Sehr gut

1,2

Sehr gut (1,2)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Keces S3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 16.02.2018 | Ausgabe: 1/2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Bei Hightech-Geräten wie dem Keces S3 habe ich immer Probleme, von Klang zu sprechen. ... der S3 macht mir vielmehr die Eigenarten der gehörten Aufnahmen deutlich oder vermittelt mir die Charakteristika der Kopfhörer, die ich an ihn anschließe. Vielleicht kann man ... den Keces S3 am besten daran messen, welche Aufnahmen oder welche Kopfhörer man mit ihnen ausreizen kann. Und da kommt man mit dem S3 verdammt weit.‘“

    • Erschienen: 27.10.2017 | Ausgabe: 1/2018
    • Details zum Test

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „Bei den Talenten in Sachen Klang und Ausstattung dürfte KECES mit dem S3 schnell den Sprung nach ganz oben im HiFi-Regal schaffen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Keces S3

Passende Bestenlisten: Audio-Konverter

Datenblatt zu Keces S3

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • USB
  • Cinch
  • XLR
Ausgänge
  • Cinch
  • XLR
  • Kopfhörer
Tonformate PCM (16-32Bit bis 384kHz) / DSD64 / DSD128 / DSD256
Abmessungen 300 x 220 x 66 mm
Gewicht 4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Keces S3 können Sie direkt beim Hersteller unter kecesaudio.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Systemerweiterung

ear in - Und das, obwohl die Keces-Netzteile so solide gebaut und in schön gestaltete Gehäuse verpackt sind, dass sie durchaus Komponenten-Status anmelden. Auf jeden Fall wollten die Menschen hinter Keces offensichtlich mit ihren Produkten auch mal oben ins HiFi-Rack. Hinreichend Know-how dürfte man bei der Beschäftigung mit den Komponenten anderer Hersteller, für die man Stromversorgungen entwickelt hat, gesammelt haben. …weiterlesen

Schmuckstücke

AUDIO - Phono: Chordette Dual Als zweite Quelle dient in unserer Chordette-Kette die Phonostufe Dual. Wer sie weglässt, spart 950 Euro – und ein Stockwerk in dem aus dem Vollen gefrästen, haptisch unglaublich leckeren Rack, das immerhin auch auf 220 Euro kommt. Das Stockwerk wohlgemerkt, nicht das Rack. Plattenfans werden den hervorragenden, auf MC-Systeme spezialisierten Entzerrer-Vorverstärker trotzdem lieber behalten. …weiterlesen

Schweizer Hochpräzision

stereoplay - Heutzutage ist der Wandler-Chip ein Bauteil, das als völlig "durchentwickelt" und problemfrei angesehen wird. Das gilt allerdings nur so lange, bis man einen DAC wie den Nagra hört. Er basiert auf einem sozusagen "diskret" aufgebauten Wandler vom "Digitalpapst" Andreas Koch. Der sorgte bereits mit seiner Firma Playback Designs und vorher bei Meitner diesbezüglich für Furore und liefertnun der Schweizer Edelschmiede ein eigens angefertigtes DAC-Modul auf Keramikplatine. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf