Gut (1,8)
2 Tests
Gut (1,9)
49 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ver­stär­ker­mo­dul
Mehr Daten zum Produkt

IK Multimedia iRig Pre 2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Plus: gute Klangqualität; vielseitige Einsatzmöglichkeiten; praktische Features (Direct-Monitoring); günstig.
    Minus: Kabel nicht abnehmbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2 von 3 Sternen)

    Pro: kleine Abmessungen; gute Klangqualität (Aufnahme); ausreichende Verstärkung; praktische Direkt-Monitoring-Funktion; günstig.
    Contra: fehlende XLR-Anschluss-Verriegelung; kann nur mit Batterie betrieben werden; verbesserungswürdige Befestigung; Kabellänge; festes TRRS-Kabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu IK Multimedia iRig Pre 2

zu IK Multimedia iRig Pre 2

  • B-Stock, IK Multimedia iRig Pre 2; Mikrofonvorverstärker für iOS und Android
  • IK Multimedia iRig Pre 2; Mikrofonvorverstärker für iOS und Android Geräten;
  • IK Multimedia iRig Pre 2 Mikrofon-Vorverstärker für Smartphones,
  • IK Multimedia iRig Pre 2 Ansteck Handymikrofon Übertragungsart (Details):
  • IK Multimedia iRig Pre 2 Ansteck Handymikrofon Übertragungsart (Details):
  • IK Multimedia IK-Multimedia iRig Pre 2 Mikrofonvorverstärker
  • IK Multimedia - iRig PRE 2
  • IK Multimedia iRig Pre 2 XRL Mikrofon Interface für iOS & Android
  • IK Multimedia iRig Pre 2 Microphone Interface/Preamp for iOS and Android
  • IK MULTIMEDIA iRig Pre2
  • IK Multimedia iRig Pre 2 Mikrofon-Vorverstärker für Smartphones,

Kundenmeinungen (49) zu IK Multimedia iRig Pre 2

4,1 Sterne

49 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (59%)
4 Sterne
8 (16%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
4 (8%)

4,1 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

iRig Pre 2

Guter Klang, schwie­rige Hand­ha­bung

Stärken
  1. Sauberer Klang, liefert gute Grundlage zur Nachbearbeitung
  2. Kann mit hochwertigen Mikrofonen kombiniert werden, 48V-Phantomspeisung
  3. Kopfhörer-Anschluss und Option zum Direct-Monitoring
Schwächen
  1. Kurzes Klinkenkabel direkt angebracht und nicht auswechselbar
  2. Wenn unterwegs benutzt: Mikro, Interface und Smartphone schwierig gleichzeitig zu handhaben
  3. Kein integrierter Akku, sondern Batteriebetrieb: nicht ökologisch, nicht praktikabel

Handy-Mikrofone verbessern den Ton einer Handy-Aufnahme deutlich. Wer eine Möglichkeit sucht, qualitativ nochmal einen draufzusetzen und z.B. mit phantomgespeisten Profimikrofonen arbeiten möchte, wird im Kompakt-Audiointerface „iRig Pre 2“ fündig. Dieses kann per TRRS-Klinke mit Smartphones oder Kameras kombiniert werden, ist jedoch nicht ganz frei von Nachteilen. Zunächst hat man darauf verzichtet, einen Akku zu integrieren und bietet stattdessen ein Batteriefach für zwei AA-Batterien – nicht besonders ökologisch und zudem unpraktikabel. Im Produkttest bei Amazona.de stellt man zudem die berechtigte Frage, ob ein Mini-Audiointerface den praktischen Nutzen eines Audiorecorders, der inzwischen für ähnlich moderate Preise zu haben ist, übertrumpfen kann. Denn teilweise ist das iRig Pre 2 schwierig zu handhaben: Pegeleinstellungen müssen sowohl im Smartphone als auch am Gadget vorgenommen werden, während es schwierig wird, die drei miteinander verbundenen Aufnahmekomponenten – Mikrofon, Smartphone und Interface – gleichzeitig festzuhalten. Demnach schade, dass keine Cliphalterung an Bord ist. Dass das Klinkenkabel nicht ausgewechselt werden kann, sondern direkt am Interface klebt, ist ein weiterer Wermutstropfen. Dennoch werden Sie am Ende mit einem sauberen Klangbild belohnt, das mit wenig Nachbearbeitung sogar als „sendereif“ bezeichnet werden darf, wie ebenfalls im Test bekundet.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu IK Multimedia iRig Pre 2

Typ Verstärkermodul
Weitere Produktinformationen: Mikrofonvorverstärker für iOS und Android-Geräte

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .