Rondostat HR-20E Produktbild
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Heiz­kör­per-​Ther­mo­stat
Bedie­nung: Am Ther­mo­stat
Mehr Daten zum Produkt

Honeywell Rondostat HR-20E im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 6 von 12

    Mit dem elektronisch gesteuerten Heizungsregler von Honeywell kann man die gewünschte Raumtemperatur einfach halten. Das Gerät erweist sich, als leicht bedienbar und zu programmieren. Die beiden 1,5-Volt-Mignon-Batterien vom Typ AA, mit denen die Steuerung funktioniert, können unproblematisch ausgetauscht werden, da sich das Bedienfeld entfernen lässt. Zudem ist der Temperaturregler extrem leicht verstellbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (9) zu Honeywell Rondostat HR-20E

1,2 Sterne

9 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
7 (78%)

Zusammenfassung

Die Kundenmeinung zum Rondostat HR-20E Heizkörperregler von Honeywell ist geteilt. Gut 60 % der Amazon-Käufer bewerten das Produkt mit vier oder fünf maximal möglichen fünf Sterne. Ein Fünftel ist aber nicht zufrieden und vergibt nur einen Stern. Von den Nutzern geschätzt werden in erster Linie die hohe Zuverlässigkeit sowie die sehr genaue Temperaturregelung. Mit dem Einsatz des Temperaturreglers können erhebliche Einsparungen bei den Heizkosten erzielt werden. Sowohl die Montage gestaltet sich einfach und schnell als auch die Programmierung. Zum Programmieren kann das Gerät problemlos vom Heizkörper entfernt und mittels eines durchdachten Menüs bedient werden.

Bemängelt wird die Einschränkung auf lediglich eine Heiz- und Absenk-Temperatur. Auch von zu hohen Raumtemperaturen, die von der Vorgabe abweichen, ist die Rede. Softwareprobleme führen zu Fehlfunktionen wie Dauerheizen oder auch einem eigenständigen Resets des Geräts.

  • Fehlkonstruktion

    von Christian82
    • Vorteile: Lange Batterielebenszeit?
    • Nachteile: Funktioniert nicht wie es soll, Macht ständig lärm durch auf- und zudrehen

    Die Thermostate sind nicht zu gebrauchen. Ich habe zwei gekauft, ich schließe mich den negativen Vorrednern vollkommen an. Der Kontakt an den Batterien löst sich andauernd, was jedes mal eine Neuprogramierung zur Folge hat. Ursache ist, dass dort ein Fähnchen vorhanden ist, welches sich im Zahnrad verhakt und somit die Batteriekontaktbrücke mitdreht. Dieses Fähnchen habe ich umgebogen und musste die Kontakte zusätzlich mit Klebeband fixieren. Das hat zwar das Problem behoben, dennoch gibt es noch ein weiteres Problem. Einer der beiden Thermostate möchte einfach nicht richtig "aufdrehen". Er bleibt einfach stehen. Ich kann dann von Hand das Zahnrad weiterdrehen, bis der Heizkörper warm wird. Leider ist das ja nicht der Sinn der Sache. Das Zahnrad geht leichtgängig und die Batterien sind voll. Ich finde hierfür keine Lösung. Finger weg von diesem Produkt. 1 Monat ohne Ausfall ist schon sehr gut. Preis-Leistung mangelhaft. Bei Aldi & Co bekomm ich für 13-15 Euro vergleichbare Produkte. Wobei ich zugeben muss, ich habe die Thermostate von Aldi nicht getestet!

    Antworten
  • Rondostat HR20 Honeywell

    von Haneczka

    In Dezember 2012 habe ich 4 Rondostaten HR 20 bestellt.
    Es hat vielleicht 2 Monate wunderbar funktioniert. Dann sind die ersten technischen Probleme aufgetreten. Die Elektronik hat sich immer wieder selbständig und willkürlich umgestellt. Obwohl ich neue Batterien eingesetzt und zum Schutz gegen Umstellung gesperrt habe (Meldung: bloc). Es war immer das falsche Datum und die falsche Uhrzeit eingeblendet. Auf Grund dessen waren die Heizkörper warm in der Zeit wenn es kalt sein sollte und umgekehrt. Ich habe mehrmals um Rückruf von einem Techniker gebeten. Nie hat sich jemand bei mir gemeldet. Das Ganze hab ich lange genug mitgemacht, so dass ich wieder konventionelle Thermostatventile angeschraubt. Die drei Stück habe ich letztendlich zurück geschickt. Mit einem wollte ich mich durchkämpfen über diesen Winter.
    In November 2013 hat leider bei dem auch die Software sich öfter mal aufgehängt.
    Ich habe es auch abmontiert und sofort an die Firma Honeywell ED&S – Friedland, Gartenstr. 49, 58511 Lüdenscheid zurück geschickt mit der Bitte um Umtausch und die Erstattung der Versandkosten.
    Ich wollte die Garantieleistung des Herstellers in Anspruch nehmen.
    Bis heute habe ich keine Antwort bekommen. Auf meine telefonische Nachfrage und E-Mails bekomme ich keine Reaktion. Die Firma Novar will mir die kaputte Rondostat nicht umtauschen, obwohl ich Recht auf Garantieleistung habe. Ich bin sehr enttäuscht.

    Antworten
  • Früher gut, heute Schrott

    von wbrock56

    Auch ich hatte Rondostaten in meiner Wohnung. Ich war immer zufrieden. Erst jetzt, nachdem ich in meiner neuen Wohnung 4 neue erwarb und installierte, habe ich nur noch Ärger. Mit mir nicht mehr. Die Geräte von heute taugen nichts mehr. Ständig Fehlermeldungen und Fehlschaltungen.

    Antworten
  • Weitere 6 Meinungen zu Honeywell Rondostat HR-20E ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Honeywell Rondostat HR-20E

Typ Heizkörper-Thermostat
Bedienung Am Thermostat

Weiterführende Informationen zum Thema Honeywell Rondostat HR-20E können Sie direkt beim Hersteller unter honeywellhome.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Honeywell HR-40Danfoss RAW 5110Heimeier Thermolux K (Art.-Nr. 6000-00.600)Eurotronic Technology Thermotronic BasicConrad Electronic FHT 80B-II Spar-SeteQ-3 Heizkörperthermostat Classic Model KKieback&Peter en:keymobilcom debitel Smarthome S (4203331)tado° Smart ThermostateQ-3 MAX! Heizkörperthermostat+