Hama Roma Test

(Lasermaus)
  • keine Tests
976 Meinungen
Produktdaten:
  • Standard-Maus: Ja
  • Kabellos (Funk): Ja
  • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Roma

Sorgt für ein bisschen mehr Stille im Büro

In Großraumbüros kann es mitunter ziemlich laut zu gehen, die Geräuschkulisse kann dazu führen, dass die Konzentration nachlässt. Deshalb mochte der Hersteller Hama mit der Roma einen kleinen Beitrag für mehr Stille im Büro leisten. Die Tasten der Desktop-Maus sollen nämlich fast keine Klickgeräusche verursachen.

Ausgestattet ist die Maus mit insgesamt fünf Tasten sowie einem Scrollrad, das unter anderem auch noch die Funktion einer sechsten Tasten übernimmt. Zwei davon nämlich die am häufigsten benutzten Haupttasten links/rechts, wurden so konstruiert, dass ihre Bedienung nahezu geräuschlos über die Bühne geht. Erfreulich: Dies scheint in der Tat auch der Fall zu sein. Zur kleineren Version, der parallel dazu ins Sortiment aufgenommenen Mirano von Hama, liegt bereits das erste Feedback aus dem Kreis der Kunden vor, in dem bestätigt wird, dass die Maus kaum zu hören sei – mit Ausnahme der beiden Daumentasten sowie des Scrollrades, die nach wie vor ein Klicken von sich geben. Bei letzterem handelt sich außerdem um ein sogenanntes Vier-Wege-Rad, das heißt, es erlaubt eine Bewegung des Cursors in alle vier Richtungen. Den Untergrund wiederum tastet der Lasersensor wahlweise mit 800 oder 1.600 dpi ab, will heißen, die Maus ist ausgelegt für den täglichen Einsatz an einem PC mit den üblichen Aufgaben, sprich: Office, Internet & Co. Die dip-Einstellung kann über einen Schalter an der Maus verändert werden, eine Anzeige, welche Stufe gerade ausgewählt wurde, gibt es jedoch leider nicht. Das ergonomische Design ist auf Rechtshänder ausgelegt. Die Verbindung zum PC/Notebook läuft über die bewährte und in der Regel auch stabile 2,4-GHz-Funktechnologie, der dafür notwendige USB-Dongle ist winzig und kann für den Transport im Gehäuse verstaut werden.

Während, wie schon erwähnt, zur kleinere Version bereits erste Bewertungen vorliegen, ist dies bei der Desktop-Variante noch nicht der Fall. Die guten Noten, die das Modell Mirano sich eingehandelt hat, werden aber wahrscheinlich auch für die größere Schwester nicht ausbleiben. Um Großen und ganzen handelt es sich bei ihnen also um solide Standardmäuse, sauber verarbeitet und dank Laser auch auf fast allen Oberflächen einsetzbar, die Gefahr eines Fehlgriffs ist demnach ziemlich klein. Wer größere Hände hat, sollte zur Desktop-Variante greifen, die aktuell für rund 28 EUR (Amazon) zu haben ist, allerdings nur in Schwarz, während es die Hama Mirano in Rot/Schwarz (27 EUR, Amazon), Schwarz (24 EUR, Amazon) sowie in Weiß (24 EUR, Amazon) gibt. Als Alternative bietet sich Modelle des Konkurrenten Nexus an, etwa die Nexus Silent Mouse SM-7000B (24 EUR, Amazon) oder die etwas größere Version Nexus SM-9000C (28 EUR, Amazon), die ebenfalls, wie Benutzer und Fachmagazine bestätigen, flüsterleise sein sollen. Und wer es vollkommen lautlos mag und Smartphone-erprobte Finger besitzt, sollte sich für eine Maus mit Touch-Oberfläche entscheiden, etwa der Microsoft Touch Mouse, die allerdings mit über 40 EUR (Amazon) recht teurer ist.

zu Hama Roma

  • Hama Roma Wireless Laser Maus (800/1600dpi), ohne Klickgeräusche, schwarz

    Roma - Maus - Laser

  • Hama 53879 Wireless Laser Mouse "Roma" geräuschlos Schwarz

    Hama 53879 Wireless Laser Mouse "Roma" geräuschlos Schwarz

  • hama Roma Wireless Laser Maus (800/1600dpi), ohne Klickgeräusche, schwarz

    hama Roma Wireless Laser Maus (800 / 1600dpi) , ohne Klickgeräusche, schwarz

  • Hama Roma Wireless Laser Maus (800/1600dpi), ohne Klickgeräusche, schwarz

    Roma - Maus - Laser

Kundenmeinungen (976) zu Hama Roma

976 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
439
4 Sterne
147
3 Sterne
107
2 Sterne
117
1 Stern
166
  • Es muß nicht immer Logitech sein

    von Hacki
    (Gut)
    • Vorteile: gute Ausstattung, gelungene Ergonomie, einfache Installation, edles Design, gut einstellbare Treibersoftware
    • Geeignet für: Große Hände, Laptop, Multimedia, Bildbearbeitung, normal große Hände
    • Ich bin: Preisbewusste

    Meine Hama Roma hatte ich für 25 Euro gekauft und bin sehr zufrieden damit. Für größere Männerhände gut geeignet, lässt sie sich auf Holzimitat hervorragend navigieren. Zwei Mignonbatterien werden benötigt um den Laserabtaster (der mit 1600 dpi sehr schnell ist) zu versorgen. Selbst die Verpackung wurde hervorragend gelöst, da man kein Cuttermesser oder Schere braucht um sie auszupacken. Die Klick und Scrollgeräusche sind kaum wahrnehmbar. Leider kann ich zum Energieverbrauch noch nichts sagen, werde aber gespannt sein.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Hama Roma

Design
Kabelloser Receiver-Anschluss USB
Produktfarbe Black
Eingabegerät
Anzahl der Scroll-Rollen 1
Bewegung Auflösung 1600DPI
Bewegungerfassungs Technologie Laser
Bildlaufrad vorhanden
Empfohlene Benutzung PC
Geräteschnittstelle RF Wireless
Scroll Typ Wheel
Tastenanzahl 5
Zweck Gaming
Energie
Akku-/Batterietyp AA
Anzahl unterstützter Batterien 2
Energiequelle Batteries
Verpackungsinformation
Batterien enthalten vorhanden
Benutzerhandbuch vorhanden
Gebündelte Software Drivers CD
Receiver enthalten vorhanden
Weitere Spezifikationen
Anzahl enthaltener Produkte 1pc(s)
Kompatible Betriebssysteme Windows XP/Vista/7
Produktabmessungen (B x T x H) 65 x 124 x 40mm
USB erfordert vorhanden
Übertragungstechnik Wired & Wireless
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00053879
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen