Befriedigend (2,7)
1 Test
Sehr gut (1,3)
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Auto­frei­sprech­an­lage
Mehr Daten zum Produkt

Jabra Drive im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (365 von 500 Punkten)

    Platz 6 von 6

    „... ein Blick auf die Punkteverteilung zeigt, dass man sie trotzdem ruhigen Gewissens empfehlen kann: Einzig die Ausstattung und dementsprechend auch die Handhabung kostet das mit 49 Euro erstaunlich günstige Kit viele Punkte. Weder Sprachsteuerung noch Sprachanwahl werden unterstützt - die Jabra kann telefonieren, mehr nicht. Und diesen Job erledigt sie sehr gut ...“

zu Jabra Drive

  • Jabra
  • Jabra
  • Drive Bluetooth® Freisprecheinrichtung Gesprächs-Zeit (max.): 6h Y96868 - Jabra
  • JABRA DRIVE Freisprecheinrichtung
  • JABRA DRIVE Freisprecheinrichtung
  • Jabra Drive Bluetooth KFZ-Freisprecheinrichtung schwarz 100-49000001-60
  • Jabra GN Netcom Drive Bluetooth-Freisprechanlage für PKW Bluetooth Silber (100-
  • Jabra Bluetooth Freisprecheinrichtung DRIVE
  • Drive Bluetooth Freisprecheinrichtung
  • Jabra DRIVE Bluetooth Freisprecheinrichtung schwarz
  • Jabra
  • Jabra Drive Bluetooth-Freisprecheinrichtung für Fahrzeuge –

Kundenmeinungen (31) zu Jabra Drive

4,7 Sterne

31 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
20 (65%)
4 Sterne
10 (32%)
3 Sterne
1 (3%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

20 Meinungen bei Media Markt lesen

4,7 Sterne

7 Meinungen bei billiger.de lesen

4,3 Sterne

3 Meinungen bei Conrad Electronic SE lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Drive

Preis­werte Frei­sprech­an­lage mit hoher Aus­dauer

Der Kommunikationsspezialist Jabra hat eine neue mobile Freisprecheinrichtung vorgestellt, die sich durch eine bequeme Bedienung und vor allem eine hohe Ausdauer auszeichnen soll. Die Jabra Drive soll nicht weniger als 20 Stunden Gesprächszeit ermöglichen und im Stand-by-Betrieb sogar rund einen Monat durchhalten können. Nutzer können also bei einer durchschnittlichen Nutzung von ein bis zwei Stunden Telefonie täglich damit rechnen, die Anlage nur alle zwei Wochen aufladen zu müssen.

Die Jabra Drive gilt als „leicht nachrüstbares Einstiegsmodell“ und präsentiert sich entsprechend schlicht ausgestattet. Auf ein Display oder ähnliche Luxusmerkmale muss also verzichtet werden, dennoch soll sich die Bluetooth-Freisprechanlage leicht bedienen lassen. Zu diesem Zweck informieren Sprachansagen (leider nur in Englisch) den Fahrer, ob die Freisprechlösung mit dem Endgerät verbunden ist und wann sie geladen werden muss. Verlässt der Fahrer das Auto und nimmt sein Mobiltelefon mit, schaltet sich die Jabra Drive nach zehn Minuten selbständig aus.

Zudem sollen spezielle Ein- und Ausschalter sowie der große Lautstärkeregler dafür sorgen, dass sich die Jabra Drive auch während der Fahrt einfach bedienen lässt. Damit die Sprachqualität auch bei hoher Geschwindigkeit sichergestellt ist, bietet die Freisprechlösung immerhin ein Richtmikrofon und einen digitalen Signalprozessor, der das störende Hintergrundrauschen herausrechnen soll. Dadurch würden laut Jabra die Sprache präziser übertragen und lästige Echos reduziert.

Die Jabra Drive kann sich mit zwei Geräten gleichzeitig verbinden und gibt abhängig von den gekoppelten Endgeräten Telefonate, Podcasts oder GPS-Anweisungen des Navigationsgeräts wieder. Dank A2DP-Profil ist zudem die Übertragung von Musik an den Lautsprecher der Anlage möglich. Alles in allem eine runde Sache für den Preis von gerade einmal 49 Euro.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Jabra Drive

Typ Autofreisprechanlage
Bluetooth-Profile A2DP
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100-49000000-60

Weiterführende Informationen zum Thema Jabra Drive können Sie direkt beim Hersteller unter com.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sichere Aussprache

connect 2/2012 - Nominell ist die Jabra Drive die schlechteste Freisprechanlage in diesem Test, doch ein Blick auf die Punkteverteilung zeigt, dass man sie trotzdem ruhigen Gewissens empfehlen kann: Einzig die Ausstattung und dementsprechend auch die Handhabung kostet das mit 49 Euro erstaunlich günstige Kit viele Punkte. Weder Sprachsteuerung noch Sprachanwahl werden unterstützt - die Jabra kann telefonieren, mehr nicht. …weiterlesen