Kendo 24HD183 Test

(Fernseher)
24HD183 Produktbild
  • Ausreichend (4,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 24"
  • Auflösung: HD ready
  • Twin-Tuner: Nein
  • Smart-TV: Nein
  • Anzahl HDMI: 2
  • TV-Aufnahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kendo 24HD183

  • Ausgabe: 2/2018
    Erschienen: 01/2018
    Produkt: Platz 1 von 5
    Seiten: 8

    „ausreichend“ (4,0)

    Bild (40%): „befriedigend“ (3,3);
    Ton (20%): „mangelhaft“ (4,8);
    Handhabung (20%): „ausreichend“ (3,8);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (3,6);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,0).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kendo 24HD183

  • LED 24HD183 TV 61cm 24 Zoll HD 200CMP A+ DVB-T2/C/S2 (Titan)

    A + , 27kWh / Jahr, 61cm (24 Zoll) , 1366x768 (HD - ready) , 2x HDMI, 1x SCART, 1x USB, VGA (D - Sub) , DVB - T2 / - ,...

Datenblatt zu Kendo 24HD183

Anzahl HDMI 2
Anzahl USB 1
Audiorückkanal vorhanden
Auflösung HD ready
Ausgangsleistung 5 W
Bildfrequenz 200Hz
Bildschirmgröße 24"
Bluetooth fehlt
CI+ vorhanden
Curved fehlt
Dolby Vision fehlt
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Energieeffizienz A+
Features HEVC/H.265
Gestensteuerung fehlt
HbbTV fehlt
HDR10 fehlt
HDR10+ fehlt
Helligkeit 250 cd/m²
HLG fehlt
Internetbrowser fehlt
LCD/LED vorhanden
Media-Player vorhanden
Media-Streaming fehlt
OLED fehlt
Pay-TV vorhanden
Plasma fehlt
Smart Remote fehlt
Smart-TV fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Subwoofer fehlt
TV-Aufnahme fehlt
Twin-Tuner fehlt
UHD Premium fehlt
UHD-Empfang fehlt
USB 3.0 fehlt
WLAN fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Das ultimative Duell - LCD vs. Plasma video 10/2013 - Samsung stellt einen LCD-TV mit stolzen 75 Zoll aus seiner besten Serie dieses Jahres dagegen: F8090. Das äußere Auftreten Bereits äußerlich unterscheiden sich die Kontrahenten - auch abgesehen von der Größe - deutlich: Der Standfuß des Samsung UE75F8090 umrandet das gesamte Display. Von vorne betrachtet, sieht man am Ende nur noch die Endstücke des gebogenen Fußes. …weiterlesen


Heimvernetzung einfach wie nie CONNECTED HOME 2/2012 - Im Notfall wird automatisch ein Alarm an den zuständigen Wachschutz oder die Polizei gesendet. Doch Sicherheitstechnik ist noch weitaus vielfältiger anwendbar. So kann das eigene Verhalten im Haus über Wochen aufgezeichnet werden. Licht an, Licht aus, Jalousien hoch und runter, Fernseher oder Radio an oder aus. Bei Abwesenheit kann die Anlage exakt das aufgezeichnete Verhalten simulieren und auf diese Weise den Eindruck erwecken, der Bewohner wäre tatsächlich daheim. …weiterlesen


3D ohne Brille Computer Bild 7/2011 - Aber funktioniert sie wirklich? COMPU-TERBILD schaffte die Fernseher-Sensation aus Fernost heran. dicker klotz Trotz mickrigem 52-Zentimeter-Bildschirm (20 Zoll) wirkt der 20GL1 mit fetten zehn Zentimetern Gehäusetiefe und breitem Rahmen geradezu grobschlächtig. Denn neben der üblichen Fernsehtechnik stecken im Gehäuse des 3D-Modells der extrem leistungsfähige Prozessor* der Spielekonsole Playstation 3, 1 Gigabyte* Speicher, gekühlte Grafik-Chips und weitere Prozessoren. …weiterlesen


Klangwunder audiovision 1/2010 - Volles Programm: Neben der Soundbar liefert Grundig auch das Einmessmikro mit, ebenso den Ständer, der es in Postition hält. 3D-Sound: der Klangprojektor des Grundig. Heimkino-Puristen werden sich an der stotternden 24p-Wiedergabe und dem niedrigen Kontrast stören, was zu entsprechenden Punkteabzügen führt. Doch im TV-Alltag erfreut der Grundig mit unkomplizierter Bedienung, sattem Klang, guter Bewegungsschärfe und natürlichen Farben. …weiterlesen


„Film ab für die neuen Flachen“ - 65 bis 69 Zentimeter Bildschirmdiagonale (16:9) test (Stiftung Warentest) 8/2007 - Lösung: Bei Bedarf ein gebrauchtes Gerät kaufen. 0 Ein „gutes“ Bild und große Betrachtungswinkel bieten der Panasonic TX-26LX70F (940 Euro) und der Panasonic TX-32LX70F (1 160 Euro), beide ohne DVB-T-Tuner. Mit DVB-T-Tuner und „gutem“ Bild, aber relativ teuer: Metz Milos 26 MK für 1 670 Euro. Bei den kleinen 4:3- LCDs liegen Loewe Xelos A20 DVB-T (850 Euro) und Panasonic TX-20LA60F (510 Euro) vorn. Sie sind aber nur als Zweitfernseher empfehlenswert. Für Hobbyköche. …weiterlesen