• Befriedigend 2,9
  • 1 Test
  • 70 Meinungen
Ausreichend (4,2)
1 Test
Gut (1,6)
70 Meinungen
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Hama uRage Exodus² im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,19)

    Platz 10 von 10

    „Die günstigste Tastatur im Test kommt von Hama. Die Ausstattung ist spartanisch, Zusatztasten gibt es nicht, die Programmierung mit Befehlen und Makros ist nicht möglich. Zudem bieten die Membranen-Tasten einen schwammigen, etwas wackligen Tastenhub, der Anschlag ist zu weich. Gut hingegen: Für die Installation ist kein Treiber erforderlich – ranklemmen, fertig.“

zu Hama 00113728

  • uRage Gaming Tastatur Exodus² (Keyboard mit Leuchteffekten, USB, Anti-Ghosting,
  • Hama 113728 uRAGE EXODUS² Gaming Keyboard Tastatur EXODUS2
  • Hama uRage Exodus² Gaming AntiGhosting Tastatur Keyboard USB Gamer PC QUERTZ 624

Kundenmeinungen (70) zu Hama uRage Exodus²

4,4 Sterne

70 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
42 (60%)
4 Sterne
18 (26%)
3 Sterne
5 (7%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
4 (6%)

4,3 Sterne

68 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hama 00113728

Gaming-​Tasta­tur mit wech­sel­ba­ren Tas­ten

Unter dem Markennamen uRage produziert das Unternehmen Hama hochwertiges Zubehör für unbeschwertes Gaming, wie Headsets, Mäuse und Tastaturen. Die Hama uRage Exodus² ist eins von vier Keyboards, die sich durch unterschiedliche Größen und Funktionalität auszeichnen. Insgesamt verfügt die Tastatur über 105 Tasten mit deutschem QWERTZ-Layout, von denen einige durch farbige Quick-Reaction-Keys ersetzt werden können. Werkzeug zum Wechseln der Tasten sowie die Zusatztasten sind im Lieferumfang enthalten.

Automatische Installation an Mac- und Windows-Rechnern

Die Exodus² kann an allen Rechnern genutzt werden, die entweder das Mac OS oder Windows ab Version XP installiert haben. Für den Betrieb wird lediglich ein freier USB-Anschluss benötigt; nach dem Anstecken der Tastatur wird diese vom Betriebssystem automatisch erkannt und die Treiber werden installiert. Für mehr Atmosphäre beim Spiel und zum schnellen Auffinden der Tasten ist die Hama-Tastatur mit einem dimmbaren, blauen Leuchteffekt versehen. Hierbei werden jedoch nicht alle Tasten beleuchtet, sondern die LEDs befinden sich lediglich an den Seiten der Tastatur und unter dem Logo oberhalb der Funktionstasten. Unter 30 Euro kostet das Keyboard derzeit bei Amazon, muss sich aber trotz des günstigen Verkaufspreises mit seinen Funktionen nicht hinter anderen Gaming-Tastaturen verstecken.

Anti-Ghosting für flüssiges und reibungsloses Spiel

Um die Handgelenke beim intensiven Spielen oder Arbeiten zu schonen, ist die Tastatur mit einer Handballenauflage versehen, die jedoch recht schmal und nicht gepolstert ist. Wie Nutzer berichten, ist der Tastenanschlag sehr leicht und recht leise. Außerdem haben die Tasten einen Voranschlag, durch den schnellere Reaktionszeiten und hohe Präzision erreicht werden können. Für Gamer wichtig ist indessen auch der Anti-Ghosting-Effekt, der es erlaubt, mehrere Tasten gleichzeitig zu drücken, ohne dass dies vom Computer als Fehler gewertet wird. Besonders gut gefällt vielen Kunden jedoch die stabile Ausführung, durch die die Tastatur auch im Eifer des Gefechts zuverlässig an Ort und Stelle bleibt. Je nach Vorliebe kann die Exodus² in der Höhe verstellt werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hama uRage Exodus²

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Ziffernblock
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00113728

Weiterführende Informationen zum Thema Hama 00113728 können Sie direkt beim Hersteller unter hama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bloß keine Tippfehler

Computer Bild Spiele 3/2016 - STRG + Z, STRG + 1, A, Rechtsklick, ESC, 2, S, S, S Nein, hier ist nicht der Autor auf seiner Tastatur eingenickt. Er spielt bloß "StarCraft 2 - Legacy of the Void". Und der Buchstabensalat oben steht für die Tastaturbefehle, mit denen er einen Trupp von Berserkern auf den Feind hetzt und im selben Moment drei Stalker in der heimischen Basis ordert. …weiterlesen