Hisense LHD32D50TS im Test

(Fernseher)
  • keine Tests
306 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

LHD32D50TS

Multimedia-Dateien vom USB-Speicher

Multimedia-Dateien spielt der LHD32D50TS ohne externen Player: Hisense hat einen USB-Port verbaut, über den man Video- (AVI, MKV, FLV, TS, MP4), Foto- (JPEG) und Audio-Dateien (MP3 AAC, M4A, WAV) wiedergeben kann.

Kein USB-Recording

Schade: Zur Aufnahme digitaler TV-Sendungen, die der 32-Zöller dank eingebautem Triple-Tuner via DVB-T und DVB-T2, DVB-C und DVB-S2 empfängt, kann man Speichersticks und Festplatten nicht nutzen. Das Gleiche gilt für die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift), bei der das Programm nicht archiviert, sondern lediglich zwischengespeichert wird. Verzichten muss man auf einen Decoder für HEVC/H.265, somit können die in Deutschland ab 2016 via DVB-T2 ausgestrahlten und mit eben jenem Codec komprimierten Sender nicht empfangen werden. Den Triple-Tuner für Antenne, Kabel und Satellit kombiniert das Unternehmen mit einem CI-Plus-Slot, hier platzieren Kabelkunden und Besitzer einer Sat-Anlage, die verschlüsselte Inhalte abonniert haben, ein optionales CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters.

Drei HDMI-Eingänge

Natürlich sind Multimedia-Dateien und Fernsehsender nicht alles: Für externe Quellen wie Blu-ray- und DVD-Player, Konsolen und Computer stehen drei HDMI-Eingänge bereit. Ältere Zuspieler kontaktieren den LCD-TV per Mini-Komponente, Mini-Composite-Video (jeweils auf 3,5 Millimeter), Scart oder VGA. Den VGA-Eingang braucht man, wenn ein Computer ohne HDMI- respektive DVI-Ausgang angeschlossen werden soll. In Sachen Konnektivität wirft Hisense außerdem einen Kopfhörerausgang und einen optischen Digitalausgang in die Waagschale. Intern greift der gut 8,6 Zentimeter tiefe Fernseher auf zwei Lautsprecher zurück, die mit einer Ausgangsleistung von insgesamt zwölf Watt belastet werden. Dem LC-Display, das wie üblich mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Hisense 1366 x 768 Bildpunkte.

Bei einem 32-Zöller ist die HD-ready-Auflösung vertretbar – falls man den Fernseher nicht als Monitor am Rechner einsetzt und generell etwas weiter weg vom Schirm sitzt. Punkten kann der LHD32D50TS mit einem Triple-Tuner und einem Media-Player. Amazon verlangt 300 EUR.

zu Hisense LHD32D50TS

  • HISENSE H55O8B OLED TV (Flat, 55 Zoll/138 cm, UHD 4K, SMART TV, VIDAA U3.0)

    Energieeffizienzklasse A, HISENSE H55O8B OLED TV (Flat, 55 Zoll / 138 cm, UHD 4K, SMART TV, VIDAA U3. 0)

Kundenmeinungen (306) zu Hisense LHD32D50TS

306 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
162
4 Sterne
77
3 Sterne
24
2 Sterne
18
1 Stern
24
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hisense LHD32D50TS

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 200 x 100 mm
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 6,3 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Hisense LHD32 D50TS können Sie direkt beim Hersteller unter hisense.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen