HANNspree AD40UMMB im Test

(LCD-LED-Fernseher)
  • Ausreichend 3,6
  • 2 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 38,5"
Auflösung: Full HD
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu HANNspree AD40UMMB

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 06/2012

    „ausreichend“ (3,59)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

     Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 9 von 9

    ohne Endnote

Kundenmeinungen (4) zu HANNspree AD40UMMB

4 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hanns.G AD 40 UMMB

Direct LED-Backlight

Beim AD40UMMB setzt Hersteller HANNspree auf Direct LED-Backlight, also auf Leuchtdioden, die flächig hinter dem Panel verbaut wurden. Im Vergleich zur Edge-LED-Technik verspricht das Konzept eine gleichmäßigere Ausleuchtung.

Mit an Bord ist überdies ein Sensor, der die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung automatisch an die Lichtverhältnisse im Raum anpasst. Das LCD-Panel im Seitenverhältnis 16:9 sitzt in einer schmalen Einfassung, bringt es auf eine sichtbare Diagonale von 97,8 Zentimetern (38,5 Zoll), löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, zeigt 50 Bilder pro Sekunde, akzeptiert 24p-Signale, hat eine Reaktionszeit von acht Millisekunden und bietet einen Blickwinkel von 178 Grad – horizontal wie vertikal. Für externe Zuspieler stehen drei HDMI-Eingänge, ein Komponenteneingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse bereit. Separate TV-Receiver sind im Prinzip überflüssig, denn der Fernseher kann einen analogen Kabeltuner sowie einen Kombituner für DVB-T (Antenne) und DVB-C (Kabel) vorweisen. Wer Wert auf Bezahlsender legt, platziert ein optionales CAM (Conditional Access Module) und die Smartcard des gewünschten Anbieters im dafür vorgesehenen CI-Plus-Slot. Abgerundet wird die Anschlussleiste von passenden Audio-Eingängen, von einem Kopfhörerausgang, von einem optischen Digitalausgang und einer USB-Schnittstelle. Über die USB-Schnittstelle kann man komprimierte Foto-, Video- und Musikdateien von einem externen Speicher abspielen. Welche Formate im Einzelnen unterstützt werden, verrät der Hersteller bislang nicht. Umgekehrt soll sich das digitale TV-Programm auf den USB-Speicher aufnehmen lassen (PVR-ready). Für den guten Ton sind zwei Lautsprecher zuständig, die mit einer Ausgangsleistung von 2 x 8 Watt belastet werden. Ohne Standfuß ist der Fernseher, der mit einer Halterung (200 x 200 Millimeter Lochabstand) an der Wand befestigt werden kann, 4,8 Zentimeter tief. Im Betrieb soll das Gerät der Energieeffizienklasse A typischerweise 95 Watt Leistung aufnehmen.

Angenehm reduziert ist er, der AD40UMMB. Das Datenblatt stimmt ebenfalls zuversichtlich, wenngleich ein DVB-S2-Tuner und Netzwerkfunktionen außen vor bleiben. Für den 38,5-Zöller, den die Fachmagazine noch nicht getestet haben, werden 479 EUR fällig.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HANNspree AD40UMMB

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
Kontrastverhältnis 5000:1
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 38,5"
Auflösung Full HD
Helligkeit 270 cd/m²
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 10,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Hanns.G AD 40UMMB können Sie direkt beim Hersteller unter hannspree.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

LCD-TV: Hannspree AD40UMMB im Test

PC-WELT Online 6/2012 - Im Einzeltest von PC-WELT Online war ein Fernseher. Dieser wurde mit „ausreichend“ bewertet. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Bildqualität, Ausstattung, Tonqualität, Bedienung, Stromverbrauch und Service. …weiterlesen