Core i3-8350K Produktbild
Gut (2,3)
2 Tests
Sehr gut (1,1)
28.600 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Pro­zes­sor­typ: Intel Core i3
Takt­fre­quenz: 4000 MHz
Sockel­typ: Sockel 1151
Pro­zes­sor-​Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i3-8350K im Test der Fachmagazine

  • Note:2,31

    Preis/Leistung: 3-

    Platz 4 von 4

    „Plus: Schneller Quadcore-Prozessor mit guter Spiele- und Anwendungsleistung ...
    Minus: … der eine Generation zu spät dran ist.“

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    7 von 10 Punkten

    „Silber-Award“,„OC-Award“

zu Intel® Core i3-8350K

  • Intel Core i3-8350K CPU, 4x 4.00GHz, boxed ohne Kühler
  • INTEL Core I3-8350K 4x 4,0GHz Boxed ohne Kühler Sockel 1151-2 Coffee Lake
  • Intel Core i3-8350K Prozessor (8 MB Cache, 4,00 GHz)

Kundenmeinungen (28.600) zu Intel Core i3-8350K

4,9 Sterne

28.600 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
24596 (86%)
4 Sterne
2574 (9%)
3 Sterne
572 (2%)
2 Sterne
286 (1%)
1 Stern
572 (2%)

4,8 Sterne

28.599 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu Intel Core i3-8350K

Prozessortyp Intel Core i3
Taktfrequenz 4000 MHz
Sockeltyp Sockel 1151
Plattform PC
Prozessor-Kerne 4
Bus-Transferleistung 8000 MT/s
Integrierter Grafikchip vorhanden
Features Intel Optane Support, VT-x, VT-d, VT-x EPT, Intel 64, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, AES-NI, Secure Key, SGX, MPX, OS Guard, XD Bit, IDPT with Boot Guard, Multiplikator frei wählbar
Cache 8 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80684I38350K, CM8068403376809

Weiterführende Informationen zum Thema Intel BX80684I38350K können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Core i7-8700K, i5-8600K, i5-8400 und i3-8350K im Test

PC Games Hardware - Rein von der Threadzahl liegt AMD in den relevanten Preispunkten nach wie vor vorn - doch Intel versucht, seine traditionell und immer noch höhere Pro-MHz-Leistung in die ausgleichende Waagschale zu werfen. Unser Test mit Fokus auf die Spieleleistung prüft, ob das gelingt oder ob die Segmentierung bei AMD besser gelungen ist. Passenderweise sind die jeweils konkurrierenden Baureihen mit denselben Ziffern benannt. …weiterlesen

x86 gegen ARM

PAD & PHONE - Für PC-Spieler gibt es nur einen einzigen CPU-Ansatz, der Verwendung findet, nämlich Intels x86-Konzept, das auch AMD nutzt. Dieses fußt auf der "Complex Instruction Set Computing"-Philosophie (CISC) und bildet somit den Gegenspieler zum "Reduced Instruction Set Computing", kurz RISC. Der elementare Unterschied beider Implementierungen liegt im Bereich des vorgelagerten Dekoders, der Daten für die eigentlichen Recheneinheiten (die Kerne) aufbereitet. …weiterlesen

Alles über AMD Kaveri

com! professional - AMD Kaveri Die Kombination von CPU und GPU nennt AMD Accelerated Processing Unit. Kaveri heißt die neue Generation dieser APUs. AMD hat seine heterogenen Mehrkernprozessoren überarbeitet und bringt sie nun unter der Bezeichnung Kaveri auf den Markt. Die neuen APUs haben mit 2,41 Milliarden Transistoren 85 Prozent mehr als der Vorgänger Trinity, werden in 28-Nanometer-Fertigung hergestellt und erreichen eine deutlich höhere Grafikrechenleistung als Trinity. …weiterlesen