Gut (2,1)
12 Tests
Sehr gut (1,4)
1.087 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Was­ser­dicht: Nein
Touch­s­creen: Ja
Puls­mes­ser: Ja
Kom­pa­ti­bel zu Android: Ja
Kom­pa­ti­bel zu iPho­nes: Ja
GPS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Huawei Watch GT2 Pro im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 5 von 10

    Stärken: robustes Design mit Titan; gute Funktionen für Trainings; präzise Messungen; gute Ausdauer des Akkus; schöner Bildschirm.
    Schwächen: wenig Smartfunktionen; frustrierendes Betriebssystem; keine Apps; hohes Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Während die mit der Watch GT 2 Pro gemessenen Strecken ziemlich akkurat sind, wich der Pulssensor leider stark von dem zur Kontrolle getragenen Pulsgurt von Polar ab. Damit ist zielgerichtetes Trainieren in bestimmten Pulsbereichen nicht verlässlich möglich ... Dafür brilliert die GT 2 Pro bei der Akkulaufzeit: Mit 200 Stunden im Smartwatch- und 20 Stunden im Sportmodus holt sie die volle Punktzahl. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (379 von 500 Punkten)

    „Plus: sehr gute Verarbeitung mit Titangehäuse und edles Design; großes OLED mit knackigen Farben und guter Helligkeit; überragende Akkulaufzeit und drahtloses Laden; Barometer und Pulsoximeter; misst Stress, trackt den Schlaf; Laufübungen auf der Uhr vorinstalliert; sehr gute Smartphone-App mit vielen Erklärungen.
    Minus: Pulsmesser zu ungenau; wenig smarte Funktionen; kein mobiles Bezahlen und Musik-Streamingdienste; kaum App-Auswahl.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „In Sachen Funktionalität hat die Watch GT 2 Pro nur kleine Fortschritte im Vergleich zum Vorgängermodell GT 2 gemacht. Das ‚Pro‘ bezieht sich hier vielmehr auf die Materialwahl: Titan, Saphirglas, Keramik und Leder sorgen für echtes Premium-Feeling. Zusammen mit dem guten Funktionsumfang macht das aus der Watch GT 2 Pro eine empfehlenswerte Edel-Sportuhr, die für viele Käufer auch ohne Apps genug smarte Funktionen bieten dürfte.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: schickes und hochwertiges Gehäuse; wasserdichte Bauweise; intuitive Bedienung; viele Sensoren (u.a. GPS, Herzfrequenz, Routentracking, Sauerstoffsättigung, Barometer, Schrittzähler, Schlaf-/Stresstracking); insgesamt präzise Datenerfassung und -Analyse; großer Sport-Funktionsumfang; ausdauernder Akku.
    Contra: teils Ungenauigkeiten bei Pulsmessung; noch etwas schwache App-Auswahl. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: recht preiswert; sehr hohe Verarbeitungsqualität; einfache Bedienung; gute Fitness-Funktionen.
    Schwächen: limitierte Sporterkennung; mäßige Schlafanalyse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: schickes und hochwertiges Gehäuse; ausdauernder Akku inkl. kabellosem Laden.
    Contra: keine automatische Sauerstoffmessung; fehlende Always-On-Funktion; geringe Auswahl an Ziffernblättern; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,3 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen, „empfehlenswert“

    Pro: hochwertige Verarbeitung; robustes Gehäuse nach MIL-STD-810-G; kratzfestes Saphirglas-Display; vielfältige Sport- und Fitness-Features; sehr ausdauernder Akku (inkl. Quick Charge und kabellosem Laden); präzise und intuitive Bedienung; gute Schlafanalyse; wechselbare Watchfaces.
    Contra: schwaches GPS. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    Pro: schickes und hochwertiges Gehäuse; angenehmer Tragekomfort; überzeugende Displayqualität (v.a. Schärfe, Kontrast, Farbdarstellung, Blickwinkelstabilität); flüssige Performance; ausdauernder Akku.
    Contra: fehlende Ausstattungsmerkmale (NFC, WLAN); teils unzuverlässige Sporterkennung; App-Einschränkungen durch Huawei-eigenes Betriebssystem; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: hoher Tragekomfort; umfangreiche Funktionen; wasserdicht; GPS-Navigation; schöner Bildschirm.
    Schwächen: so gut wie keine Verbesserungen zum Vorgänger, daher auch zu teuer. trotz NFC kein Bezahlen möglich; schwaches Schlaftracking. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: kabelloses Aufladen; robustes Saphirglas; guter Tragekomfort; intelligentes Anzeigesystem; gute Ablesbarkeit im Freien; hohe Funktionsvielfalt; klasse Akkulaufzeit.
    Contra: etwas schwer, um ein praktischer Fitnesstracker zu sein; keine Spotify-Unterstützung; Kamerasteuerung nur mit Huawei- oder Honor-Smartphones möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: ausgezeichnete Laufzeit des Akkus; gutes Tracking; vielseitiges kabelloses Laden; hochwertige Materialwahl.
    Contra: Bezahlen über NFC nicht möglich; manchmal mit einer etwas trägen Performance. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Huawei Watch GT2 Pro

  • HUAWEI WATCH GT 2 Pro Sport Smartwatch Kunststoff, 140-210 mm, Schwarz
  • HUAWEI WATCH GT 2 Pro Smartwatch, 1,39 Zoll AMOLED HD-Touchscreen,
  • HUAWEI WATCH GT 2 Pro Sport Smartwatch Kunststoff, 140-210 mm, Schwarz
  • Huawei Watch GT 2 Pro Sport Smartwatch (3,53 cm/1,39 Zoll),
  • Huawei Watch GT 2 Pro Classic Smartwatch (3,53 cm/1,39 Zoll), silber
  • Huawei Watch GT2 PRO - Nebula Grey Leather
  • Huawei Watch GT 2 Pro Smartwatch, Night Black
  • HUAWEI Watch GT 2 Pro Titanlegierungsgehäuse Schwarz
  • Huawei Watch GT 2 Pro, Night Black
  • Huawei Watch GT 2 Pro Sport (46mm) (Schwarz)
  • Huawei Watch GT 2 Pro Sport schwarz
  • HUAWEI WATCH GT 2 Pro Smartwatch, 1,39 Zoll AMOLED HD-Touchscreen,
  • Huawei Watch GT 2 Pro Classic Nebula Gray
  • Huawei Watch GT 2 Pro 47 mm grau am Lederarmband night black
  • Huawei Watch GT 2 Pro 47 mm grau am Lederarmband nebula gray
  • Huawei Watch GT 990
  • Huawei Watch GT 2 Pro Sport 46,7mm Titangehäuse * Watch only *
  • Huawei Watch GT 2 Pro / Smartwatch P
  • Huawei Watch GT 2 Pro Vidar 47mm B19V Edelstahl Smartwatch Uhr Fitnesstracker
  • HUAWEI Watch GT 2 Pro Sport (46mm) Smartwatch 4 GB OLED 1,39 Zoll Bluetooth 5.1

Kundenmeinungen (1.087) zu Huawei Watch GT2 Pro

4,6 Sterne

1.087 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
848 (78%)
4 Sterne
141 (13%)
3 Sterne
54 (5%)
2 Sterne
22 (2%)
1 Stern
33 (3%)

4,6 Sterne

1.087 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Watch GT2 Pro

Am bes­ten mit einem Hua­wei-​ oder Honor-​Smart­phone und dürf­tig zum Spor­teln

Stärken
  1. edle Optik und hochwertige Materialien
  2. wechselbares 22-mm-Armband
  3. über 200 Zifferblätter
  4. guter Preis
Schwächen
  1. voller Funktionsumfang nur mit Huawei- oder Honor-Smartphone
  2. Musik nicht auf Uhr speicherbar
  3. kein Schutz vor Wasser und Staub

Die Huawei Watch GT2 Pro ist die nächste Smartwatch mit Huawei-eigenem Betriebssystem und ansprechender Optik. Aufgrund der Größe, des Gewichts sowie des Stils eignet sich die Uhr eher für Männer, da sie an zierlicheren Handgelenken schnell zu klobig wirkt. Die Uhr ist kompatibel zu Android und iPhones, entfaltet den vollen Funktionsumfang jedoch erst mit einem Huawei- oder Honor-Smartphone. Hinsichtlich der Sportfunktionen bietet die Watch GT2 Pro etwas bessere Standardware: Die gängigen Sensoren sind alle verbaut worden. Neben den üblichen Sportarten unterstützt die Uhr immerhin Klettern und Skifahren. Mangels Wasserdichtigkeit dürfen Sie die Uhr nicht untertauchen – auch das Händewaschen sollten Sie vermeiden. Die Uhr bietet zahlreiche Zifferblätter und kommt in einer Sportversion mit Fuorelastomer--Kunststoffarmband sowie einer Classic-Variante mit Lederarmband. Sie können das Armband dank seiner normierten 22-mm-Verbindung auch nachträglich mühelos nach Belieben austauschen. Wenn Sie gerne über die Uhr Musik hören wollen, sollten Sie sich eine andere Smartwatch zulegen, da Sie zumindest über Spotify keine Songs auf dem Speicher ablegen können. Ansonsten ist die Watch GT2 Pro eine gute Wahl für alle, die eine elegante Alltagsuhr für Zuhause und auf Arbeit suchen, aber keinen Wert auf Robustheit legen. Zum täglichen Sporteln dürfte die Uhr aufgrund der Bauweise und Ausstattung kaum geeignet sein – dazu ist sie auch zu groß und zu schwer.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Smartwatches

Datenblatt zu Huawei Watch GT2 Pro

Abmessungen & Gewicht
Gewicht 52 g
Austauschbares Armband vorhanden
Gehäuse
Durchmesser 46,7 mm
Bautiefe 11,4 mm
Material & Verarbeitung
Wasserdicht fehlt
Gehäusematerial
Aluminium fehlt
Edelstahl fehlt
Kunststoff fehlt
Keramik vorhanden
Titan vorhanden
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Drehlünette fehlt
Krone fehlt
Tasten vorhanden
Sport & Gesundheit
Thermometer fehlt
Bewegungssensor / Lagesensor vorhanden
Pulsmesser vorhanden
Höhenmesser vorhanden
Schrittzählung vorhanden
Elektrokardiografie (EKG) fehlt
Verbindungen
Kompatibilität
Kompatibel zu Android vorhanden
Kompatibel zu iPhones vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
WLAN fehlt
NFC fehlt
Mobilfunk
Erhältlich mit LTE fehlt
LTE fehlt
SIM-Kartensteckplatz fehlt
Fest integrierte SIM-Karte fehlt
Akku
Laden per Magnetkontakt fehlt
Display
Displaygröße 1,39"
Displayauflösung (px) 454 x 454
Pixeldichte 462 ppi
Technische Ausstattung
Prozessor Single Core
Kamera fehlt
Lautsprecher vorhanden
Mikrofon vorhanden
Speicher
Arbeitsspeicher 32 MB
Interner Speicher 4 GB
Speicherkartensteckplatz fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 55025791, 55025792, 55025793
Weitere Produktinformationen: Kabelloses Aufladen.

Weitere Tests & Produktwissen

Alles, was Läufer über Navigation wissen sollten

TRAIL - Mit diesen Zusatzinformationen kann euer Lauf schnell zur Entdeckungstour werden. Mit dem Smartphone könnt ihr diese Runde ganz einfach aufzeichnen und spart euch damit die Kosten für eine teure GPS-Armbanduhr. Trainingsfanatiker schimpfen jetzt über die mangelnde Genauigkeit, die Ultra-Läufer über begrenzte Akkulaufzeit. Trotzdem, in 95% meiner Läufe reicht das Smartphone völlig aus. So konnte ich über Jahre hinweg mein Training protokollieren oder meine Lieblingsstrecken aufzeichnen. …weiterlesen

Tickt die noch oder mailt die schon?

Computer Bild - Bei schönem Wetter könnte sich aber die Miene manches Smartwatch-Besitzers verdunkeln: In praller Sonne ist auf der Gear Live und der LG G Watch fast nichts zu erkennen - und nur die Asus sowie die LG Watch R sind hell genug, um alles leicht abzulesen. Für Jogger, die ihr Pensum gern im Blick haben, ist dagegen gut gesorgt: Bis auf die Pebble und die Simvalley zählen alle Uhren die zurückgelegten Schritte. Und die Gear Fit, die Sony sowie die LG G Watch R zeigen den Puls ihres Trägers an. …weiterlesen

Die Google-Uhren

Computer Bild - Die Stoppuhr der Gear Live bietet mehr Funktionen und kann so im Gegensatz zur LG auch Rundenzeiten speichern. Den Testsieg holt sich die Samsung Gear Live mit ihrem AMOLED-Display - es hat eine höhere Auflösung als das LCD-Schirmchen der LG G Watch. SMARTWATCH? FÜR UNS KEIN THEMA! Wie reagieren Traditions-Hersteller auf die Google-Uhren? Die Luxus-Manufaktur Glashütte winkt ab: "Unsere Uhren sind Kunstwerke und dienen nicht primär der Zeitanzeige. …weiterlesen

Hier spricht 007

Business & IT - Das PW-315.touch ist mehr eine Spielerei als ein ernst zu nehmendes Telefon. Aber bei dem Preis von knapp 80 Euro ist es für jedermann bezahlbar und tut zum Beispiel beim Joggen oder Radfahren gute Dienste. …weiterlesen

Zeitenwende

connect - Ohne Zweifel ist das eine neue und wichtige Gerätekategorie. Aber die Smartwatch ist meiner Meinung nach nur ein Bestandteil eines neuen Ökosystems rund um connected health, das gerade entsteht. Sie spielt bei dieser Entwicklung eine wichtige Rolle, ist letztendlich aber nur ein weiteres Instrument neben anderen, mit dem primär Gesundheitsdaten erfasst werden. Was denken Sie über die aktuelle Smartwatch-Generation? Diese Uhren sind nicht smart. …weiterlesen

Armbandsportler

Stiftung Warentest - Huawei und Samsung sind auch größer und dicker. Insbesondere die Huawei Watch 2 passt mit mehr als 14 Millimeter Dicke nur bedingt unter den Hemdsärmel. Kein Wunder: Das Gehäuse einer Smartwatch ist prallvoll mit Elektronik. Nutzer können den Funktionsumfang mit Apps erweitern oder auf dem Zwergendisplay eine Karte einblenden. Apple und Huawei bieten Smartwatches auch mit eingebautem Telefonmodul an. Die Produktnamen tragen den Zusatz Cellular beziehungsweise 4G. …weiterlesen

Smart und sportlich

E-MEDIA - Als Betriebssystem kommt das hauseigene Tizen zum Einsatz. Was die Bedienung der Uhr angeht, hat Samsung den Dreh raus. Hier muss nicht ständig auf einem Mini-Display in alle Richtungen gewischt (Android Wear) oder an einer fummeligen Krone (Apple Watch) gedreht werden. Stattdessen setzt Samsung schon seit der Gear S2 auf eine drehbare Lünette, also den Ring ums Display. Die Vorteile: Er ist griffig und man verdeckt beim Drehen nicht den Bild- schirm. …weiterlesen

Eine neue Zeit bricht an

Tablet und Smartphone - Sie verbindet sich via Bluetooth mit allen Smartphones, die mindestens Android 4.3 installiert haben und zudem mit Bluetooth smart kompatibel sind. Bei uns harmonierte die ZenWatch problemlos mit dem Asus PadFone, dem Samsung Galaxy Note 4 sowie dem Sony Z1 compact, die sämtlich die Mindestanforderungen erfüllen, und die uns zur Verfügung standen. …weiterlesen