ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

JL Audio Fathom f112 V2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: differenzierte, enorm kraftvolle Tieftonunterstützung; gute Autokalibrierung; übersichtliches Bedienfeld; sehr umfangreiche Bedienungsanleitung.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu JL Audio Fathom f112 V2

Einschätzung unserer Autoren

JL Audio Fathom f112v2-GLOSS

Macht rich­tig Druck, kann aber auch zart

Stärken
  1. deutliche Klangsteigerung
  2. bequeme Auto-Kalibrierung
  3. viele Anschlussmöglichkeiten
  4. frontseitiges Bedienpanel gut erreichbar
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Sie brauchen Membranfläche und Hub, um im Tiefton genug Luft zu bewegen. Beides bringt der Fathom f112 V2 mit: Das 30-Zentimeter-Chassis des 52-Kilogramm-Subwoofers bietet laut „FIDELITY“ eine „bleischwere und absolut steife“ Membran, die JL Audio in eine wuchtige Sicke eingefasst hat und mit satten 1600 Watt befeuert. Im Hörraum zeigt sich sehr schnell, dass die Bassbox ihrer Aufgabe gerecht wird – alles gewinnt an „Macht und Düsternis“. Nach der Autokalibration steigert sich die Durchhörbarkeit, zuvor wahrgenommene Unsicherheiten bei den Tiefmitten sind nun verschwunden. Sehr empfehlenswert, wenn Sie richtig gut Musik hören oder Ihr Heimkino um einen potenten Bassprofi bereichern wollen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu JL Audio Fathom f112 V2

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Geschlossen
Frequenzbereich 21 - 119 Hz
Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • XLR
Abmessungen & Gewicht
Breite 38,4 cm
Tiefe 45,1 cm
Höhe 47 cm
Gewicht 53 kg

Weiterführende Informationen zum Thema JL Audio Fathom f112v2-GLOSS können Sie direkt beim Hersteller unter jlaudio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: