HP Pavilion 22xi 1 Test

Gut (2,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 22"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
  • Panel­tech­no­lo­gie IPS
  • Mehr Daten zum Produkt

HP Pavilion 22xi im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 31.07.2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der HP Pavilion 22xi konnte in unserem Test als Allrounder überraschen, zudem wirkt er auch optisch ansprechend und weist eine sehr gute Verarbeitungsqualität auf. Die Verstellmöglichkeiten sind dagegen auf ein Minimum reduziert worden und durch die fehlenden VESA-Bohrungen ist kein alternativer Standfuß montierbar. Ebenfalls nicht eliminierbar ist das recht aggressive Coating des Monitors. Anwender, die in diesem Bereich empfindlich reagieren, dürften daher mit diesem Modell nicht glücklich werden. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu HP Pavilion 22xi

Einschätzung unserer Redaktion

Natür­li­che Far­ben

Es wird immer offensichtlicher, dass die meisten Hersteller bei ihren neuen PC-Monitoren für den breiten Markt verstärkt auf die IPS-Bildschirmtechnologie setzen und von der bislang marktbeherrschenden TN-Technologie abrücken. Dieser Schritt hat gute Gründe. Monitore wie der 22xi zum Beispiel, der innerhalb des HP-Sortiments zur Consumer-Serie „Pavilion gehört“, bieten nämlich vor allem bei der Farbwiedergabe mehr Bildqualität als ein TN-Panel, ohne dass dieser Vorzug wie noch vor ein, zwei Jahren massiv ins Geld geht.

Bildschirmtechnik

Es sind vor allem zwei Argumente, die für einen IPS-Bildschirm sprechen. Zum einen weisen die Geräte durch die Bank eine höhere Blickwinkelstabilität auf. Von der Seite oder von unten betrachtet, müssen bei den meisten TN-Displays technisch bedingt Verfälschungen in der Farbwiedergabe, dem Kontrast oder der Helligkeit hingenommen werden. Dieses Manko spielt für viele zwar keine große Rolle, da sie meist alleine und zentral positioniert vor dem Bildschirm sitzen. Diese Position muss andererseits auch eingehalten werden, während ein IPS-Modell dem Benutzer mehr Freiheit zugesteht – bei Bedarf kann man sich auch einmal in den Schreibtischstuhl zurücksinken lassen. Das relevantere Pro-Argument ist allerdings ohne Frage die bessere Bildqualität eines IPS-Panels. Sie sind farbstabiler, außerdem wirken die Farben „echter“, „natürlicher“ und lassen mehr Details erkennen. An Anschlüssen wiederum sind beim HP VGA, DVI sowie die für Multimedia-Zuspieler à la Blu-ray-Player, Set Top Boxen oder Spielekonsolen effizientere und daher sinnvollere HDMI-Schnittstelle vorhanden. Die Reaktionszeit soll sich auf sieben Millisekunden belaufen, ambitionierten Gamern könnte dies zu langsam sein, für die gängigen Multimedia-Anwendungen (Videos und Co) ist der Bildschirm jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit flott genug.

Fazit

Die Vorzüge hinsichtlich der Farbwiedergabe machen sich natürlich hauptsächlich bei Multimedia-Inhalten bemerkbar, für reine Office-Anwendungen wie Texte oder Tabellen in S/W muss der Bildschirm nicht unbedingt mit einem IPS-Panel ausgestattet sein, wie Fachmagazine immer wieder ausdrücklich betonen. Wer jedoch viel mit Bildern, farbigen Broschüren, Videos oder PC-Spielen zu tun hat, sollte sich vernünftigerweise ernsthaft die Anschaffung eines IPS-Monitors durch den Kopf gehen lassen. Die Hersteller haben die bislang größte Hürde, diese Überlegungen auch in die Tat umzusetzen, beiseite geschafft, denn IPS-Modelle sind mittlerweile kaum mehr nennenswert teurer als ein TN-Gerät. Der HP etwa ist aktuell für 160 EUR (Amazon) zu haben, und wer, je nach Tageskurs, noch einen Fünfer oder Zehner drauflegt, erhält beim – ansonsten technisch identischen – HP Pavilion 23xi sogar noch einen Zoll mehr Bildfläche (Amazon) für sein Geld.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu HP Pavilion 22xi

Displayhelligkeit

250 cd/m²

Die unter­durch­schnitt­li­che Leucht­kraft erschwert das Erken­nen von Bild­schir­min­hal­ten in hel­len Umge­bun­gen.

Aktualität

Vor 9 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 22"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie IPSinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionszeit 7 ms
Ausstattung
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf