Core i7-930 Produktbild
  • Befriedigend 3,4
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,4)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Taktfrequenz: 2800 MHz
Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Intel Core i7-930 im Test der Fachmagazine

  • Note:3,35

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 10 von 10

    „Plus: Spieleleistung.
    Minus: Niedrige Anwendungsleistung; Hohe Leistungsaufnahme.“

  • Note:3,35

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 10 von 10

    Ausstattung (20%): 1,90;
    Eigenschaften (20%): 2,75;
    Leistung (60%): 4,03.

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „In Sachen Leistung kann sich der Core i7-930 von Intel leicht vom Core i7-920, der mit 2667 MHz genau 133 MHz weniger auf der Brust hat, abheben. Intels Core i7-870 auf Lynnfield-Basis kann sich mit 2,93 GHz noch ein paar Prozentpunkte vor dem 930 platzieren und seine Position im Performance-Rating (siehe unten) behaupten. Vergleicht man 920 und 930 im Bereich der Temperaturentwicklung, so kann das 2,80 GHz schnelle 930er Modell trotz der höheren Taktung gegenüber dem 920 mit 2,67 GHz punkten. ...“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Intel Core i7-930
Dieses Produkt
Core i7-930
  • Befriedigend 3,4
Intel Core i5-9400F
Core i5-9400F
  • Sehr gut 1,3
Intel Core i9-9900K
Core i9-9900K
  • Sehr gut 1,5
von 5
(0)
4,7 von 5
(1.499)
4,7 von 5
(13.314)
4,6 von 5
(564)
von 5
(0)
3,5 von 5
(29)
Prozessortyp
Prozessortyp
k.A.
Intel Core i5
Intel Core i9
Intel Core i5
Intel Core i9
Intel Core i7
Taktfrequenz
Taktfrequenz
2800 MHz
2900 MHz
3600 MHz
2800 MHz
3700 MHz
2660 MHz
Sockeltyp
Sockeltyp
k.A.
Sockel 1151 v2
Sockel 1151 v2
Sockel 1151
Sockel 1200
Sockel 1366
Prozessor-Kerne
Prozessor-Kerne
4
6
8
6
10
4
Stromverbrauch
Stromverbrauch
k.A.
65W
95 Watt
TDP 95 W
125 Watt
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Core i7-930

Taktfrequenz 2800 MHz
Prozessor-Kerne 4

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® Core i7-930 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Extraschub für CPUs

PC Games Hardware 2/2012 - Core i7 (So. 1366): Uncore-OC Als Nächstes verwenden wir ein Sockel-1366-System mit einer Bloomfield-CPU. Mit 2,8 GHz Kerntakt simulieren wir einen Core i7-930; wir verwenden allerdings einen Core i7-965 XE. Das tun wir deshalb, da sich bei diesem Modell der CPU-Multiplikator über den Standardwert hinaus anheben lässt - auf diese Weise können wir den Zusammenhang zwischen Uncore- und Kern-Overclocking testen, ohne den Referenztakt ändern zu müssen. …weiterlesen

Marktübersicht: CPUs

PC Games Hardware 9/2011 - Ebenfalls für den Sockel 1366 eignet sich der ältere Core i7930. Der Chip mit Bloomfield-Kern basiert noch auf der Nehalem-Architektur und tritt in diesem Test eher zum Vergleich denn als echter Konkurrent an. Mit 2,8 GHz, vier Kernen und im betagten 45-Nanometer-Prozess gefertigt, hat der Prozessor keine Chance mehr gegen aktuelle Konkurrenten. Zu hoch ist die Leistungsaufnahme (Volllast: 231 Watt) im Vergleich zur Leistung - für die vorderen Plätze reicht es nur selten. …weiterlesen

MSI GT70 Gaming Notebook

OverclockingStation.de 10/2012 - MSI veröffentlichte vor Kurzem wieder ein neues Notebook für die Gamer unter uns. Es handelt sich hierbei um das GT70 (17,3 Zoll) mit Nvidia GeForce GTX 670M. MSI hat bei der Wahl der Komponenten auch bei diesem Gaming Notebook wieder mal aus dem Vollen geschöpft und eine Menge leistungsfähiger Hardware in das GT70 verpflanzt. Ein Intel 3720QM Prozessor (direkt von Intel zur Verfügung gestellt) basierend auf der aktuellen Core i7 ‚Ivy- Bridge‘ Generation, gepaart mit 16 GB Arbeitsspeicher, welcher schon vorinstalliert ist und einer mobilen GTX670M mit gigantischen 3,0GB DDR5 Grafikspeicher, welcher aktuellen Spielen zu mehr Leistung und flüssiger Darstellung auch bei hohen Auflösungen verhelfen soll. Damit das auch im Gaming Bereich gut aussieht und auch sehr gut ankommt, stellt MSI der GTX670M ein 17,3" LED Display mit einer Full HD-Auflösung zur Seite. Aber nicht nur spielen steht im Vordergrund, denn auch im Multimediabereich wurde nicht gespart. Das Betriebssystem bekommt auch einen Geschwindigkeitsschub und wird von einem Super-RAID mit 2 SSD RAID0 für über 900MB/s Speicher angetrieben. Es befindet sich im Lieferumfang ein Blu-Ray Laufwerk zur Wiedergabe der aktuellsten HD Medien, dieses muss demzufolge nicht extra dazugekauft werden um in den Genuss eines Home-Entertainment System zu kommen. Auch um klanglich den Anforderungen gerecht zu werden, integriert MSI ein 2.1 DYNAUDIO Soundsystem. MSI stellt sozusagen das erste Super-RAID-Design-Notebook mit zwei SSD RAID0 mSATA Einheiten vor. Ein weiteres neues Feature sind zwei mSATA SSDs mit jeweils 64GB/Speicher und eine Festplatte mit 750MB, welche ohne Probleme im Notebook untergebracht sind und die Lese-, Schreib-, und Speichergeschwindigkeit enorm steigern sollen. Dank NVIDIAs Optimus-Technik ist die GeForce-Grafik nur zugeschaltet, wenn deren Leistung wirklich benötigt wird - dies kommt der Energieeffizienz zugute. MSI integriert zudem hochwertige Tastaturen der Firma SteelSeries mit Anti-Ghosting-Technik für bis zu zehn Tastenanschläge gleichzeitig.Testumfeld:Overclockingstation.de testete ein Notebook sowie einen Notebookprozessor und vergab keine Endnote. …weiterlesen