Core i7-9700KF Produktbild
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,2)
35.887 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Basis-​Takt: 3,6 GHz
Sockel­typ: Sockel 1151 v2
Pro­zes­sor-​Kerne: 8
Strom­ver­brauch (TDP): 95W
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-9700KF im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: gute Performance, die zum Spielen und Arbeiten ausreicht.
    Schwächen: hoher Preis; ohne Hyperthreading-Funktion. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Intel Core i7-9700KF

zu Intel® Core i7-9700KF

  • Intel Core i7-9700KF Prozessor (12M Cache, bis zu 4,90 GHz)
  • Intel Core i7-9700KF boxed 8x 3,6GHz 12MB Cache Coffee Lake LGA1151
  • Intel Core i7-9700KF 3,60 GHz (Coffee Lake) Sockel 1151 - boxed
  • Intel Core i7-9700KF (LGA 1151, 3.60GHz, 8-Core), Prozessor
  • INTEL Core i7-9700KF Box Prozessor
  • Intel Core i7-9700KF [8x 3.60GHz] - boxed ohne Kühler
  • Intel CPU Core i7 9700KF 3.6 GHz12MB Socket 1 3,6 GHz Sockel 1-3 486er Box-
  • Intel GmbH Intel Core i7-9700KF 8x3,7 (Boost 4,9) GHz 12MB-L3 Cache Sockel 1151
  • Intel Core i7 9700KF - 3.6 GHz - 8 Kerne - 8 Threads - 12 MB Cache-Speicher -
  • Intel Core i7 9700KF 8x 3,60 GHz WOF (BX80684I79700KF)

Kundenmeinungen (35.887) zu Intel Core i7-9700KF

4,8 Sterne

35.887 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
30863 (86%)
4 Sterne
3230 (9%)
3 Sterne
718 (2%)
2 Sterne
359 (1%)
1 Stern
718 (2%)

4,8 Sterne

35.887 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel® Core i7-9700KF

Abge­speckt, aber mit gerin­gem Preis­vor­teil

Stärken
  1. starke Rechenleistung in Anwendungen und Spielen
Schwächen
  1. kein Hyperthreading
  2. ohne integrierten Grafikchip
  3. minimaler Preisvorteil ggü. i7-9900K

Der Core i7-9700KF ist beinahe identisch zum i7-9700K. Der einzige Unterschied liegt in der deaktivierten Grafikeinheit. Im Gegenzug kostet der "F" minimal weniger. Mangels Grafikchip brauchen Sie dann aber zwingend eine Grafikkarte im Gehäuse. Die Rechenleistung ist angesichts des Preises sehr hoch: In Games steht er seinem größeren Bruder i9-9900K sogar fast ebenbürtig gegenüber. Da es dem Prozessor an Multithreading fehlt, bleibt die Performance in Anwendungen aber hinter der AMD-Konkurrenz mit 8 Kernen und 16 Threads zurück. Langsam ist der i7 aber trotzdem beileibe nicht. Letztlich handelt es sich also um einen empfehlenswerten Prozessor für Performancehungrige. Sie müssen nur abwägen, ob der Verzicht auf den integrierten Grafikchip den minimalen Preisnachlass wert ist.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu Intel Core i7-9700KF

Prozessortyp Intel Core i7
Basis-Takt 3,6 GHz
Sockeltyp Sockel 1151 v2
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Integrierter Grafikchip fehlt
Features Optane Memory Support, Turbo Boost 2.0, VT-x, VT-d, VT-x EPT, TSX-NI, Intel 64, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, AES-NI, Secure Key, SGX, MPX, OS Guard, XD Bit, Boot Guard, Multiplikator frei wählbar
Cache L2-Cache: 2MB (8x 256kB), L3-Cache: 12MB
Stromverbrauch (TDP) 95W
Bus-Transferleistung 8000 MT/s
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80684I79700KF, CM8068403874220

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® Core i7-9700KF können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: