• Gut 1,7
  • 3 Tests
  • 14 Meinungen
Sehr gut (1,2)
3 Tests
Gut (2,2)
14 Meinungen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

iFi audio Pro iDSD im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    92 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „... Von der Abtastratenwandlung bis hin zu fünf Filtern, hier findet jeder seine passende Einstellung. Grundsätzlich spielt der iFi immer verblüffend sauber, dezent zurückhaltend, mit kräftigem Bass und toll aufgelösten Höhen. Er versorgt jeden Kopfhörer und bietet die letzten paar Klangprozente mehr – und die gehen bekanntlich ins Geld. Sein DSD-Remaster bringt mehr Raum, seine Röhren mehr Geschmeidigkeit.“

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 88%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Viele Features und gelassener Charakter: Der Pro iDSD ist ein Traumpartner zum Digitalisieren analoger Ketten.“

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: hervorragender Klang; kompakte Abmessungen; viele Anschlussmöglichkeiten; drei Kopfhörerausgänge, einer davon symmetrisch; umfangreiche Streaming-Funktionen; auch als Vorstufe mit variablem Ausgangssignal nutzbar.
    Contra: App könnte komfortabler sein.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu iFi audio Pro iDSD

  • iFi Pro iDSD Netzwerk-Spieler/USB-D/A-Wandler mit Kopfhörerverstärker

    HIGH RESOLUTION AUDIO - spielt alle hochauflösenden Audioformate nativ mit unserem vierfach Dual Core Burr Brown D / A - ,...

  • iFi Pro iDSD Netzwerk-Spieler/USB-D/A-Wandler mit Kopfhörerverstärker

    HIGH RESOLUTION AUDIO - spielt alle hochauflösenden Audioformate nativ mit unserem vierfach Dual Core Burr Brown D / A - ,...

  • iFi Pro iDSD Netzwerk-Spieler/USB-D/A-Wandler mit Kopfhörerverstärker

    HIGH RESOLUTION AUDIO - spielt alle hochauflösenden Audioformate nativ mit unserem vierfach Dual Core Burr Brown D / A - ,...

Kundenmeinungen (14) zu iFi audio Pro iDSD

3,8 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (50%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (21%)

3,8 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pro iDSD

Überzeut in allen Belangen

Stärken

  1. überragender Klang
  2. Digitalfilter zur Soundoptimierung
  3. umfassende Anschlussmöglichkeiten
  4. Streamer ist steuerbar mit MUZO-App

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Beim Pro iDSD vereint iFi mehrere Geräte in einem Gehäuse: Für 2750 Euro bekommen Sie einen Hochbit-Wandler, der sich außerdem als Vorstufe, als Kopfhörerverstärker und als Streaming-Client behauptet. Signale externer Player werden über einen koaxialen Digitaleingang, über eine XLR-Buchse (AES/EBU) oder per USB vom Rechner zugespielt, außerdem stehen mit einem Micro-SD-Slot und einer weiteren USB-Buchse Schnittstellen für passende Datenträger bereit. Dass iFi bei der Signalverarbeitung enormen Aufwand treibt, zeigt sich im Hörtest: Es klingt extrem sauber und gelassen, auch vom „plastisch tönenden“ Kopfhörerausgang sind die Experten begeistert. Der hohe Preis scheint also angemessen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu iFi audio Pro iDSD

Typ Netzwerk-Player
Audioformate PCM (bis 768kHz) / DSD (bis 49.152MHz) (DSD 1024) / DXD
Abmessungen (mm) 213 x 220 x 63
Features
  • DLNA
  • AirPlay
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • USB
  • Kartenleser
  • WLAN integriert
  • Koaxialer Digitaleingang
  • Kopfhörer
Verfügbare Musikdienste
  • Spotify
  • Tidal
Gewicht (kg) 1,98 kg

Weiterführende Informationen zum Thema iFi audio Pro iDSD können Sie direkt beim Hersteller unter ifi-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut bedient

stereoplay 6/2005 - Die Neugeräte von Revox haben mit den Stars von einst nichts mehr gemein. Sie bewegen sich in Richtung Multimedia und Multiroom. Schon 12/02 präsentierten die Schwarzwälder stereoplay ein komplett modular aufgebautes Multiroom-AV-System aus Receiver und Musikdatenbank. Jetzt brachten sie die konsequente Weiterentwicklung in die Redaktion. Der DVD-Receiver M 51 klang mit eigenentwickelten Digital-Endstufen noch etwas frischer. …weiterlesen

Fotos, Filme & Musik im ganzen Haus

Computer Bild 10/2013 - Sie nutzt dafür die AirPlay-Technik (siehe linke Seite). SO GEHT'S Schalten Sie mit dem AirPort-Dienstprogramm von Apple die AirPlay-Funktion ein. Die Audio-Buchse gibt danach analoge und optische digitale Signale aus - passend für fast jede Anlage sowie Kopfhörer. DAS KANN'S Vorteile: Einfache Musikübertragung aus iTunes und von Apple-Geräten wie iPhone oder iPad, guter Klang. Nachteile: Das Streaming von Android-Geräten oder PCs ohne iTunes klappt nur mit spezieller Software. …weiterlesen

Weltoffen

HiFi einsnull 3/2012 (Juli/August) - Der Rest des Korpus besteht aus dicken Aludeckeln und schwarz hochglanzlackierten Seitenwangen mit gut 2 Zentimetern Materialstärke. Ich hab's ja schon gesagt: Das ist mal massiv. Außerdem attestiere ich dem Chronolog eine fertigungstechnische Bestnote, das ist nicht nur wunderschön anzusehen sondern fasst sich auch toll an. Ganz groß schreibt man bei Trigon "Made in Germany" auf die Fahnen. Alles, was das Haus verlässt, indet seinen geistigen und handwerklichen Ursprung in Deutschland. …weiterlesen