WinTV-quadHD Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Interne TV-​ / Video-​Karte
Empfangsart: Antenne (DVB-​T2)
Schnittstelle: PCI-​E
Mehr Daten zum Produkt

Hauppauge WinTV-quadHD im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 13/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: flexibel nutzbar; bequeme Aufnahmefunktion; kommt ohne HEVC-Decoder.
    Minus: keine Privatsender empfangbar.“  Mehr Details

zu Hauppauge WinTV-quad HD

  • Hauppauge WinTV-quadHD DVB-T2 (Antenne), DVB-T (Antenne), DVB-

    Verwandeln Sie Ihren PC / Notebook in einen digitalen Videorekorder Zeichnen Sie digitale TV - Sendungen manuell oder ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hauppauge WinTV-quadHD

Typ Interne TV- / Video-Karte
Empfangsart Antenne (DVB-T2)
Schnittstelle PCI-E

Weiterführende Informationen zum Thema Hauppauge WinTV-quad HD können Sie direkt beim Hersteller unter hauppauge.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

TV total

connect iOS 2/2013 - Der Funktionsumfang ist vergleichbar, vor allem beim einfach einzurichtenden Livestreaming ist die Software ebenbürtig, Schnittfunktionen bietet sie jedoch nicht. Das preiswerte Hauppauge-Bundle stünde damit glänzend da, wenn wir beim Test mit einem MacBook von 2009 im Netz von Kabel BW nicht unerklärliche Störungen bei den öffentlich-rechtlichen HD-Sendern gehabt hätten. Nur 79 Euro kostet der Elgato eyetv DTT deluxe - inklusive der gleich teuren Software Wow, ist der klein! …weiterlesen

Immer am Ball

PC Magazin 7/2012 - Die App ist äußerst übersichtlich gestaltet. HTC Velocity LTE 4G Das HTC Velocity LTE 4G kann Daten über den neuen Funkstandard LTE empfangen. Im Bundle mit Vertrag ist es bei Vodafone zu haben. LTE sollte reibungsloses TV-Streamen ermöglichen. Hauppauge myTV2go-m Der myTV2go-m von Hauppauge ist für Apples iPhone und für iPads geeignet. Der DVB-T-Empfänger wird zunächst über Mini-USB geladen. Die Installation der kostenlosen App aus dem iTunes-Store ist gewohnt einfach. …weiterlesen

myTV2GO-m

Tablet und Smartphone 2/2012 (Juni-August) - Die lange Akkulaufzeit des iPads bleibt erhalten, obwohl der Empfänger natürlich auch Strom benötigt, Hauppauge hat dem myTV2Go-m allerdings einen internen Akku spendiert, der per USB aufgeladen werden kann. Fazit Der myTV2Go-m Empfänger ist schön klein und wird selbst in manchem iPad Case Platz finden. Die dazugehörige App ist schnörkellos und übersichtlich strukturiert, damit haben Sie immer alles für einen unkomplizierten Fernsehempfang dabei. …weiterlesen

Weiße Ware

Video-HomeVision 11/2011 - Denn auch wenn einem das 3D-taugliche Blu-ray-Heimkinosystem HT-D7200 von Samsung spontan die eine oder andere humorige Assoziation entlocken könnte, muss man einfach neidlos anerkennen: Das haben die Koreaner schick und elegant konzipiert. Das 2.1-Set will für dreidimensionalen Raumklang (Virtual 5.1) mit 400 Watt Ausgangsleistung sorgen, der superflache Player spielt neben 3D-Blu-rays auch allerhand andere Disc-Formate. Sein Vorteil: Er konvertiert sogar 2D-Inhalte in 3D. …weiterlesen

Das Überall-TV

Audio Video Foto Bild 6/2011 - Der Rest der Funktionen lässt sich beim Terratec per Fernbedienung steu- ern. Oder mit einer Kontroll- und Werkzeugleiste A, die an einer belie- bigen Stelle des Bildschirms platziert werden kann und bei bildschirmfüllender Wiedergabe verschwindet. Aufnahmen lassen sich nicht nur mit dem eingebauten EPG, sondern auch über den zusätzlichen Inter- netdienst tvtv B programmieren. Ein vier- wöchiges Probeabo ist gratis, danach kostet tvtv 19,80 Euro im Jahr. …weiterlesen

Einfach gesteckt

digital home 1/2009 - Schließt man die mitgelieferte Antenne an und stellt die Stromversorgung her, erkennt der Fernseher den DVB-T-Scartstick automatisch. Nach knapp vier Minuten hatte unser Testgerät alle verfügbaren Sender mit sehr starkem Empfangspegel auf die Mattscheibe gebracht. Neben fünf Favoritenlisten, Teletext- und Untertitelunterstützung verdient sich besonders der umfangreiche elektronische Programmführer Pluspunkte. Der DVB-T–Scartstick von AIV bietet hervorragende Empfangseigenschaften und Features. …weiterlesen

Elgato EyeTV 310 und Terratec Cinergy S USB

MAC LIFE 11/2008 - So ist der Terratec-Empfänger aus taiwanesischer Fertigung ebenso klein wie preisgünstig und passt im Aluminiumfarbenenen Metallgehäuse mit hochglänzender Kunststoff-Oberseite auch optisch prima zum Mac, nur knapp 100 Euro kostet der Cinergy S USB in der Mac-Version mit EyeTV-3-Lizenz. Ist man also bereit, auf das momentan gut halbe Dutzend an HD-Programmen über DVB-S2 zu verzichten, dann fällt die Wahl schon des Preises wegen leicht. …weiterlesen

Selbst ist der Heimcineast

video 10/2012 - Zusätzlich verfügt die Karte über einen integrierten Bridge-Chip mit zwei Erweiterungsbuchsen. An ihnen lassen sich ein weiteres Tuner-Modul und eine Common-Interface-Erweiterung anschließen, die dann keinen Steckplatz auf dem Mainboard benötigen. Unser HTPC lässt sich mit einem CI-Modul bestücken, um Privatsender wie RTL, ProSieben oder SAT.1 auch in HD-Qualität empfangen zu können. Dafür braucht man eine HD-Plus-Smartcard. Allerdings bewegt man sich damit rechtlich in einer Grauzone. …weiterlesen

Multimedia-Center

stereoplay 7/2007 - Damit lässt sich die Karte auch als analogerVideorecorder nutzen. Zu guter Letzt ist noch ein UKW-Tuner eingebaut. Wem der Satellitenempfang mit dem wichtigen ARD-Radiobukett genügt, der kann alternativ die – laut Hauppauge in Kürze verfügbare –WinTV Nova HD S2 kaufen, die 99 Euro kosten soll. Zum gleichen Preis ist WinTV CI angekündigt, ein Common Interface für den Pay-TV-Empfang, das per USB an den PC angeschlossen wird. …weiterlesen