House of Marley Get Up, Stand Up 3 Tests

(MP3-Player-Dockingstation)

Ø Sehr gut (1,2)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

House of Marley Get Up, Stand Up im Test der Fachmagazine

    • stereoplay

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 17 von 20
    • Seiten: 16

    „gut - sehr gut“ (49 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Klang: 28 von 70 Punkten;
    Messwerte: 7 von 10 Punkten;
    Praxis: 6 von 10 Punkten;
    Wertigkeit: 8 von 10 Punkten.  Mehr Details

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 4/2012 (Dezember-Februar)
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 5

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: aufwendig verarbeitet; hervorragender Klang.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • PLAYER

    • Ausgabe: 1/2013 (Dezember/Januar)
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 5

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Schwerpunkt des Get Up, Stand Up liegt eindeutig beim Klang. Lediglich der konsequente Verzicht auf Bluetooth und andere drahtlose Übertragungsmöglichkeiten kosten das Dock den Testsieg. Wer damit leben kann und Wert auf hervorragenden Klang sowie garantiert nachhaltige Produktion legt, tätigt mit dem Marley Dock eine gute Investition.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Get Up, Stand Up

Ipod-Dock für Umweltfreunde

Umweltschutz ist mittlerweile auch im Hifi-Bereich ein großes Thema. Ein Beispiel dafür: das iPod-Dock Get Up, Stand Up des amerikanischen Unternehmens House of Marley. So soll das Kunststoff-Gehäuse komplett recyclebar sein, zudem darf man sich auf eine FSC-zertifizierte Birkenholz-Oberfläche freuen.

Nicht nur ökologisch wertvoll, sondern auch schick

Unabhängig davon kann das Dock auch optisch voll überzeugen. Das Gehäuse etwa ist als reine Platte gefertigt, deren unteres Ende nach hinten gebogen wurde. Das sieht erstens gut aus – gerade im Vergleich mit vielen anderen Docks. Und zweitens ist die Konstruktion praktisch. Schließlich macht sie das Gerät überaus schlank, das heißt: Selbst auf der Fensterbank oder dem Küchenregal sollte für das Dock ein Plätzchen zu finden sein.

Zwei Hochtöner, zwei Tieftöner

Am wichtigsten bleibt natürlich trotzdem der Sound – doch auch hier klingen die Eckdaten vielversprechend. So hat der Hersteller zwei 25 Millimeter große Hoch- und zwei knapp 100 Millimeter große Tieftöner verbaut, zudem liegt die Ausgangsleistung insgesamt bei 50 Watt. Man kann also mit ausreichend Power und einem detailreichen Klangbild rechnen. Für iPod-Docks ist Beides nicht gerade charakteristisch, das zeigt jedenfalls die Erfahrung.

Sonstige Funktionen

Die Funktionalität wiederum konzentriert sich letztlich aufs Nötigste. So unterstützt der Konnektor iPod, iPhone und iPad, wobei die Akkus natürlich automatisch aufgeladen werden, sobald die Getäte angeschlossen sind. Ein Tuner ist nicht an Bord, außerdem bietet die Anschlussleiste keine USB-Buchse, dafür jedoch einen AUX-Eingang. Wer möchte, kann also immerhin einen MP3-Player an das Soundsystem anschließen.

Das Get Up, Stand Up von House of Marley sieht schick aus und verspricht guten Sound, zudem ist das umweltfreundliche Konzept sicher nicht verkehrt. Kurzum: Das iPod-Dock macht neugierig. Wer diese Einschätzung teilt, muss voraussichtlich knapp 300 EUR auf den Tisch legen, Marktstart für Deutschland soll September 2012 sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu House of Marley Get Up, Stand Up

Typ MP3-Player-Dockingstation

Weitere Tests & Produktwissen

Funk total

stereoplay 5/2014 - Trotz der zurückhaltenden Angabe der Verstärkerleistung von 32 Watt erzielt Bag Of Riddim eine hohe unverzerrte Lautstärke und ist somit insgesamt ein tolles mobiles Musiksystem zum günstigen Preis. Marley Get Up Stand Up BT Mit Get Up Stand Up setzt Marley das Konzept der Produktion unter Nutzung nachhaltiger Materialien in einem Heimgerät um. Die Schallwand aus edlem Mehrschichtholz ist gebogen, wobei der untere Teil als Fuß dient. …weiterlesen