K-323 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    3  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Nein
UKW: Nein
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Nein
Blue­tooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Kenwood K-323-R

Ste­reo­an­lage für den Nacht­tisch

Die K-323 gehört schon etwas länger zum Kenwood-Sortiment – verstecken muss sich die Stereoanlage deshalb jedoch keineswegs. Beispielsweise hat der Hersteller einen ziemlich funktionalen Wecker verbaut, zudem sind die Maße vergleichsweise kompakt.

Maße und Funktionen

Grundsätzlich handelt es sich um eine Anlage mit integrierten Boxen, das Gehäuse ist dabei 39 Zentimeter breit, 27 Zentimeter tief und knapp zwölf Zentimeter hoch. Damit ist das System kein Winzling, aber immer noch kompakt genug für den Nachttisch. Ebenfalls gut in diesem Zusammenhang: Der integrierte Wecker stellt zwei separate Alarmzeiten bereit, zudem aktiviert er wahlweise den CD-Player, das Radio oder einen USB-Speicher. Darüber hinaus kann man die Lautstärke verändern - und die exakten Wecktage programmieren. Abgerundet wird das Ganze schließlich von einem Sleep Timer, der die Anlage nach Ablauf einer vorher festgelegten Zeit (10 – 90 min) automatisch in den Standby-Modus versetzt.

Weitere Ausstattung

Abgesehen davon umfasst das Paket ein dimmbares Display und das bereits erwähnte CD-Laufwerk, wobei Letzteres sowohl gewöhnliche CDs als auch Rohlinge (CD-R/RW) mit AAC-, MP3- und WMA-Musik wiedergibt. Der Tuner indes verarbeitet laut Datenblatt UKW- und MW-Frequenzen und stellt für beide Empfangsarten jeweils 20 Stationsspeicher zur Verfügung. An Schnittstellen wiederum gibt es unter anderem eine Kopfhörerbuchse, einen USB-Port, einen AUX-Eingang sowie einen weiteren Audioeingang zum Anschluss eines separat erhältlichen iPod-Docks (PAD-IP7). Den Sound schließlich übertragen zwei 80 Millimeter-Treiber, die sich zusammen mit bis zu 40 Watt belasten lassen.

Zwar gibt es zum Klang bisher noch keine Erfahrungsberichte, auf dem Papier macht die K-323 allerdings einen soliden Eindruck. Das Gehäuse ist durchaus kompakt, der Wecker funktional, zudem hat Kenwood eine passable Anschlussleiste verbaut. Erhältlich ist die Anlage in den Farben Rot und Silber, die Konditionen liegen jeweils bei knapp 300 EUR.

Kundenmeinungen (3) zu Kenwood K-323

4,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Kenwood K-323

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung fehlt
Leistung
Leistung (RMS) 40 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang vorhanden
Kartenleser fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: