ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
4.399 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 6200 dpi
Mehr Daten zum Produkt

HyperX Pulsefire Core im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Silber Award“

    Plus: hervorragend verarbeitet; schöne konfigurierbare Beleuchtung; dank der Symmetrie für Links- und Rechtshänder geeignet; genauer optischer Sensor; leicht zu bedienende Software.
    Minus: Auflösung in der höchsten Einstellung mit Abweichungen; das verwendete Material rechtfertigt nicht ganz den aufgerufenen Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu HyperX Pulsefire Core

  • HyperX HX-MC004B Pulsefire Core - RGB Gaming Maus
  • HYPERX Pulsefire Core RGB Gaming Maus, Schwarz
  • HYPERX Pulsefire Core RGB Gaming Maus, Schwarz
  • HyperX HX-MC004B Pulsefire Core - RGB Gaming Maus
  • HyperX HX-MC004B Pulsefire Core - RGB Gaming Maus
  • Kingston HyperX Pulsefire Core - Beidhändig - Optisch - USB - 6200 DPI - Schwarz
  • HyperX Pulsefire Core RGB (Kabel)
  • Maus HyperX Pulsefire Core HX-MC004B
  • HyperX Pulsefire Core Optische kabelgebunden Maus schwarz (HX-MC004B)
  • HyperX Pulsefire Core RGB Gaming Maus - schwarz

Kundenmeinungen (4.399) zu HyperX Pulsefire Core

4,5 Sterne

4.399 Meinungen in 1 Quelle

4,5 Sterne

4.399 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pulsefire Core

Robuste und zurück­hal­tend gestal­tete Gaming-​Maus

Stärken
  1. präziser optischer Sensor
  2. simples, aber elegantes Design
  3. ummanteltes Kabel und verstärkter Ansatz
  4. symmetrische Bauform erlaubt linkshändige Nutzung
Schwächen
  1. schmutzanfällige Hochglanzoberflächen

Für humane 40 Euro bietet die HyperX Pulsefire Core alle gängigen Gaming-Maus-Features inklusive der trendigen RGB-LED-Beleuchtung. Das Design fällt relativ neutral aus, sodass die Maus (mit deaktivierter Beleuchtung) auch im Büro nicht allzu sehr auffallen dürfte. Der Pixart-Sensor arbeitet präzise und zuverlässig. Erst in den wenig praxisrelevanten DPI-Stufen ab ca. 4.000 sind kleinere Diskrepanzen festzustellen. Die Bauform erlaubt auch Linkshändern die bequeme Nutzung der Maus, wobei die Daumentasten allerdings nur an der linken Gehäuseseite sind. Lobenswert und ein gutes Zeichen für eine lange Lebensdauer: Das Kabel ist am Ansatz verstärkt und zusätzlich mit Stoff ummantelt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HyperX Pulsefire Core

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 7
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 6200 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 65549-HX-MC004B, HX-MC004B

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer Predator Cestus 320Acer Predator Cestus 300Watson M480Logitech G MX518 LegendaryTrust GXT 144 RexxHama AM-7701Asus TUF Gaming M5LC-Power m810RGBCherry MW 8 AdvancedTrust GXT 101