JVC Everio GZ-GX1 Test

(Camcorder mit Speicherkarte)
  • Gut (2,1)
  • 7 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Ja
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu JVC Everio GZ-GX1

    • c't

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • 12 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... In den Messergebnissen schlägt sich ein beständiges Rauschen mit relativ hohen Werten nieder. Die Farbwiedergabe ist wenig akkurat; die Aufnahmen zeigen einen Rosastich. Dagegen fiel das Kontrastverhältnis ... sehr gut aus. ...“

    • videofilmen

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 17
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (142 von 200 Punkten)

    „Vielversprechend liest sich die Ausstattungsliste, doch im Detail mangelt es. So bietet die Kamera zwar eine gute Schärfe und ein tolles Display, dagegen stehen jedoch mäßiges Lowlight-Verhalten und nicht sehr ansprechende Farben, die sich auch nicht nachjustieren lassen. Dafür kann die GZ-GX1 mit 11 Megapixel Bildauflösung im Fotomodus glänzen. ...“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 18 von 42
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,5)

    Video (40%): „gut“ (2,4);
    Foto (5%): „sehr gut“ (1,2);
    Ton (15%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (5%): „ausreichend“ (4,0);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,5).

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2012 (Juni/Juli)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Stolze 233 Seiten umfasst die ausführliche Bedienungsanleitung der JVC, die man sich als 57 Megabyte große PDF-Datei aus dem Internet herunterladen muss. Allein die Erklärung aller Möglichkeiten des integrierten WLAN-Anschlusses nimmt 53 Seiten in Anspruch. Wer sich vor allem auf die Einstellung der Bildparameter konzentrieren will, muss dafür meist zu lange im Menü navigieren.“

    • Videomedia

    • Ausgabe: Nr. 146 (Juli-September 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Mehr Details

    „gut“

    „Anstatt der für einen ambitionierten Videofilmer nicht so wichtigen WiFi-Funktionalität und mancher Nebensächlichkeit wie z.B. der Überwachungskamera-Funktion, hätten wir uns lieber eine manuelle Eingriffsmöglichkeit in die Werksgrundeinstellung und eine spürbar bessere Lichtempfindlichkeit gewünscht. ...“

    • videofilmen

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (142 von 200 Punkten)

    „Die JVC GZ-GX1 bietet zwar etwas mehr manuelle Kontrolle als die Sony CX730, jedoch gestaltet sich die Einstellung der Kamera so kompliziert, dass sich kein ernsthafter Anwender damit anfreunden wird. Die Kamera selbst bietet zwar eine gute Schärfe und ein tolles Display, dagegen stehen jedoch mäßiges Lowlight-Verhalten und nicht sehr ansprechende Farben, die sich auch nicht nachjustieren lassen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Plus X Award

    • Erschienen: 02/2012
    • 13 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Design“,„Bedienkomfort“

    „Mit dem Full-HD-Camcorder JVC GZ-GX1 filmt man auch bei fast völliger Dunkelheit weiter. Das extrem lichtstarke F1.2-Objektiv und empfindliche, von ‚hinten‘ belichtete CMOS-Sensor machen es möglich. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu JVC Everio GZ-GX1

  • JVC GY-HM250E

    4K - Profi - Camcorder JVC GY - HM250Voll ausgestattet und fit für jedes Einsatzszenario präsentiert sich der GY - ,...

Kundenmeinungen (9) zu JVC Everio GZ-GX1

9 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

JVC GZGX1

Full HD mit 50 Bildern pro Sekunde

Bereits auf der CES 2012 zu bewundern gewesen kommt der neuen Camcorder GZ-GX 1 in den deutschen Handel und kann für knapp 700,- erworben werden. Ein Camcorder mit einer Aufzeichnungsqualität von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei 50 Vollbildern pro Sekunde gehört schon zur gehobenen Klasse. Weiter Ausstattungsmerkmale, die zur Verbesserung der Bildqualität und zur Vereinfachung der Handhabung beitragen zeichnet die neue Videokamera aus.

Der neue CMOS-Sensor wird rückseitig belichtet und verfügt über 10,6 Megapixel, der effektiv jedoch 4,77 Megapixel besitzen soll. Die BSI-Technik sorgt vor allem für gute Aufnahmequalität bei schlechten Lichtverhältnissen. Der Hersteller nennt dies Super LoLux, wodurch die Farbtreue erhalten bleiben soll, selbst wenn die Umgebung stark abgedunkelt ist. Alle neuen Everio-Modelle sind mit einem optischen Bildstabilisator (A.I.S) ausgestattet, der bei unruhiger Kameraführung stark ins Geschehen eingreift und die Aufnahmen scharf festhält. Das System soll bei Weitwinkelaufnahmen den Wirkungsbereich erhöhen, sodass umfangreiche Korrekturfunktionen zur Verfügung stehen. Dabei bleibt das Full HD Format erhalten und die Videos werden noch scharf, wenn Motiv und Filmender sich gleichzeitig bewegen. Das hier anzutreffende GT-Zoomobjektiv arbeitet mit einer Lichtstärke von F/1,2 , dass auch schlechte Lichtverhältnisse noch Spaß am Filmen bringen können. Das 10fache Zoom holt dann die Motive in greifbare Nähe, wobei das Mikrofon über die gleiche Zoomfunktion verfügt. Ein zusätzlicher Mikrofoneingang ermöglicht für die Anbringung eines höherwertigen Mikrofons. Ein LED-Licht und eine Blitzfunktion für Einzelaufnahmen sind oberhalb des Objektivs in die Kamera integriert. In den Zubehörschuh lässt sich neben Mikrofon auch weiteres Zubehör wie Beleuchtungseinheiten einschieben. Ein besonderes Schmankerl ist das 3,5 Zoll (8,9 Zentimeter) Touchdisplay zur Aufnahmekontrolle und Menüführung. Neben der Gesichtserkennung wurden auch eine Lächelerkennung und eine für Haustiere in die Programmautomatik eingefügt.

Weiteren Highlights des GZ-GX1-Camcorders sind WLAN-Unterstützung, Linsenabdeckung und eine Fernbedienung, die das Gesamtpaket abrunden.

Datenblatt zu JVC Everio GZ-GX1

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3,5"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Ton-Codecs Dolby Digital (2ch)
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 400 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GZ-GX1BEU

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Verspielte Funktionsvielfalt Videomedia Nr. 146 (Juli-September 2012) - Unter den von JVC in diesem Jahr gerade erst eingeführten Camcorder-Modellen nimmt der GZ-GX1 die Spitzenposition ein. Mit einem unverbindlichen Listenpreis von 730 Euro zählt dieses Gerät zur etablierten Mittelklasse. Gegenüber den Wettbewerbern zeichnet sich der GZ-GX1 durch einige besondere Ausstattungsmerkmale aus.Videomedia testete einen Camcorder und befand ihn für „gut“. …weiterlesen


Top 10 videofilmen 1/2013 - Der integrierte Touch-Fokus verlangt dabei vom Anwender jedes Mal vor der Aktivierung die Auswahl, ob er nun Gesichter, Haustiere, Farben oder einen ganzen Bereich scharf halten soll. Künstliche Farben JVC verbaut bei der GZ-GX1 ein lichtstarkes F1,2-Objektiv mit relativ geringer Brennweite, dessen Verzeichnung leicht wahrnehmbar ist. Tadellos arbeitet der optische Bildstabilisator, der mit elektronischer Unterstützung Verwacklungen gut ausgleichen kann. …weiterlesen


Start frei videofilmen 4/2012 - Objektivverzeichnung Die Verzeichnung des Objektivs ist durchaus wahrnehmbar, jedoch verbaut JVC bei der GZ-GX1 auch ein Objektiv mit relativ geringer Brennweite. Lowlight 12 Lux Bei wenig Licht gelingen der GZ-GX1 trotz großem Sensor und lichtstarkem Objektiv nur trübe Aufnahmen. Die Konkurrenten zeigen zum Teil deutlich besseres Schwachlichtverhalten. Audio Die Nebengeräusche des integrierten Mikrofons sind klassentypisch, und auch die Höhen sind nur unwesentlich beschnitten. …weiterlesen