Sehr gut (1,5)
1 Test
Sehr gut (1,3)
457 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Ein­satz­be­reich: Dow­n­hill/Trail, Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

IXS Trail RS Evo im Test der Fachmagazine

  • Note:1,5

    Platz 4 von 14

    „Der Trail RS Evo kann auf ganzer Linie überzeugen. Bei Passform, Tragekomfort und Belüftung gehört er zu den Besten. Vier Größen und sieben Farben bieten eine breite Auswahl.“

zu IXS Trail RS Evo

  • IXS Trail Helm MTB Unisex Erwachsene, schwarz, 49-54 cm/XS-S
  • iXS - Trail Evo Helmet - Radhelm Gr S/M schwarz/grau
  • IXS Enduro-MTB Helm Trail RS EVO Blau, 49-54 cm/XS-S
  • IXS MTB-Helm Trail RS EVO Gelb Gr. XS,49-54 cm/XS-S
  • IXS Enduro-MTB Helm Trail RS EVO Blau Gr. XL, 58-62 cm
  • IXS Trail Evo Helm black S/M | 54-58cm 2021 Bike Helme
  • IXS Enduro-MTB Helm Trail RS EVO Blau, 49-54 cm/XS-S
  • IXS Trail Evo Helm black S/M | 54-58cm 2021 MTB Helme
  • IXS Trail Evo Helm black S/M | 54-58cm 2021 Fahrradhelme
  • IXS Trail EVO Fahrradhelm - Helme XS

Kundenmeinungen (457) zu IXS Trail RS Evo

4,7 Sterne

457 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
366 (80%)
4 Sterne
59 (13%)
3 Sterne
14 (3%)
2 Sterne
9 (2%)
1 Stern
9 (2%)

4,7 Sterne

457 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrradhelme

Datenblatt zu IXS Trail RS Evo

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich
  • Mountainbike
  • Downhill/Trail
Werkstoff
  • EPS
  • In-Mold
Gütesiegel
  • EN DIN 1078
  • CPSC
Kopfumfang
  • 49 cm
  • 50 cm
  • 51 cm
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
Größen XS: 49-54 cm, SM: 54-58 cm, ML: 58-62 cm, XLW: 58-62 cm

Weiterführende Informationen zum Thema IXS Trail RS Evo können Sie direkt beim Hersteller unter ixs.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schütz deine Melone!!!

bikesport E-MTB - Hersteller wie Bell und Giro bieten dazu abnehmbare Kinnvisiere an. Diese machen den Helm zwar schwerer, sind aber bei Endurorennen und dem gelegentlichen Bikeparkeinsatz unabdingbar. Ein geringes Gewicht des Helmes verringert die zusätzlichen Beschleunigungskräfte am Kopf. Im harten Trail- und Enduroeinsatz steigen damit Tragekomfort und Sicherheit. Der Trend zu lässigen Goggles rückt die Verstellbarkeit des Visiers in den Fokus. …weiterlesen