ohne Endnote

ohne Note

ohne Note

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion

Hoch­ge­birg­staug­li­cher Schuh mit was­ser­dich­tem Schaft

Passt der Cross Mountain GTX zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Kayland Wanderschuh, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. Griffige Vibram-Außensohle
  2. Bedingt steigeisenfest
  3. Wasserdichte, atmungsaktive Membran
  4. Moderates Gewicht

Schwächen

  1. Schnürsenkel laufen durch Lederschlaufen etwas schwergängig

Kayland Cross Mountain GTX im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... nur wenig angeschrägt, was zu Irritationen an der Achillessehne führen kann. Für Schutz sorgt ein umlaufendes Geröllband aus Gummi. Der Schaft ist wasserdicht. Die Schnürsenkel laufen durch Lederschlaufen, was beim Schnüren etwas Reibung erzeugt. Gute Kantenstabilität der Sohle, die für den Kipphebel halbautomatischer Steigeisen ausgestattet ist. Für moderate Trekkingtouren und wenig anspruchsvolle Alpintouren.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kayland Cross Mountain GTX

zu Kayland Cross Mountain GTX

  • Kayland - Women's Cross Mountain GTX - Bergschuhe UK 4 | EU 37 schwarz
  • Kayland Cross Mountain Goretex Grey EU 40
  • Kayland Cross Mountain Goretex Anthracite EU 45 1/2
  • Kayland Cross Mountain Goretex Grey EU 37 1/2

Kundenmeinung (1) zu Kayland Cross Mountain GTX

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Hoch­ge­birg­staug­li­cher Schuh mit was­ser­dich­tem Schaft

Passt der Cross Mountain GTX zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Kayland Wanderschuh, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. Griffige Vibram-Außensohle
  2. Bedingt steigeisenfest
  3. Wasserdichte, atmungsaktive Membran
  4. Moderates Gewicht

Schwächen

  1. Schnürsenkel laufen durch Lederschlaufen etwas schwergängig

Durch sein Gewicht von 650 Gramm pro Einzelschuh in mittlerer Größe gehört der Cross Mountain GTX von Kayland nicht zu den leichtesten Wanderschuhen. Durch seine bedingte Steigeisentauglichkeit, den Geröllschutzrand zwischen Schaft und Sohle und die kantenstabile Vibram-Außensohle eignet er sich für Touren im Hochgebirge und abseits fester Wege. Für den Schaft wurde viel textiles Material verwendet, welches an besonders belasteten Stellen durch Veloursleder ergänzt wird. Die Schnürung ist klassisch. Allerdings laufen die Schnürsenkel nicht gänzlich durch Metallösen, sondern teilweise durch Velourslederschlaufen. Nach Meinung der Tester des Magazins "Bergsteiger" sind sie dadurch nicht leichtgängig. Zum Schutz gegen Nässe ist der Schaft mit einer atmungsaktiven Membran von Gore Tex ausgekleidet.

von

Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Home & Life sowie Audio, Video & Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Wanderschuhe

Datenblatt zu Kayland Cross Mountain GTX

Allgemein Daten
Typ Bergschuhe
Geeignet für
  • Herren
  • Damen
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
Innenmaterial Gore-Tex
Schaft Hoch
Nachhaltigkeit
Langlebig k.A.
Schadstoffarm k.A.
Aus recyceltem Material k.A.
Fair Trade k.A.
Nachhaltig k.A.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf