JVC DLA-X7000BE 2 Tests

(D-ILA-Beamer)
DLA-X7000BE Produktbild

Ø Sehr gut (1,2)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 1800 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: LCoS (D-​ILA / SXRD)
Features: HDR, Key­stone-​Kor­rek­tur, 3D-​ready, Lens Shift
Schnittstellen: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, LAN, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

JVC DLA-X7000BE im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Plus: enorm helle und farbechte Projektion; feines 4K-Upscaling ohne sichtbares Pixelraster; toller On-Off-Kontrast, gute Bewegungsschärfe; flexible Installation.
    Minus: native 4K-Auflösung nicht darstellbar; HDR noch nicht perfekt.“  Mehr Details

    • lowbeats.de

    • Erschienen: 01/2016

    „überragend“ (4,5 von 5 Sternen)

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • JVC DLA-N7 4K D-ILA Projektor

    JVC DLA - N7 4K D - ILA Projektor

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC DLA-X7000BE

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 1800 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie LCoS (D-ILA / SXRD)
Features
  • Lens Shift
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • HDR
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • LAN
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
Kontrastverhältnis 120000:1
Formfaktor Stationär

Weiterführende Informationen zum Thema JVC DLA-X 7000BE können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nochmals 'Siemens 2000'

schmalfilm 1/2008 - 31, August 1966). Zu bedenken ist allerdings das dank seines klobigen Eisenkerns beachtliche Gewicht eines solchen Trafos, sodass der Ersatz des im Lampenhaus des Projektors integrierten Vorwiderstands durch einen Vorschalttrafo in erster Linie beim stationären Betrieb sinnvoll erscheint. Zu Recht wurde die modulare Bauweise des Siemens 2000 hervorgehoben. So war es möglich, das stumme Grundmodell sukzessive bis zum Tonprojektor und letztlich sogar bis zur Zweibandmaschine auszubauen. …weiterlesen

filmerforum

schmalfilm 2/2007 - Alle meine weiteren Negativfilme, die ordnungsgemäß gewaschen waren, sind dort einwandfrei abgetastet worden. Projektoren als Kratzbürsten? Mit der Behauptung, Filmprojektoren wären „Filmzerstörer“ (Leserbrief in schmalfilm 1/2007) kann ich mich als staatlich geprüfter Filmvorführer nicht anfreunden. Wenn das der Fall wäre, dann hätte die Menschheit von 1895 bis zum heutigen Tage nur zerkratzte und zerstörte Filme gesehen. …weiterlesen