ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Leicht­kraft­rad
Hub­raum: 125 cm³
Zylin­deran­zahl: 1
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Husqvarna Motorcycle Svartpilen 125 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit der Svartpilen 125 setzt Husqvarna den eingeschlagenen Designweg kompromisslos fort. Da die technische Basis der KTM 125 Duke weitestgehend unverändert übernommen wurde, gibt es diesbezüglich nichts auszusetzen. Wem also die Optik zusagt und die leicht verminderte Funktionalität nicht stört, darf ruhigen Gewissens zugreifen.“

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Husqvarna Motorcycle Svartpilen 125

Typ Leichtkraftrad
Hubraum 125 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Zylinderanzahl 1
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 146 kg
Leistung in PS 15
Leistung in kW 11
Modelljahr 2021

Weitere Tests & Produktwissen

British Steel

Motorrad News - Die Basismaschine Bonneville T120 lenkt zweifellos neutraler. Was Styling und Radgrößen angeht, ist die Bonnie aber auch konventioneller aufgestellt. Okay, manchmal hat es ja auch technische Gründe, warum ganz normale Motorräder aussehen wie sie aussehen. Im Vergleich zu den meisten Custombikes aus der Hand von Kleinstherstellern oder gar Eigenbauten kann die Triumph Bobber dann aber ganz groß abräumen. …weiterlesen

Eurofighter

Motorrad News - Wir waren gespannt, wie sich das Update auf den Quirl ausgewirkt hat. Um die Homologation zu schaffen, änderte Yamaha das Motorsteuergerät und stattete den neuen Auspuff mit einem größeren Kat aus, der Kabelbaum erhielt zudem eine On-Board-Diagnose-Schnittstelle. Da die MT-125 mit bescheidenem Gesamtkilometerstand aus dem NEWS-Transporter rollt, machen wir erst mal Meter, bevor wir den Einzylinder fordern. …weiterlesen

Das Skalpell

TÖFF - Speziell aber in puncto Fahrdynamik stehen sie den bisherigen Platzhirschen in nichts nach, und elektronische Assistenzsysteme sind definitiv auch nicht mehr der Aristokratie des nackten Motorradbaus vorbehalten. Wir sind ins südspanische Almería gereist, um die wichtigste 2017er-Schachfigur der Grünen zu testen, die ab sofort in grau-schwarz, grün-schwarz und schwarz für 9700 Franken erhältliche Z900. …weiterlesen

Vergangenheit hat Zukunft

TÖFF - Sie ist nicht nur ein immenser Erfolg, sondern auch ein unerwarteter: Niemand bei BMW Motorrad hätte im Herbst 2013 geglaubt, dass nach zweieinhalb Jahren bereits etwa 23 000 Exemplare der R nineT verkauft sein würden. Das verhältnismässig hochpreisige «Heritage»-Modell kam exakt zur richtigen Zeit, nutzte einen damals noch schwachen Trend hin zu emotionaleren, weniger hochtechnisierten Töff und verstärkte damit diese Entwicklung auch noch. …weiterlesen

Wüstenblumen

Motorrad News - Beim Druck aufs Knöpfchen muss man selbst mit verbundenen Augen nicht fragen, auf was für einem Motorrad man sitzt. Der Guzzi-Beat ist weltweit einmalig, und jeder Gasstoß leitet wie seit Generationen ein ordentliches Rechtsdrehmoment in die Fuhre ein. Das ist Erlebnis pur, und schon beim Anrollen macht die V9 Laune, obwohl der Euro 4-Sound für ein italieni- sches Motorrad eher bescheiden zwischen Felswänden und Seeufer echot - bei weitem nicht so, als kä me gerade Hannibal über die Alpen. …weiterlesen

Schnelle Gentlemen

Motorrad News - Daneben wirkt die Kawa etwas gröber geschnitzt, nicht ganz so fein austariert. Hier schimmern die Streetfighter-Gene durch. Doch wichtiger als die Frage nach dem "objektiv" besseren Motorrad ist wohl das persönliche Nutzungsprofil. Gemeinsame Schwäche: Für 800-Kilometer-Autobahnetappen sind beide zu kurz übersetzt. Überzeugte Solisten mit ausgeprägt sportlichen Ambitionen fühlen sich klar zur Suzi hingezogen. …weiterlesen

Für eine Handvoll Dollar

TÖFF - Beim Aufsitzen steigert sich der Genuss nochmals: Frei schweift der Blick über das grosse Rundinstrument hinweg nach vorne. Der Fahrer ruht leicht nach vorne gebeugt in einer angriffigen, aber dennoch komfortablen und souverän entspannten Haltung. Drücken wir endlich den Abzug: Dieses Motorrad erbebt die Erde auch. Die Audace klingt kerniger, bassiger als ihre 1400er-Tourer- und Cruiser-Verwandtschaft. …weiterlesen

Speed-Schlumpf

Motorrad News - Ganz nebenbei kommen Poser so auch besser mit dem Knie auf den Boden. Der Soziusplatz ist eher als Notsitz für den Weg ins Kino zu verstehen, als Pärchenfahrzeug gibt es bessere Motorräder. Rahmen, Gabel und Schwinge sehen aus, als mit wären sie frisch von einem Superbike abgeschraubt worden - was im Fall der Schwinge auch zutrifft. Schon auf den ersten Metern wirkt das Chassis-Arrangement bocksteif und vermittelt ein extrem direktes Gefühl im Lenkkopf. …weiterlesen

Offroadspaß auf zwei und vier Rädern

Quadjournal - Das ATV fährt sich schwammig, was an den großen Ballonreifen liegt. Die 100 kg mehr auf den Rippen machen sich bei ihr deutlich in Bezug auf die Performance bemerkbar. Wie sich Motorradfahrer fühlen müssen, wenn sie einen "ATV-Klotz" zum ersten Mal bewegen können, wird nun um so realer nachempfinden. Es dauert nach den Wechseln immer ein paar Minuten, bis man mit dem doch so anderen spezifischen Fahrverhalten wieder vertraut ist. Die Hinterradbremse der Ténéré ist zu bissig geraten. …weiterlesen

Fährtensucher

Motorrad News - Ein irrsinnig riesiges, unvorstellbares Spektakel in der ansonsten beschaulichen Prärie. Im Sturgis Motorcycle Museum treffen wir den 84-jährigen Neil Hultman, der seit 1947 mit dabei ist. Er ist Mitglied der Jackpine Gypsies, die die Rallye mit einem rivalisierenden Motorclub aus Rapid City einst ins Leben riefen. Neils erstes Motorrad war eine Indian Chief, ein Bild von einem Motorrad. Vor sechs Jahren hat er sich entschieden, seine Karre, zuletzt eine Yamaha Venture, abzumelden. …weiterlesen

Rund um die Ostsee

Kradblatt - Zum guten Schluss verlangte man dann noch eine Vollmacht von Sabine, denn ihr Motorrad ist aus versicherungstechnischen Gründen auf den Namen ihres Mannes zugelassen. Sie muss also einen Nachweis führen, dass sie dieses Motorrad fahren darf. Natürlich hatte sie so etwas nicht dabei. Nach einigem Hin und Her durften wir schließlich passieren, um nach 300 Metern noch einmal unsere Pässe vorzuzeigen. Jetzt endlich, nach über zwei Stunden, hatten wir freie Fahrt. …weiterlesen

Aprilia zeigte bestes Fahrwerk

Die Zeitschrift ''Motorrad'' hat sich vier der sogenannten Naked Bikes zum Testen vorgenommen. Die sportlichen Motorräder, die so wenig Verkleidung wie möglich aufweisen, sind das, was man ein ''unvernünftiges'' Bike nennen kann: Auf Schnelligkeit und nicht auf Sicherheit getrimmt sind sie. Die Tester wollten herausfinden, ''wieviel Coolness noch funktionell ist''. Antwort: So viel, wie Testsiegerin Aprilia Tuono 1000 R Factory mit ihrem exzellenten Fahrwerk zu bieten hat.