Ø Befriedigend (2,6)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Video-​Ser­ver
Speicherkapazität: 500 GB
Mehr Daten zum Produkt

Iomega ScreenPlay Pro HD im Test der Fachmagazine

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Pro: Einfache Bedienung, hohe Speicherkapazität, günstiger Preis.
    Kontra: Keine H.264-Unterstützung, kein 1080p, wenig unterstützte Bildformate, kein WLAN, langsame Software, USB-Verbindung zum Rechner nur mit Windows-Systemen möglich.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,64)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    Getestet wurde: ScreenPlay Pro HD (500 GB)

    „Plus: Bester HDMI-Ausgang im Test, Flott bei Dateiüberspielung, Kopiert Dateien von USB-Speicher auf interne Festplatte; Mit WLAN nachrüstbar.
    Minus: Lauteste Festplatte im Test; Keine Film-fortsetzen-Funktion (Resume-Funktion).“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bowers & Wilkins Formation Audio - Hub für kabelloses Audio-Streaming schwarz

    • Ermöglicht hochauflösendes Multiroom - Streaming • Verbindung für jede beliebige Audioquelle • Kompatibel mit AirPlay ,...

Einschätzung unserer Autoren

ScreenPlay Pro HD

Viel Festplatte aber wenig Multimedia

Die Daten der Iomega ScreenPlay Pro HD lesen sich wirklich gut. HDMI-Anschluss, WiFi-Fähigkeit und direkte Fernseh-Aufzeichnung sind Merkmale der 1-TB-Multimedia-Festplatte. Und das bei einem Preis von unter 200 Euro. Allerdings ist zu beachten, dass keine HD-Auflösung mit 1080p möglich ist und ein kompatibler WLAN-Stick erst hinzugekauft werden muss.

Eine Übertragung von Dateien ist ohne PC lediglich von einem Speichermedium auf Iomega-Festplatte möglich und nicht umgekehrt. Auf einen eigentlich obligatorischen SCART-Anschluss wurde komplett verzichtet. Wer seine Daten per Ethernet-Verbindung übertragen möchte, der sollte etwas mehr Zeit mitbringen. Vielfach berichten Benutzer, dass für 2 GB Datenvolumen etwa 30 Minuten einzuplanen sind. Weitere Kritik wird an der mitgelieferten Fernbedienung laut. Diese ist zwingend notwendig, da nur wenige Funktionen direkt am Gehäuse gesteuert werden können. Die Reichweite ist gut, aber die Verzögerung lang und die Druckpunkte schlecht. Auch über Probleme bei der Wiedergabe verschiedener Codecs beschweren sich einige Käufer. MKV-Dateien mit H264-Codec werden lediglich über zusätzliche Software unterstützt und AC-3-kodierter Ton bereitet häufig Schwierigkeiten.

Die Iomega ScreenPlay Pro HD Multimedia Festplatte kam wohl etwas zu früh und noch nicht vollkommen ausgereift auf den Markt. Die Beschreibung klingt gut, aber wie es scheint, lässt die Umsetzung leider noch etwas zu wünschen übrig.

Datenblatt zu Iomega ScreenPlay Pro HD

Typ Video-Server
Audioformate MP3, AC3 (Dolby® Digital Encoding), WAV, OGG, WMA
Bildformate JPEG
Videoformate MPEG-1, MPEG-2 (AVI/VOB), MPEG-4
Schnittstellen USB, HDMI
Abmessungen (mm) 75 x 145 x 185 mm
Features Interne Festplatte
Gewicht (kg) 980

Weiterführende Informationen zum Thema Iomega ScreenPlay Pro HD können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sammlerstücke

Computer Bild 3/2009 - [op] Fazit Der Test-Sieger Iomega Screenplay Pro HD (200 Euro) bietet gute Bildqualität, einen HDMI-Ausgang und clevere Extras wie die Möglichkeit, Dateien von einem USB-Speicher auf die Festplatte zu übertragen. Der Preis-Leistungs-Sieger von Olidata (169 Euro) ist mit einer 1-Terabyte-Festplatte ausgestattet und besitzt zusätzlich zu einem Scart-Anschluss ebenfalls einen HDMI-Ausgang. …weiterlesen