ohne Note
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Hub­raum: 1261 cm³
Zylin­deran­zahl: 4
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Honda CTX1300 C-ABS (62 kW) [14] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit der CTX 1300 dehnt Honda den Crossover-Gedanken bis zur Reißgrenze. Im Ergebnis zeigt sich eine Maschine, die mit ihrem eindrucksvollen V4 vieles kann, aber nirgendwo große Highlights setzt. Da muss die Kaufentscheidung schon von Herzen kommen. ...“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Honda-Verantwortlichen verdienen definitiv Lob für ihren Mut zum Neuen. Versteht man die CTX1300 erst einmal, ist sie ein cooles Bike, mit dem man sich aus der Masse abheben kann. ...“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Nicht nur willig, sondern auch wunderbar linear lenkt der Bagger mit der längs liegenden Kurbelwelle ein. Er bleibt dabei dank des langen Radstands stets stabil. ...“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Schon im Drehzahlkeller schiebt der 1300er druckvoll an, und im Nu grummelt die CTX im letzten Gang dahin. ... Langer Radstand und flacher Lenkkopfwinkel lassen sich beim Kurvenswing nicht verheimlichen. Der weit hinter dem Lenkkopf positionierte Fahrer muss nicht nur in engen Ecken die CTX mit einem weiten Radius führen. ...“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Weder der 130er Front-Pneu noch die 200 mm breite Heckwalze machen auf Landstraßen-Flickenteppichen große Sperenzchen. Sie lenken locker ein, verlangen aber ein wenig Nachdruck für größere Schräglagen. Wobei ‚größer‘ angesichts früh aufsetzender Fußrasten relativ ist. Aber daran hat sich der weit hinter dem Steuerkopf positionierte und über ein langes Lenkgestänge agierende Fahrer ... schnell gewöhnt ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Honda CTX1300 C-ABS (62 kW) [14]

Typ Sporttourer / Tourer
Hubraum 1261 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 4
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 338 kg
Leistung in PS 84
Leistung in kW 62

Weitere Tests & Produktwissen

Anders cruisen

TÖFF - Die neue CTX1300 passt perfekt zu Hondas ungewöhnlichen Zweiradkonzepten. Doch wie ungewöhnlich ist sie wirklich?Gegenstand des Testberichts war ein Motorrad. Es blieb ohne Endnote. Kriterien waren Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie. …weiterlesen

Brückenbauer

Motorrad News - Einst gehörten Sporttourer zu den dominanten Spezies der Modelllandschaft. Heute fristen sie ein Nischendasein. Gnadenlose Evolution oder Kurzsichtigkeit auf Seiten der Hersteller?Testumfeld:Es wurden drei Sporttourer untersucht. Sie erhielten keine abschließende Benotung. Als Testkriterien dienten unter anderem Motor, Bremsen, Komfort, Verarbeitung und Fun-Faktor. …weiterlesen

Flach-Eisen

Motorrad News - Elegantes Reisen im XL-Format: In den USA kommt diese Fahrzeuggattung gut an. Passt die Honda CTX 1300 auch ins Sauerland?Auf dem Prüfstand befand sich ein Tourer. Die Vergabe einer Endnote blieb aus. …weiterlesen

Nach Art des Hauses

MOTORRAD - In den USA erdacht, in Japan gemacht: In Gestalt der CTX 1300 präsentiert Honda einen Cruiser-Tourer-Hybrid nach amerikanischem Vorbild. Ein fauler Kompromiss oder das Beste aus beiden Welten?Im Check war ein Motorrad. Es wurde keine Endnote vergeben. …weiterlesen

Lust und Frust

MOTORETTA - Getestet wurde im Sommer 2011. Angemietet wurden jeweils die günstigsten Roller für zwei Personen samt Helm für einen Tag. Der Testverlierer kommt von der griechischen Insel Mykonos. Wer bei "Joe Club Rent a Bike" in Mykonos Stadt mieten möchte, sollte gewarnt sein. Was die Tester dort für 18 Euro am Tag anmieten konnten, war nicht einmal dieses Geld wert. Der Roller befand sich in einem desolaten Zustand. …weiterlesen

Dampfhammer aus Deutschland

Kradblatt - Gemeinsam mit dem nicht weniger genialen Konstrukteur Richard Küchen hatte er noch kurz vor Kriegsausbruch einen 350er Einzylinder-ohv-Blockmotor entwickelt. Als Einbaumotor lieferten die Bad Homburger das Triebwerk nach Nürnberg ins Victoria-Werk für das KR 35-Modell und ab 1938 gab es von Horex die SB 35, das "SB" stand für "Sport-Block". Dass ausgerechnet dieses Modell zwölf Jahre später Urahne der erfolgreichen Regina-Baureihe werden sollte, ahnte damals natürlich noch niemand. …weiterlesen