LP1965 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
2 Meinungen

HP LP1965 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Kennzeichen positiv: sehr hoher Kontrast, USB-Hub, großer Leuchtdichteregelbereich, zwei Digitaleingänge.
    Kennzeichen negativ: höhere Leistungsaufnahme, inhomogene Schirmausleuchtung, keine Lautsprecher.“

Kundenmeinungen (2) zu HP LP1965

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard LP1965

VA-​Panel für bes­sere Ein­bli­cke

Gleichgültig, aus welchem Winkel der Anwender das Bild auf dem LP1965 betrachtet, eine Änderung der Farbsättigung oder des Kontrastes wird er nicht feststellen. Der 19-Zöller von HP präsentierte sich in einem Test des Fachmagazins „c't“ als erstaunlich blickwinkelstabil, was natürlich an dem verarbeiteten hochwertigen VA-Panel liegt. Der Monitor, so das Magazin weiter, eignet sich deshalb zum Beispiel ideal für einen Beratungstresen, an dem mehrere Personen gleichzeitig „ohne Qualitätseinbußen“ einen freien Blick auf den Bildschirm haben sollen.

Der LP1965 lässt sich aber auch flexibel auf den Blickwinkel eines einzelnen Anwenders einstellen, denn er kann in der Höhe verstellt, in den Pivot-Modus um 90 Grad gedreht sowie geschwenkt werden. Das Panel beschert dem Bildschirm aber auch einen sehr hohen nativen Kontrast von mehr als 1.600:1, und in Sachen Energieeffizienz zeigte er sich als wahrer Musterschüler: Ausgeschaltet zieht er nur verschwindend geringe 0,1 Watt aus der Steckdose, im Stand-by-Modus 0,4 Watt, und im Betrieb lag er mit 15,8 nur 2 Watt über dem Besten innerhalb des Testfeldes, dem HannsG HA191DPB.

Trotz des hochwertigen VA-Panels empfiehlt sich der LP1965 laut „c't“ jedoch nicht für die Bildbearbeitung, da er in der Graustufendarstellung Schwächen zeigte. Von Haus aus ist der Monitor aber primär auch für den Einsatz im Büro gedacht, also für Internet- und Officearbeiten. Außergewöhnlich, dies sei zum Schluss ebenfalls noch erwähnt, sind die Anschlüsse des LP1965. Zum einen besitzt er zwei DVI-Eingänge, die jeweils analog/digital betrieben werden können, sowie einen Vierfach-USB-Hub für Peripheriegeräte.

Allerdings hat der LP1965 dank besserer Ausstattung und Qualität als die meisten seiner Kollegen auch seinen Preis: Seine 270 bis 300 Euro sind mitunter das Dreifache im Vergleich zu einem 19-Zöller für einfachere Ansprüche.

Datenblatt zu HP LP1965

Displayeigenschaften
Displaygröße 19"
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Bildseitenverhältnis 5:4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RA374AA

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard LP1965 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Eizo FlexScan S2431WViewSonic VX2435wmEizo CE240WSamsung Sync Master 245BSamsung Syncmaster 940uxWortmann Terra LCD 6222WHyundai IT N220WDAsus PG221WViewSonic VX2255wmbLG L226WTQ-SF