• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Hikingschuhe
Eigenschaften: Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv
Geeignet für: Damen, Her­ren
Obermaterial: Nylon
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Roclite G 350

Extre­mer Grip dank Gra­phen

Stärken
  1. sehr griffige Außensohle
  2. wasserdicht
  3. optimal für schnelle Wanderungen
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Inov-8 feiert bereits mit dem 275 und dem 315 GTX aus der Roclite-Serie Erfolge und wird dabei vor allem für den überragenden Grip der Trailrunningschuhe gelobt. Die sogenannte G-GRIP-Technologie, bei der das robuste und elastische Graphen eingesetzt wird, ist auch bei dem Hikingschuh Roclite G 350 an Bord. Der Schuh ist zudem mit einer wasserdichten sowie atmungsaktiven Membran versehen. Das POWERFLOW+ Material in der Zwischensohle dämpft Ihre Schritte auf hartem Untergrund ab. Der Wanderschuh ist also vielfältig einsetzbar und Sie können ihn bei anspruchsvollen Wandertouren in schwierigem Terrain bei schlechtem Wetter tragen und sich auch bei rutschigen Verhältnissen auf eine sichere Traktion verlassen. Durch das vergleichsweise geringe Gewicht, den flachen Schaft und hohe Flexibilität eignet sich der Schuh besonders gut für Speed Hiking.

zu Inov-8 Roclite G 350

  • Inov-8 - Roclite G 350 - Multisportschuhe 42,5;43;44;44,5;45;45,5 | EU 42,5;43;
  • Inov8 Roclite G350 Trail Laufschuhe - AW20-46.5
  • Inov-8 male Schwarz
  • inov-8 Roclite 350 Schuhe Herren black/blue UK 11,5 | EU 46,

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Inov-8 Roclite G 350

Typ Hikingschuhe
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
Geeignet für
  • Herren
  • Damen
Obermaterial Nylon

Weiterführende Informationen zum Thema Inov-8 Roclite G 350 können Sie direkt beim Hersteller unter inov-8.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Qual der Wahl

Wanderlust Nr. 3 (Mai/Juni 2013) - In beiden Fällen ist festes Schuhwerk die klügere Wahl. Kein Teil der Ausrüstung trägt zum Gelingen einer Tour so bei wie der Wanderschuh. Persönliche Einschränkungen wie "Der gefällt mir nicht" oder äußerliche wie "Da steht aber eine andere Kategorie drauf" sollten deshalb möglichst ausgeblendet werden. Was schließlich bleibt, ist das individuelle Gefühl. Gut gepflegt ist halb gewonnen Damit der Wanderschuh lange hält, sollte er regelmäßig gepflegt werden. …weiterlesen