Intel Pentium G4400 Test

(Prozessor)
Pentium G4400 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
22 Meinungen
Produktdaten:
  • Taktfrequenz: 3300 MHz
  • Sockeltyp: Sockel 1151
  • Prozessor-Kerne: 2
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Intel Pentium G4400

    • c't

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Für einen Office-Rechner ist ... weiterhin ein flotter Dual-Core wie der Pentium G4400 die bessere Wahl, da die meisten Büroprogramme nur wenige Kerne nutzen. Auch beim Blick auf die Stromrechnung hat das Vorteile ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Intel® Pentium G4400

  • Intel Pentium G4400 2x 3.30GHz, Sockel 1151, 3MB Cache, Dual-Core, tray

    Dual - Core "Skylake" / Taktfrequenz: 3. 30GHz / TDP: 47W / Fertigung: 14nm / L2 - Cache: 2x 256kB / L3 - ,...

  • Intel Pentium G4400 3,3GHz TrayCPU

    Intel Pentium G4400 Tray

  • Lance N Masques-Vol.1: Episode 01-06 auf DVD

    (Art # 2518389)

  • OBO Bettermann Vertr Überspannungsableiter V20-C U-2 FS

    Haustechnik>Erdung, Blitz - und Überspannungsschutz>Basiselement für Überspannungsableiter

  • Intel Pentium G4400 2x 3.30GHz So.1151 TRAY

    Art # 65414

  • Intel Pentium G4400 2x 3.30GHz So.1151 TRAY

    Art # 65414

  • Intel Pentium G4400 3,3GHz TrayCPU

    Intel Pentium G4400 Tray

  • Intel Pentium G4400 BX80662G4400 Prozessor (3,30 GHz, 3 MB Intel Smart-Cache)

    Intel Pentium S1151 BOX G4400 2x3, 3

Kundenmeinungen (22) zu Intel Pentium G4400

22 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
19
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1

Datenblatt zu Intel Pentium G4400

Plattform PC
Prozessor-Kerne 2
Sockeltyp Sockel 1151
Taktfrequenz 3300 MHz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

High-End-Gipfeltreffen PC Games Hardware 8/2011 - Als zweiter Sockel-1366-Prozessor geht der Core i7-980X ins Rennen. Der 2010 erschienene Sechskerner läuft standardmäßig mit 3,33 GHz und ist damit genauso schnell wie der Core i7-980, der im Preisbereich bis 500 Euro den i7-970 ablösen wird, aber über keinen nach oben offenen Multiplikator verfügt. Ihn übertakten wir auf 4,2 GHz. Zudem heben wir den Uncore-Takt und die RAM-Frequenz an, was Sie ebenfalls tun sollten, um Ihr System auszureizen. …weiterlesen


Test: Intel Ivy Bridge PC Games Hardware 6/2012 - mit dem Singlethread-Test des Cinebench R11.5 wendet sich das Blatt erneut. 77 oder 95 Watt? Wie Sie den Spezifikationen aus der Tabelle auf der zweiten Seite dieses Artikels entnehmen können, gibt Intel für den Core i7-3770K und den Core i5-3570K jeweils eine TDP von 77 Watt an. Warum aber schreibt der Hersteller dann verwirrenderweise 95 Watt auf die Retail-Packungen? …weiterlesen


Kernkraftwerke PC VIDEO 2/2006 - Das Stichwort dazu heißt Hyper-Threading (HT). Damit wird durch bessere Aufteilung bestimmter Ressourcen quasi ein zweiter Prozessor simuliert. In Wirklichkeit ist aber nur ein Prozessor am Werk. Hintergrund ist der, daß kaum ein Programm die Leistung eines Prozessors vollständig abrufen kann. Im Schnitt bleiben immer rund 35 Prozent ungenutzt. Hyper-Threading bedeutet also zwei virtuelle Prozessoren in einem logischen Prozessor. …weiterlesen


Das Herz eines Ultrabooks PC Magazin Spezial 53 Ultrabooks - Intel Ivy Bridge: Viel Tick und etwas Tock Mit Ivy Bridge stand wieder ein Die-Shrink, also ein Tick an. Der Prozessor wird nun in einem 22-Nanometer-Prozess gefertigt und besteht zudem aus so genannten Tri-Gate-Transistoren. Bei diesen Tri-Gate-Transistoren werden die Gates über dreidimensionale Finnen aus Siliziumsubstrat gelegt, die Elektronen fließen über alle drei Seiten dieser Finnen statt wie bisher plan durch das Gate (Planar-Transistor). …weiterlesen


Kern-Kraft Computer Bild 4/2010 - Hier erfahren Sie, was die Prozessoren der neuesten Generation ausmacht. Wie lassen sich die Prozessoren unterscheiden? Um die Modellvielfalt überschaubar zu machen, haben die Hersteller die Prozessoren in Baureihen (auch „Familien“ genannt) eingeteilt. n Intel Core 2 Duo, Core 2 Quad: Diese Prozessoren vom Hersteller Intel sind bereits einige Zeit auf dem Markt. Je nach Modell arbeiten im Prozessor zwei (Core 2 Duo) oder vier Rechenkerne (Core 2 Quad). …weiterlesen