dc7900 Small Form Factor PC (FU036ET) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­wen­dungs­zweck: Office
Gra­fik­chip­satz: Inte­grierte Gra­fik Intel® Gra­phics Media Acce­le­ra­tor 4500 (sha­red)
Mehr Daten zum Produkt

HP dc7900 Small Form Factor PC (FU036ET) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Mit einem Preis von 900 Euro ist der Compaq dc7900 der zweitteuerste PC. Dafür bekommt der Kunde jedoch auch einen soliden Rechner samt Fernwartungsfunktion und drei Jahren Vor-Ort-Service.“

Testalarm zu HP dc7900 Small Form Factor PC (FU036ET)

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu HP dc7900 Small Form Factor PC (FU036ET)

Abmessungen (B x T x H) 337 x 378 x 100 mm
Geräteklasse
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Festplattenkapazität 250 GB
Prozessor
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 3,166 GHz
Grafikchipsatz Integrierte Grafik Intel® Graphics Media Accelerator 4500 (shared)
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus

Weitere Tests und Produktwissen

So lösen Sie alle PC-Probleme

PC-WELT - Was tun, wenn der PC lahmt, verdächtige Geräusche macht oder ständig abstürzt? Abhilfe lässt sich oft ganz schnell schaffen: Mit unseren 99 Tipps sorgen Sie dafür, dass Ihre Hardware wieder läuft wie am Schnürchen.In diesem Artikel aus Ausgabe 6/2009 gibt die PC Welt 99 Tipps zur Lösung von PC-Problemen. …weiterlesen

EcoTopTen-Kaufempfehlungen für Desktop-PCs, kompakt-PCs, Notebooks und Netbooks

EcoTopTen - Ein energieeffizientes Gerät finden Sie, wenn Sie die Ausstattung Ihres neuen Computers genau auf Ihre individuellen Nutzungsanforderungen zuschneiden. Denn es gilt: Je leistungsstärker ein Computer ist, umso höher ist in der Regel nicht nur sein Kaufpreis, sondern auch sein Energieverbrauch. Für die üblichen PC-Anwendungen sind die angepriesenen Komponenten aber oftmals überdimensioniert und verbrauchen damit unnötig Strom. Wählen Sie die Ausstattung des Gerätes mit Hilfe der EcoTopTen-Kaufempfehlung daher passend zu Ihrem Bedarf - Sie schonen dadurch nicht nur die Umwelt, sondern können auch Geld sparen. Das gilt vor allem für die Komponenten Prozessor, Grafikkarte, Bildschirm und Netzteil, die besonders viel Strom verbrauchen.In diesem Ratgeber gibt EcoTopTen.de Kaufempfehlungen zu Desktop-PCs, Notebooks und Co. Man erfährt zu welchem Nutzertyp man gehört und auf welche Computereigenschaften man achten sollte. Es werden Tipps zu einzelnen Rechner-Komponenten gegeben und Empfehlungen ausgesprochen. …weiterlesen

Anschluss gesucht

PC VIDEO - Es gibt eine Vielzahl verschiedener Anschlussvarianten, um Musik, Töne oder Kommentare mit dem Computer aufzunehmen. Welche am besten geeignet sind, erklärt dieser Artikel.Auf diesen zwei Seiten erklärt die Zeitschrift PC VIDEO (3/2009), welche Möglichkeiten unter anderem die Audioschnittstellen Optical, Firewire Audio-Interface oder USB Audio-Interface mit sich bringen. …weiterlesen

Weichware

Klang + Ton - Im ersten Teil unseres Specials haben wir uns mit der Hardware des Media-PCs – sprich den Komponenten - auseinandergesetzt. Im zweiten Teil geht es um zwei Dinge: Beispielkonfigurationen für Media-PCs und um Software - sprich Betriebssysteme, Programme und Tools. Was man wirklich braucht und was es damit auf sich hat, erfahren Sie hier.Im zweiten Teil der Anleitung zum Bau eines Media-PCs aus der Klang+Ton 3/2009 wird diesmal die Installation des Betriebssystems und benötigter Software erklärt. …weiterlesen

Audio-PCs: Produzieren unter Volllast

Beat - Konfigurieren, Schrauben, Neuinstallieren – wer diesen unter Windows scheinbar systemimmanenten Kreislauf satt hat, vertraut besser auf das Fachwissen der Profis.In dem zweiseitigen Ratgeber gibt Beat (6/2009) Tipps beim Bau eines Audio-PCs. …weiterlesen

Superhirn

Computer Bild - Reagieren Außerirdische stinksauer, wenn ein Supercomputer ihrer Existenz auf die Spur kommt? Das weiß kein Mensch. Aber woran die Riesenrechner arbeiten und wie ihr Elektronik-Gehirn funktioniert, steht hier. …weiterlesen

Highlights der Macworld-Expo 2009

MAC LIFE - Hinsichtlich der Neuvorstellungen im Rahmen von Apples Keynote mussten sich Fans in diesem Jahr mit weniger als sonst zufrieden geben. Zum Glück gab es jedoch auch bei den anderen Ausstellern viel zu erkunden. Das Mac-Life-Team hat sich für Sie in den Hallen des Moscone Centers in San Francisco umgeschaut und einige Highlights entdeckt.In Ausgabe 3/2009 der Mac Life werden Ihnen die Highlights der MacWorld-Expo 2009 in San Francisco vorgestellt. …weiterlesen

Garantie und Gewährleistung

MAC LIFE - Besonders beim Thema Computer tauchen naturgemäß viele Wörter auf, die vielen Benutzern nichts oder nur wenig sagen. Aber selbst Profis passiert es hier und da, dass sie aus Gewohnheit mit Termini jonglieren, deren genaue Bedeutung ihnen gar nicht oder nicht mehr bewusst ist. In jeder Ausgabe erklären wir deshalb die Bedeutung und Hintergründe mehrerer Fachbegriffe. So können Sie sich mit der Zeit ein Lexikon aufbauen und bei Bedarf stets nachschlagen.In diesem Artikel aus der Mac Life 6/2009 werden die Begriffe Garantie und Gewährleistung erklärt und die Unterschiede in der Praxis hervorgehoben. …weiterlesen

Geotagging auf dem Mac

MAC LIFE - Bei der Navigation im Auto ist das Global Positioning System das Maß aller Dinge, doch auch Fotografen profitieren von der GPS-Technik. ‚Geotagging‘ heißt das Zauberwort, das inzwischen sogar Apples iLife beherrscht. Mac Life erklärt, welchen Nutzen GPS in der Fotografie und am Mac hat, wie es funktioniert und was dafür benötigt wird.In diesem Artikel aus der Mac Life 4/2009 wird die Technik „Geotagging“ auf sieben Seiten vorgestellt und Ratschläge für die Nutzung am Mac gegeben. …weiterlesen

Arbeitspferde

c't - Performance-strotzende Grafikkarten, riesige Festplatten sowie die Kraft der vier Kerne, all diese Marketing-Argumente ziehen bei PCs fürs Büro kaum. Stattdessen geht es um Zuverlässigkeit und lange Verfügbarkeit, um den Wartungsaufwand klein zu halten. Geringe Lärmentwicklung und solider Aufbau empfehlen die Büro-PCs aber auch für den Privatmann.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Büro-PCs. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Systemleistung, VGA-Qualität und Geräuschentwicklung. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen