ZR22w Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 22"
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Mehr Daten zum Produkt

HP ZR22w im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Der HP ZR22w bietet sich als Einstiegsmonitor für den Allrounder an, da er in keinem Bereich wirklich negativ auffällt. Sehr gute Leistung liefert er dafür aber auch nur in einigen Bereichen. Die Graustufenabdeckung zählt zu den sehr guten Ergebnissen, allerdings weicht dafür der Blauton deutlich vom Idealwert ab und der sRGB-Farbraum wird nicht vollständig abgedeckt. Die guten Werte sind zudem erst nach einer Kalibrierung erreicht worden. ...“

Testalarm zu HP ZR22w

Kundenmeinungen (2) zu HP ZR22w

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard ZR22w

Preis­lich attrak­ti­ves farb-​ und blick­win­kel­sta­bi­les S-​IPS-​Panel

Mit dem ZR22w präsentiert HP einen 22-Zöller, der sich trotz eines hochwertigen S-IPS-Panels preislich nicht allzuweit von den Monitoren für den breiten Markt entfernt. Der in Deutschland noch nicht lieferbare, aber bereits bei einigen Internethändlern gelistete Bildschirm ist im günstigesten Fall bereits für rund 270 Euro zu haben – und dies ist, auch angesichts der Ausstattung des Gerätes, ein ziemlich lukrativer Preis.

Das S-IPS-Panel des ZR22w bietet, wie zu erwarten, eine typischen hohen Blickwinkel von 178 Grad sowie eine Abdeckung des sRGB-Farbraums von 96 Prozent. Die Auflösung wiederum liegt bei 1.920 x 1.80 Pixeln, was bei einem Seitenverhältnis von 16:9 einer Bildschirmdiagonale von netto 21,5 Zoll entspricht – zumindest in dieser Hinsicht tritt der Monitor demnach in die Fußstapfen der meisten 22-Zöller, die derzeit in den Handel gehen. Dies gilt auch für den Kontrast, der bei 1.000:1 liegt (dynamisch: 3.000:1), nicht jedoch für die Anschlüsse: Anstatt einer HDMI-Schnittstelle hat HP eine DisplayPort-Schnittstelle eingebaut (DVI und VGA sind auch vorhanden, außerdem ein 4-fach-USB-Hub für Peripheriegeräte). Die Reaktionszeit des Bildschirms liegt bei 8 Millisekunden (Grau-zu Grau) respektive 16 Millisekunden (Schwarz-Weiß-Schwarz).

Letzteres verdeutlicht aber auch, dass der ZR22w nicht primär für Spiele und ultraschnelle Multimedia-Inhalte, sondern für Office- und Bild-/Grafik-Arbeiten konzipiert ist. Unterstrichen wird dies wiederum noch von den ergonomischen Einstellmöglichkeiten: Der Bildschirm kann in der Höhe verstellt (90 Millimeter), geschwenkt, geneigt und in den Porträt-Modus gekippt werden. Erstaunlich niedrig für ein S-IPS-Panel fällt der Stromhunger des ZR22w aus. Laut HP soll er bei maximal 35 Watt liegen – ein „Eco"-Argument also wie auch der 25-prozentige Anteil an recyceltem Kunststoff im Gehäuse des Monitors, mit dessen baldigem Verkaufsstart in Deutschland zu rechnen ist.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu HP ZR22w

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 22"
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie IPSinfo
Ausstattung
Grafikanschlüsse
DisplayPort vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: