestet wurde: microSDHC Class 10 UHS-I 16GB

  • „ausreichend“

    Platz 7 von 10
    Getestet wurde: microSDHC Class 10 UHS-I 16GB

  • „befriedigend“

    Platz 4 von 10
    Getestet wurde: microSDHC Class 10 (8 GB)

  • „ausreichend“

    Platz 7 von 10
    Getestet wurde: microSDHC Class 10 (4 GB)

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    Zwar steht in den Herstellerangaben zur Kingston microSDHC Class 10 nur das durch die Klasse vorgegebene Minimum von 10 MB/s, doch in Messungen schneidet die SDHC-Speicherkarte deutlich besser ab. Interessanterweise sind die Datenraten bei der Variante mit 16 GB deutlich besser als bei den kleineren Modellen mit 4 oder 8 GB. So ist hier zum Beispiel die Datenrate beim sequenziellen Schreiben rund doppelt so groß. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Kingston microSDHC Class 10

  • Kingston Micro Secure Digital High Capacity (SDHC) 16GB Speicherkarte
  • Kingston HyperX Predator 32GB DDR4 (kit 2x 16GB) 3000MHz CL15 DIMM Speicher-
  • Kingston Industrial microSD - 8GB
  • Transcend Transcend microSDHC Karte 32GB Class 10 ohne SD-
  • Transcend Ultimate Speed microSDHC 32GB Class 10
  • Kingston HyperX Predator - DDR4 - Kit - 32 GB: 2 x 16 GB - DIMM 288-PIN -
  • 40KI3230-2015HP - 32GB DDR4 3000 CL15 HyperX Predator 2er Kit
  • HyperX Predator (2x, 16GB, DDR4-3000, DIMM 288)
  • Kingston HyperX Predator DDR4 2 x 16 GB DIMM 288-PIN 3000 MHz / PC4-
  • HyperX Predator 32 GB DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit schwarz (HX430C15PB3K2/32)

Kundenmeinungen (15.693) zu Kingston microSDHC Class 10

4,7 Sterne

15.693 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

15.692 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

microSDHC Class 10

Lie­ber groß­zü­gig ein­kau­fen

Ein Phänomen besteht in der proportional steigenden Performance zur Speichergröße, was man bei vielen anderen Slash-Speicherbausteinen auch antrifft. So sollte man bei den Kingston microSDHC-Speicherkarten lieber gleich etwas mehr Geld investieren und einen 16 oder 32 GByte großen Chip erwerben. Die Anschaffungskosten sind dabei relativ klein, denn bei amazon ist ein 32er Speicherchip schon für rund 21 EUR erhältlich.

microSDHC-Serie

Kingston bietet seine winzigen Speicherkarten in den Formaten mit 4, 8, 16 und 32 GByte an und wer es ganz dick braucht, kann auch eine SDXC-Speicherkarte mit 64 GByte erwerben. Alle entsprechen der Spezifikation Class10, womit bescheinigt wird, dass ‚Datentransfers mit mindestens 10 MByte/s stattfinden. Folgt man den Messungen auf tomshardware.de, wo verschiedene Kapazitäten der Kingston-Speicherkarten durch den Testparcours mussten, so bestätigt sich die Aussage, dass größer Bausteine Vorteile in der Performance mitbringen. Beim Datenlesen unter CrystalDiskMark sieht noch alles gut aus und die unterschiedlichen Größen pegeln sich alle bei rund 22 MByte/s ein. Bei sequenziellen Schreiben in der gleichen Testumgebung setzt sich jedoch die 16er Version mit 19,2 MByte/s gegenüber dem 8er Speicherbaustein mit 9,5 MByte/s deutlich ab. Naturgemäß sieht es dann richtig übel aus, wenn man die Dateigröße von 512 KByte auf 4 KByte verringert und die Queue-Tiefe auf einsetzt. Hier erreicht die 16er Speicherkarte noch 2,7 MByte/s, während die kleineren Speicherkarten auf 1,6 MByte/s abrutschen. Beim zufälligen Schreiben von 4K-Dateien ist dann Schluss mit lustig und die Transferraten brechen dann komplett zusammen und rangieren irgendwo bei 0,05 bis 0,01 MByte/s. Also eignen sich die microSDHC-Speicherkarten vorrangig für Speichererweiterungen des Smartphones mit Video-, Foto- und Musikdateien.

Kaufempfehlung

Die kleinen Kingston Speicherkarten bieten eine gute Kapazität im Verhältnis zur Geldausgabe und auch eine gute Schreibperformance ab 16 GByte aufwärts. Trotzdem sollte niemand vergessen, regelmäßige Backups der Daten zu machen, da solch eine kleine Karte auch leicht kaputtgehen kann.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kingston microSDHC Class 10

Typ SDHC-Card
Geschwindigkeitsklasse Klasse 10
Schreibgeschwindigkeit 10,58 MB/s
Lesegeschwindigkeit 16,76 MB/s
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SDC10/4GB

Weiterführende Informationen zum Thema Kingston microSDHC Class 10 können Sie direkt beim Hersteller unter kingston.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Micro-SD-Karten

PAD & PHONE - Für die meisten reicht der interne Speicher des Smartphones nicht aus. Sie müssen also eine zusätzliche Micro-SD-Speicherkarte nachrüsten. Diese sollte dann natürlich zum kleinen Preis möglichst viel zusätzlichen Platz für Bilder, Videos, Apps und Musik bieten. Doch wo liegen die Unterschiede zwischen Micro-SD-Karten für 5 und für 50 Euro? Im Test zeigen wir, dass es nicht unbedingt ein teures Modell sein muss. …weiterlesen