Husqvarna Motorcycle Vitpilen 701 1 Test

(Motorrad)

Ø Befriedigend (2,9)

Test (1)

Ø Teilnote 2,9

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Naked Bike
Hubraum: 693 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Vitpilen 701 ABS (56 kW) (Modell 2018)

Husqvarna Motorcycle Vitpilen 701 im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 2 von 2

    613 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,2, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“

    Getestet wurde: Vitpilen 701 ABS (56 kW) (Modell 2018)

    „... fährt sie auch noch gut und schnell durch Kurven. Der Einzylinder passt hervorragend zu ihr. Die Ergonomie erfordert allerdings Kompromisse, der schmale Lenker viel Kraft für den flotten Strich.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Husqvarna Motorcycle Vitpilen 701

Typ Naked Bike
Hubraum 693 cm³
ABS vorhanden
Leistung in PS 76
Modelljahr 2018
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Husqvarna Motorcycle Vitpilen 701 können Sie direkt beim Hersteller unter husqvarna-motorrad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gentleman-Tourer

Motorrad News 9/2016 - Wer tatsächlich öfter mal die Sozia zum Ausflug entführt oder Gepäck aufspannt, sollte sich vom Mehrpreis nicht abhalten lassen, zumal die Koffer dann schon dabei sind. Die Gepäckstücke funktionieren gut. Das Anklipsen am Motorrad gestaltet sich zuweilen fummelig, dafür verbleiben keine sichtbaren Halterungen am Bike, wenn es mal ohne Koffer losgeht. Weniger gut gefällt das Design der Gepäckträgerplatte, die keinerlei Löcher oder Hacken für Spanngurte vorweisen kann. …weiterlesen

Aufdrehen

TÖFF 6/2016 - Doch gibt es ganz offensichtlich auch das friedvolle, sich gegenseitig inspirierende Miteinander! Was das alles mit der neuen Harley-Davidson Roadster (ab 13 500 Franken) zu tun hat? Zum einen, dass sie hier ihre Premiere feierte. Und nicht etwa nur die europäische, sondern Weltpremiere. Also selbst die amerikanischen Journalisten durften den neuesten Wurf der am längsten ununterbrochen Motorräder bauenden Marke der Welt erstmals in Südfrankreich fahren und testen! …weiterlesen

Jede Menge Schotter

Motorrad News 7/2016 - Nun gut, auch unsere etwa 4500 Euro günstigere Honda kann sich der Neuzeit nicht entziehen und verfügt über Traktionskontrolle und ABS, das Testbike hat sogar Heizgriffe und Zusatzscheinwerfer an Bord. Das optional erhältliche DCT-Getriebe lassen wir heute außen vor, denn damit ist die Twin im Grunde ein anderes Motorrad. Doch die Cockpitscheibe steht fest und automatisches Tagfahrlicht, Tem- pomat, Navi-Fernbedienung sucht man ebenso vergebens wie elektrisch verstellbare Federbeine. …weiterlesen

Kindheitstraum

TÖFF 2/2012 - Der kernige Twin geht gewohnt nachdrücklich zur Sache und schiebt mächtig aus dem Drehzahlkeller. Überraschend spielerisch ist das Handling, dabei erinnert es erstaunlich stark an die Commando von damals. Doch eigentlich ist das gar nicht so erstaunlich. Denn obschon die neue Norton alle heutigen Auflagen und Normen erfüllt, besitzt sie in ihrer Konstruktion noch eine starke genetische Verbindung zu ihren Ahnen. …weiterlesen