Hartblei Cam B1v Test

(Analoge Mittelformatkamera)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Kameratyp: Mittelformat-Kamera
  • Typ: Mittelformatkamera
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Cam B1v

Mittelformatkamera für alle Fachakameraoptiken

Bei der Hartblei HCam-B1 handelt es sich um eine einzigartige Mitterformatkamera, die mit allen momentan erhältlichen Rückteilen – sowohl digitalen als auch analogen – kompatibel ist und sowohl Kleinbild- als auch Mittelformat-Objektive benutzen kann. Mitte November 2010 hat der ukrainische Hersteller außerdem gleich zwei neue Ausführungen der erfolgreichen HCam-B1 angekündigt. Die Hartblei HCam-B1i besitzt keinen motorisierten Slider mehr und ist speziell für die Anwendung im industriellen Bereich konzipiert. Die Hartblei HCam-B1v wiederum unterstützt Fachkameraoptiken aller Hersteller wie etwa Rodenstock und Schneider und erlaubt es, diverse Großformatobjektive mit mechanischen Verschlüssen vom Computer aus zu steuern.

Der Fotohersteller Hartblei mit Sitz in Kiew existiert seit Mitte der Neunziger Jahre. Seit März 2009 sind die von der Firma produzierten Objektive von Zeiss zertifiziert und tragen den Namen „Hartblei-Optics by Carl Zeiss“. Die HCam-B1 verfügt im Unterschied zu vielen anderen vergleichbaren Mittelformatkameras über eine Kleinbildschnittstelle, die es erlaubt, auch 35-Millimeter-Linsen mit der Kamera zu verbinden. Dabei sind sowohl Fischaugen-Aufnahmen als auch Arbeiten im Supertelebereich möglich, die für die MF-Fotografie eher untypisch sind. Im Idealfall sollte die Optik zwar über den Canon-Bajonett verfügen. Bei Bedarf können jedoch auch Objektive anderer Hersteller mithilfe eines entsprechenden Adapters angeschlossen werden.

Die Hartblei HCam-B1 erlaubt einen verhältnismäßig günstigen Einstieg in die Mittelformat-Fotografie und sollte daher für anspruchsvolle Umsteiger und preisbewusste Profis sehr interessant sein. Fotografen, die eine solide Technik für den Einsatz im industriellen, technischen oder wissenschaftlichen Bereich suchen, sollten sich die Kamera ebenfalls vormerken.

Ein klares Highlight der Kamera ist der Preis von 6.000 Euro, der für die Mittelformatklasse ausgesprochen attraktiv ist. Zum Vergleich: Für das Spitzenmodell der H4D-Serie H4D-60 verlangt Hasselblad knapp 29.000 Euro. Die 40-Megapixel-Kamera Pentax D645, die im Frühjahr 2011 zum Preis von etwa 10.000 Euro auf den deutschen Markt kommt, gilt ihr gegenüber hingegen als relativ günstig.

Datenblatt zu Hartblei Cam B1v

Empfohlen für Profis
Kameratyp Mittelformat-Kamera
Typ Mittelformatkamera

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen