• Gut 1,8
  • 2 Tests
  • 21 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Gut (1,8)
21 Meinungen
Bauart: Bare­bone
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Cele­ron J4005
Grafikchipsatz: Intel UHD 600
Mehr Daten zum Produkt

Intel NUC7CJYH im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: robust und kompakt; leise im Betrieb; genug Leistung für Office-Anwendungen, niedriger Strombedarf, günstig zu haben.
    Schwächen: ab Werk ohne Festplatten, Arbeitsspeicher und Betriebssystem, schmutz- und kratzanfällige Oberfläche, kein USB-C-Anschluss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Intel® NUC7CJYH

  • Intel NUC7CJYH (Intel Celeron J4005 2x 2.00GHz, 2x HDMI, 2.5"

    • CPU: Intel Celeron J4005, 2x 2. 00GHz, 4MB Cache, 10W TDP • RAM: 2x DDR4 SO - DIMM, dual PC4 - 17000S / DDR4 - 2400, ,...

  • Intel - NUC Kit NUC7CJYH | Celeron J4005, 2x DDR4, 1x SATA Software Intel NEU

    Intel - NUC Kit NUC7CJYH | Celeron J4005, 2x DDR4, 1x SATA Software Intel NEU

Kundenmeinungen (21) zu Intel NUC7CJYH

4,2 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (71%)
4 Sterne
2 (10%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (14%)
1 Stern
1 (5%)

4,2 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel BOXNUC7CJYH2

Ein­fa­ches Mini-​Bare­bone-​Sys­tem mit guter Ener­gie­ef­fi­zi­enz

Stärken

  1. geringer Stromverbrauch
  2. günstig zu haben
  3. wird auch unter Last nicht laut

Schwächen

  1. ab Werk ohne Arbeitsspeicher, Festplatte und Betriebssystem
  2. kein M.2-Steckplatz
  3. kein USB-C-Anschluss

Wer einen kleinen PC für einfache Aufgaben wie Textverarbeitung oder Browsing sucht oder einen kompakten Mediaplayer fürs Wohnzimmer benötigt, findet mit dem Intel NUC eine attraktive Option. Allerdings fehlen dem Gerät ab Werk RAM, ein Massenspeicher sowie ein Betriebssystem. Man muss also etwas Geduld mitbringen und die Mehrinvestition mit einplanen. Der verbaute Prozessor arbeitet äußerst energieeffizient und bringt genug Leistung für Alltagsaufgaben mit, sofern man nicht allzu viele Browsertabs gleichzeitig geöffnet hat oder mit vielen Programmen parallel hantiert. Die Anschlussausstattung ist trotz der kompakten Abmessungen gut. Einzig ein USB-Anschluss in der modernen Typ-C-Variante fehlt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel NUC7CJYH

Geräteklasse
Bauart Barebone
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Ohne Betriebssystem
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Festplatte(n) keine verbaut
Prozessor
Prozessormodell Intel Celeron J4005
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2 GHz
Grafikchipsatz Intel UHD 600
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 3 x USB 3.0 Typ A, 1 x USB 3.1 Gen1 Typ A, 1 x Audio In/Out, 2 x HDMI, 1 x Gigabit-Ethernet, 1 x Optical
Abmessungen & Gewicht
Breite 11,5 cm
Tiefe 11,1 cm
Höhe 5,1 cm
Gewicht 577 g

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® BOXNUC7CJYH2 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mountain Lion

MAC easy 5/2012 (August/September) - Es wurden allerdings auch diverse Verbesserungen wie das vereinfachte Gruppenmanagement und Push-Nachrichten integriert. Apple konzentriert sich mit der Server-Version scheinbar mehr auf kleine Unternehmen oder Heim-Netzwerke. Die Ausrichtung der Server-Version ist dabei wenig überraschend, betarchtet man die Server-Hardware: Die beiden Server-Macs sind lediglich leicht modifizierte Varianten des Mac mini und Mac Pro, wer einen Mac für das Rack sucht, muss schon zu einem Drittanbieter gehen. …weiterlesen

Spiel ohne Grenzen

stereoplay 2/2013 - Die Kehrseite der Medaille: In der IT-Welt sind die Dinge ständig im Fluss - vor allem in Sachen Betriebssystem. Updates bei Software oder Treibern dienen daher zunächst einmal zum Funktionserhalt - und führen daher nicht unbedingt zu besserem Klang. Für Fachzeitschriften wie stereoplay stellt Computer Audio ebenfalls eine Herausforderung dar: So lassen sich exakte Klangaussagen beim Vergleich von Software-Playern streng genommen nur für den jeweiligen Testaufbau machen; …weiterlesen