Fat Boy 114 ABS (69 kW) (Modell 2018) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hub­raum: 1868 cm³
Zylin­deran­zahl: 4
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Harley-Davidson Fat Boy 114 ABS (69 kW) (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: kultivierter und souveräner Twin; versiertes Fahrwerk, Handling; Harley ist sich treu geblieben.
    Minus: Breitreifen und Untersteuern; unschöne Inbusschrauben im Blick.“

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Harley-Davidson Fat Boy 114 ABS (69 kW) (Modell 2018)

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 1868 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 4
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 317 kg
Leistung in PS 94
Leistung in kW 69
Modelljahr 2018
Verbrauch 5,6 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Harley-Davidson Fat Boy 114 ABS (69 kW) (2018) können Sie direkt beim Hersteller unter harley-davidson.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

I'm back!

TÖFF - Dem Spruch folgte jedenfalls in beiden Streifen eine geballte Ladung Action. Wobei sich die legendäre Verfolgungsjagd im Hochwasserschutzkanal zwischen dem T-1000 im Truck und Noldi auf dem Bike jedem Töfffahrer nachhaltig in die Netzhaut gebrannt haben dürfte. Schwarzenegger reitet da auf einer Harley-Davidson Fat Boy von 1990 und verhalf dem Modellreihen-Primeur so nicht nur zu Weltruhm, sondern auch zu fantastischen Absatzzahlen. …weiterlesen

Qualm-Dudler

Motorrad News - Was für eine Wonne: Das leichteste Motorrad im Feld zu haben macht die Ausfahrt mit den gaskranken Kollegen fast zur entspannten Angelegenheit. Till auf der CB 500 verschwand mangels Leistung im hügeligen Harz schon am ersten Hang langsam im Rückspiegel. Und Guido legt mit der großen F6B zwar einen beherzten Tanz aufs Parkett, verliert aber in jeder Kehre Zehntelsekunden auf mich und die wieselflinke Duke. …weiterlesen

Im Tal der Schlösser

TÖFF - Dort folgen Sie der Beschilderung nach Sainte-Eulalie und suchen am nördlichen Horizont den markanten Kegel des Mont Gerbier-de-Jonc. Et voilà Maut in Frankreich: Mautpflichtige Auto- bahnen sind blau, mautfreie Nationalstrassen grün und Département-Strassen weiss beschildert. Motorrad fahren: Der Strassenzustand wechselt zwischen tadellos und Rollsplitt-Flickenteppichen, dafür ist der Verkehr meist gering. …weiterlesen

Intergalactic

TÖFF - mvagusta.ch. Ab sofort BEKLEIDUNG DES TESTFAHRERS: Kombi: Spidi GP Kangaroo, mosport.ch Helm: Shoei X-Spirit Locatelli, motochic.ch Handsch.: Held Phantom, moto-center.ch Stiefel: XPD Xp5 GP, mosport.ch HONDA CB1000RA «X» Hubraum: 998 ccm Leistung: 125 PS bei 10 000/min Gewicht: 222 kg fahrbereit Preis: Fr. 17 940 (spez. Edit.) Verkehrsabgabe: 60 bis 340.20 Fr./Jahr MOTOR UND FAHRWERK Motor: Wassergekühlter Reihenvierzylinder, DOHC (Kette), 4 Ventile/Zyl., Bohrung × Hub 75 × 56,5 mm, Verdicht. …weiterlesen

Triumph überzeugt mit Leistung und Präzision

Auf die Rennstrecke haben die Testfahrer der Zeitschrift ''PS Das Sport-Motorrad Magazin'' fünf Motorräder der Sorte ''600er-Supersportler'' geschickt. Sie gehören zu den neuesten Modellen und wurden teilweise stark überarbeitet oder zeigen ganz neue Ausstattungsmerkmale. Das Rennen souverän gewonnen hat die Triumph Daytona 675. Sie war besonders leistungsstark und gut zu kontrollieren.

Verschiedene Konzepte für verschiedene Ansprüche

Die Zeitschrift ''Moto Traveller'' hat sich verschiedene Reisenduros für einen Strassentest vorgenommen. Dabei war den Testern bewusst, dass sie teilweise ''Äpfel'' mit ''Birnen'' verglichen, da die Motorräder sehr unterschiedliche Konzepte präsentieren und auch bei den PS-Zahlen teilweise weit auseinander lagen. Darum ergab sich auch kein Testsieger, sondern eher die Erkenntnis: Jedes Motorrad unterliegt einem bestimmten Plan, der es für klar zu unterscheidende Käufergruppen interessant macht. Ein Lob auf die Vielfalt!