Befriedigend (2,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Desktop-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Mul­ti­me­dia
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​1035G1
Gra­fik­chip­satz: Intel UHD Gra­phics
Mehr Daten zum Produkt

Variante von All-in-One 24-df

  • All-in-One 24-df0304ng All-in-One 24-df0304ng

HP All-in-One 24-df im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,80)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 6 | Getestet wurde: All-in-One 24-df0304ng

    Pro: gute Performance; geringer Stromverbrauch; gute Speicher-Ausstattung.
    Contra: keine Aufrüstmöglichkeiten; schlechte Gaming-Leistung; etwas schwache Farbdarstellung; ungewöhnliche lange Enter-Taste. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Hewlett-Packard All-in-One 24-df

  • HP 24-df0304ng 3M224EA All-In-One-PC mit Windows 10
  • HP 24-df0304ng (3M224EA) All in One PC 16GB/512GB SSD/Intel UHD Graphics/Core i5

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard All-in-One 24-df

Güns­ti­ger Bild­schirm-​PC für den All­tag

Stärken
  1. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. mit Touchscreen erhältlich
  3. niedriger Stromverbrauch
  4. klassisches DVD-Laufwerk integriert
Schwächen
  1. schwache Grafikleistung
  2. einige Modelle mit wenig Arbeitsspeicher
  3. teils schwache Prozessoren

Wenn Sie auf der Suche nach einem Bildschirm-PC für das Surfen im Netz oder einfache Office-Aufgaben suchen, ist der HP All-in-One definitiv einen zweiten Blick wert. Alle verfügbaren Modellvarianten bleiben unter der 1.000-Euro-Schallmauer und für rund 600 Euro gibt es sogar schon vergleichsweise flotte Varianten mit Intel Core i5, Core i3 oder AMDs flotten Ryzen-Prozessoren. Die in allen Modellen verbaute SSD sorgt für ein ordentlich Grundtempo, auch wenn bei den günstigeren Modellvarianten die schwachen Prozessoren der Reihen Pentium Silver und Athlon Gold ganz schön bremsen. Auch beim Arbeitsspeicher sollten Sie darauf achten, dass es sich um ein Modell mit 8 GB statt nur 4 GB handelt. Aufrüsten geht nämlich, wie in dieser Geräteklasse üblich, nicht. Der 24-Zoll-Bildschirm, der auch mit Touchfunktion verfügbar ist, bietet eine ordentliche Bildqualität. Die Hardware arbeitet genügsam, sodass Stromverbrauch und Geräuschentwicklung niedrig ausfallen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP All-in-One 24-df

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Displaygröße 23,8 Zoll
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 1x HDMI 1.4, 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN, 1x Klinke
Abmessungen & Gewicht
Breite 54,1 cm
Tiefe 23,5 cm
Höhe 40,9 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Volldampf Rechner

Computer Bild - Virtual Reality eröffnet erö faszinierende neue Welte Welten. Aber wer sie erleben will, brauch braucht keine virtuelle, sondern echte Kohle: Ko Schon die Brillen Vive und Rift kosten so viel wie ein scharfes 4K-Display im 28-Zoll-Format. 28 28-Zoll-Format. Zoll Format Und d wer das 360 360-Grad-Spielerlebnis g genießen möch möchte, braucht obendre obendrein ein einen Rech Rechner mit mächtig Dampf. Dam mpf. …weiterlesen

Philips S231C4AFD

PC-WELT - Philips betitelt den S231C4 als "intelli- gentes Universalgerät" - die Rede ist von einem Monitor mit Android 4.2.2. Doch schon nach dem ersten Wischen über das Touchdisplay fallen uns die vergleichsweise langsamen Reaktionszeiten auf. Das liegt am nicht mehr ganz zeitgemäßen Rechenchip: Der Nvidia Tegra 3 (oder auch T33) arbeitet mit vier 1,6 GHz starken Kernen, während ihm ein 2 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite steht. …weiterlesen

Krafteinheiten

SFT-Magazin - Die Front bildet eine Plexiglasleiste sowie ein sich über die komplette Gerätebreite erstreckender Lautsprecher, auf dem das stylishe MSI-Gaming-Series-Logo prangt. Für eine ergonomischere Haltung bei Fingereingaben kann das Gerät um bis zu 45 Grad nach hinten geneigt werden. Eine robuste und tadellose Verarbeitung rundet das äußerst gelungene Erscheinungsbild ab. Das Keyboard wirkt mit seiner knarzenden, wackeligen Haptik nebst schwammiger Tastendruckpunkte hingegen alles andere als hochwertig. …weiterlesen

Höllenmaschine 5

PC-WELT - Entwickler von Apps, Internet seiten, Webservices und Windows Program men dürfen sich über Microsoft Visual Studio 2012 Professional freuen. Die Ent wicklungsumgebung unterstützt Hochspra chen wie C, C++, C++/CLI, C++/CX, C#, F#, HTML, Javascript und Visual Basic .NET. Und fürs Büro gibt es das Komplettpaket Microsoft Office 365 Home Premium. …weiterlesen

Windows-8-Apps für Sie ausgewählt

PC-WELT - Fernwartung ganz einfach: Teamviewer Die Freundin am Telefon hat Probleme am PC und Sie können nicht so recht nachvollziehen, wo es hakt? Holen Sie sich beide Teamviewer auf den PC - die Freundin braucht die Desktop-Version und Sie nutzen unter Windows 8 die App, um auf den anderen Computer zuzugreifen. Die Bedienung ist einfach. Sie tragen die ID und im Anschluss daran das Kennwort ein, die auf dem anderen PC nach dem Start von Teamviewer angezeigt werden. …weiterlesen

Kindersicherung für Phone, Tablet & PC

PCgo - Wie man diese einrichtet, erklären wir anhand einer Fritz!Box 7270: Geben Sie http://fritz.box/ in die Adressleiste des Browsers ein, um die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zu starten. 2 rung" Klicken Sie auf "Internet" und dann auf "Filter". Im Reiter "Kindersiche- sind alle Netzwerkgeräte aufgelistet, die zuletzt Verbindung zum Router hatten. Klicken Sie beim betroffenen Gerät (erkennbar am Computernamen) auf das "Bearbeiten"-Icon, um die Kindersicherung zu konfigurieren. …weiterlesen

Hilfe, mein Chef schnüffelt!

MAC LIFE - Ist Überwachung erlaubt? Neben offensichtlich illegaler Hacker-Aktivitäten ist auch die Überwachung der Computer der Mitarbeiter durch die Firmenleitung grundsätzlich nicht erlaubt. Das heimliche Durchsuchen eines Bürocomputers durch den Chef verletzt unter anderem die Persönlichkeitsrechte des Arbeitnehmers. Allerdings: Hegt der Vorgesetzte einen begründeten Verdacht auf Missbrauch oder Betrug, darf er vereinzelte Stichproben durchführen. …weiterlesen

Tablets & All-in-One-PCs mit Windows 8

PC-WELT - Das Gerät darf sich sogar mit der besten Spiele-Leistung und dem hellsten Bildschirm im Vergleichstest brüsten. Auch die Auflösung übertrifft Full-HD und stellt Inhalte knackscharf dar. Mit den Anschlüssen schaut es dagegen etwas mau aus, dafür verfügt der PC als einziger über zwei flotte Thunderbolt-Buchsen. Allerdings müssen Sie auf einen Touchscreen verzichten, und der Stromverbrauch ist nicht nur unter Last zu hoch. …weiterlesen

Alleskönner

PC Magazin - Im Innern des Towers arbeitet unter einem voluminösen Scythe-Kühler ein 2,8-GHz-Sechskern-Prozessor von AMD als Herzstück des Rechners. Unterstützt wird der Phenom II X6 durch eine von XFX gefertigte Grafikkarte mit AMDs Radeon HD 5870. Beim 3DMark Vantage bewegt sich der Spielmacher mit 15 652 Punkten im Mittelfeld, beim Spielebenchmark Devil May Cry 4 ist der Rechner dagegen vorn mit dabei. Die Kombination aus AMD-CPU & GPU kommt hier auf sehr gute 223 fps. …weiterlesen

Vier gewinnt

Computer Bild - Mit seinem Vier kern-Prozessor Intel Core 2 Quad 8300 und 6 Gigabyte Arbeitsspei cher legte er beim Arbeiten mit Büroprogrammen sowie der Ton-, Bild- und Videobearbeitung ein etwas höheres Tempo hin als der Testsieger von Aldi. Die Spiele geschwindigkeit war dagegen niedriger: Der Grafikprozessor ATI Radeon HD 4650 berechnete im Schnitt 37 Bilder pro Sekunde (DirectX 10) – das ist gerade noch schnell genug für ruckelfreies Spielen. …weiterlesen

Schick-schnell-leise

Computer Bild - die Technik steckt im kompakten Monitorfuß Die getestete 23,8-Zoll-Version ist die kleinste Variante des Elite One 1000 G1. Es gibt den All-in-One-PC auch mit 27- oder 34-Zoll-Bildschirm. Der 23,8-Zoll-PC überzeugte im Test: Das Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) punktet mit einer sehr farbtreuen und kontrastreichen Darstellung und einem schnellen Bildaufbau - top nicht nur zum Arbeiten, sondern zum Videogucken. …weiterlesen