Hobot LEGEE-668 1 Test

Sehr gut (1,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Sau­gro­bo­ter
  • Bau­höhe 9,5 cm
  • HEPA-​Fil­ter Ja  vorhanden
  • Akku­lauf­zeit 90 min
  • Mehr Daten zum Produkt

Hobot LEGEE-668 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 02.01.2018
    • Details zum Test

    5 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Stärken: Wischfunktion; effiziente und effektive Navigation.
    Schwächen: Wischfunktion nur bedingt empfehlenswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Hobot LEGEE-668

zu Hobot LEGEE-668

  • HOBOT LEGEE-668 Bodenwischroboter, Kunststoff, Schwarz

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu Hobot LEGEE-668

Allgemein
Typ Saugroboter
Bauhöhe 9,5 cm
Lautstärke 62 dB
Reinigung
Wischfunktion
Trocken fehlt
Feucht vorhanden
Nass fehlt
Staubkapazität 0,5 l
Seitenbürsten Einseitig
HEPA-Filter vorhanden
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Navigation
Methodisch vorhanden
Steuerung
Timer vorhanden
Stromversorgung
Akkulaufzeit 90 min
Weitere Daten
Akkuleistung 3000 mAh

Weitere Tests und Produktwissen

3 Staubsaugerroboter im Praxistest

Technik zu Hause.de - Mit unterschiedlichen Orientierungskonzepten und programmierbaren Reinigungsmodi und Reinigungs zeiten bewegen sich die Roboter wunschgemäß über die zu reinigende Fläche und saugen dabei unterstützt von einer rotierenden Bürste (Samsung und Vorwerk) und ein oder zwei Seitenbürsten (Philips und Vorwerk) den losen Schmutz auf. Die Staubsaugerroboter sind ideal für glatte Böden und sehr kurzflorige Teppichböden. …weiterlesen

Wischen is possible

Stiftung Warentest - Wie werden Saug-Wischroboter in Vergleichstests bewertet? Der Markt für smarte Haushaltsgeräte wird immer größer. Kein Wunder also, dass auch Saugroboter in den letzten Jahren einen ordentlichen Entwicklungssprung hingelegt haben. Doch selbst wenn sie mittlerweile recht viel können, sind sie (noch) kein Ersatz für einen klassischen Bodenstaubsauger. Daher werden für sie auch nicht so strenge Maßstäbe angesetzt, was die Reinigungsleistung betrifft. Dennoch sollten sie feinen und groben Schmutz möglichst vollständig von Teppichen und Hartböden aufsaugen können. Auch Ecken und Kanten dürfen nicht vergessen werden. Da sie in der Regel unbeaufsichtigt ihr Werk verrichten, müssen Hindernisse wie Türschwellen, Kabel oder Teppichkanten geschickt umfahren werden. Auch die Bedienung sollte - trotz der umfangreichen technischen Möglichkeiten - möglichst intuitiv sein. Neben den Saugrobotern gibt es außerdem reine Wischroboter und Kombimodelle, die sowohl saugen als auch feucht durchwischen können. Allerdings ist die Wischfunktion bei den Saug- und Wischrobotern bisher nicht mehr als eine nette Zusatzfunktion und kann das Wischen von Hand nicht ersetzen. In Haushalten mit haarenden Haustieren können die kleinen Helfer jedoch durchaus für Arbeitserleichterung sorgen.  Der aktuelle Vergleich der Stiftung Warentest zeigt, dass immerhin zwei der Kombimodelle mit Wischfunktion insgesamt einen guten Job machen. Aber nur ein Gerät von den reinen Saugrobotern überzeugte mit einer guten Note. Mit Hartböden kommen die meisten Testprodukte ohne Weiteres klar ; beim Saugen von Teppichen gibt es durchweg Defizite. Betrachtet man nur die Wischoption, können das immerhin vier der Probanden recht gut . Die Diskretion der Apps wird anscheinend besser, die Hälfte erreichte in diesem Kriterium immerhin gute Bewertungen. „Geht doch. Erstmals überzeugen zwei Geräte, die harte Böden ordentlich saugen und wischen. Auf Teppich saugt dagegen nur ein Roboter gut.“Testumfeld:Die Stiftung Warentest hat zwölf Saugroboter untersucht, von denen acht Produkte eine Wischfunktion besitzen. Die Qualitätsurteile reichten von „gut“ bis „ausreichend“. Als Prüfkriterien dienten Saugen auf Hartboden und Teppich sowie Wischen . Des Weiteren wurden Praxistauglichkeit (Engstellen / Stufen, Reinigungsgeschwindigkeit, Überwinden von Hindernissen sowie Objekterkennung), Handhabung (Gebrauchsanleitung, Bedienen am Gerät/ über App, Staubbehälter leeren, Wassertank füllen ...), Umwelteigenschaften (Geräusch auf Teppich-/Hartboden, Staubbelastung der Raumluft, Stromverbrauch), Sicherheit und Datensendeverhalten der App untersucht . Es wurden u. a. folgende Abwertungen vorgenommen: Bei befriedigenden Reinigungsergebnissen wurden die Noten der Kriterien Saugen und Wischen abgewertet. Das Qualitätsurteil verschlechterte sich ab befriedigender bzw. ausreichender Note im Bereich Saugen und Wischen ebenfalls. Je schlechter die Noten, desto stärker die Abwertungseffekte. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf