Intel Core i5-4430 im Test

(Intel Core i5 Prozessor)
Core i5-4430 Produktbild
  • Gut 1,8
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Prozessortyp: Intel Core i5
Taktfrequenz: 3000 MHz
Sockeltyp: Sockel 1150
Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Intel Core i5-4430

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 17/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 7 von 14
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,28)

    Arbeitsgeschwindigkeit (37%): 2,22;
    Geschwindigkeit bei komplexen Berechnungen (25%): 3,08;
    Spielegeschwindigkeit (25%): 1,87;
    Geschwindigkeit des Grafikprozessors (3%): 1,76;
    Stromverbrauch (10%): 1,69.  Mehr Details

    • GameStar

    • Ausgabe: 8/2013 (Juli)
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der günstigste Haswell-Vierkerner bietet immer noch mehr Spieleistung als AMDs schnellste CPU. Wer nicht übertakten will, kommt hier sehr günstig an viele Frames pro Euro.“  Mehr Details

zu Intel® Core i5-4430

  • Prozessor CPU PC Computer Desktop Intel I5 4430 LGA 1150 Quad Core 3.2GHZ Bulk

    Prozessor CPU PC Computer Desktop Intel I5 4430 LGA 1150 Quad Core 3. 2GHZ Bulk

Datenblatt zu Intel Core i5-4430

Prozessortyp Intel Core i5
Taktfrequenz 3000 MHz
Sockeltyp Sockel 1150
Plattform PC
Prozessor-Kerne 4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80646I54430

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® BX80646I54430 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kaufberatung CPUs

PC Games Hardware 9/2013 - Wer viele rechenintensive Aufgaben zugleich oder während des Spielens ausführt, ist mit dem FX ohnehin besser bedient. Geht es rein um die Gaming-Leistung, so muss sich der FX-8350 dem 160 Euro teuren und viel sparsameren Core i5-4430 beugen, der Core i54570 ist im Mittel ein Viertel flotter. …weiterlesen

Herzrasen dank neuer CPU?

Computer Bild 17/2013 - Reicht ein günstiges Modell? Der Test zeigte: Intels Sandy-Bridge-Modell Core i7 3970X ist die derzeit mit Abstand schnellste CPU. Doch der 950-Euro-Prozessor ist für 99 Prozent der Anwender überdimensioniert. Im Praxistest (Seiten 76 und 77) erwies sich selbst AMDs 35-Euro-CPU A4-3300 als völlig ausreichend für die meisten Aufgaben. Und schon die 220 Euro teure Core i5 4670K von Intel bot im Alltag deutlich mehr Tempo, als Nutzer wirklich brauchen. …weiterlesen