Sehr gut (1,4)
3 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Hama Internet TV Box 2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sie haben eine ganze Menge digitaler Daten und möchten diese auf Ihrem Fernseher darstellen? Dann sind Sie bei der Hama Internet TV Box 2 genau richtig. Der kleine kompakte Mediaplayer bringt Dateien von USB und SD-Karte zum angeschlossen TV und bietet Zugang zu zahlreichen Internetapplikationen wie Youtube und Facebook.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    1,4; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Wiedergabe (30%): 1,4 (4 von 6 Punkten);
    Praxis (30%): 1,4 (4 von 6 Punkten);
    Ausstattung (30%): 1,3 (4 von 6 Punkten);
    Verarbeitung (30%): 1,5 (4 von 6 Punkten).

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Zahlreiche Internet-Optionen und umfangreiche Funktionen machen die Internet TV Box 2 zu einem interessanten, wenn auch recht teurem Angebot. Das Gerät ist sparsam und arbeitet geräuschlos. Prozessor und Speicher sind angemessen dimensioniert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Formation Audio Wireless Audio Hub FP39713

Kundenmeinung (1) zu Hama Internet TV Box 2

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Box hat deutsches Tastaturlayout

    von NatNac

    In Rezensionen findet man immer wieder Bemängelungen, dass die Box nur englisches und chinesisches Tastaturlayout hat. Das ist eigentlich falsch. Fakt ist, dass die Box mit dieser Einstellung ausgeliefert wurde. Fakt ist auch, dass in der Anleitung nicht beschrieben ist, wie man auf das deutsche Layout umschaltet. Fakt ist auch, dass man das deutsche Layout nicht in "Einstellungen->Sprache & Eingabe" unter dem Abschnitt "Tastatur und Eingabemethoden" einstellen kann, wo diese Einstellung eigentlich hingehört.

    Wird die virtuelle Tastatur dargestellt, erscheint in der Statuszeile unten ein kleines Tastatur-Symbol. Klickt man darauf öffnet sich ein kleines Fenster. Selektiert ist "Remote controller input method". Den oberen Radio-Button "Deutsch Android Tastatur" selektieren. Fertig.

    Benutzt man eine externe Tastatur, kann man die virtuelle Tastatur abschalten, indem man oben den Schieber auf "AN" verschiebt.
    Mit einem langen Tastendruck auf a, o, u und s kann man auch die deutschen Sonderzeichen eingeben.

    Ich habe 3 Boxen, eine ist über LAN und 2 sind über WLAN mit dem Internet verbunden. Auf allen 3 Boxen habe ich den Play Store" installiert. Ich finde die Box gut und vergebe 4 Punkte.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hama Internet TV Box2

Neuer Pro­zes­sor, dop­pel­ter Spei­cher

Hama hat die Nachfolgerin der Internet TV Box angekündigt. Laut Hersteller bietet das Folgemodell, dem man einen neuen Prozessor spendiert hat, mehr Leistung, zusätzliche Anschlussmöglichkeiten und einen doppelt so großen Flash-Speicher.

Leistungsfähiger

Mit an Bord der Internet TV Box 2, die Android 4.0 nutzt, ist ein AML8726-M3 Cortex A9 getaufter Prozessor. Dem mit ein Gigahertz getakteten Prozessor steht ein separater Grafik-Chip namens MALI 400 zur Seite, von dem Hama eine flüssige Wiedergabe ohne störende Ruckler erwartet. Beim Arbeitsspeicher setzt das Unternehmen auf einen DDR3 RAM mit 1024 Megabyte. Während man sich beim Vorgänger mit einem zwei Gigabyte großen Flash-Speicher begnügen musste, sind es beim Nachfolger gleich vier Gigabyte. Auf Wunsch kann die Speicherkapazität mit einer SDHC-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Unterschiede gibt es auch mit Blick auf die Anschlussleiste.

Optischer Digitalausgang

Zuzsätzlich zum SD/SDHC-Kartenleser, den drei USB-Schnittstellen, der HDMI-Buchse, dem Ethernet-Port (10/100Mbit) und dem integrierten WLAN-Modul (802.11 b/g/n) hat der Netzwerkplayer einen Komponentenausgang (YpbPr), einen AV-Ausgang und nicht zuletzt einen optischen Digitalausgang vorzuweisen. Auf ein Bluetooth-Modul muss man indes verzichten. Der optische Digitalausgang macht Sinn, wenn man einen AV-Receiver ohne HDMI-Eingang nutzt. Per LAN oder WLAN wird die Box mit einem Router verbunden, damit man aufs Internet zugreifen kann. Per USB lassen sich Multimedia-Dateien von externen Speichern abspielen, außerdem werden Webcams, Tastaturen und Kopfhörer unterstützt. Eine Fernbedienung mit Gestensteuerung (Air-Mouse) gehört zum Lieferumfang.

Der neue Prozessor, der separate Grafik-Chip, der größere Flash-Speicher und die zusätzlichen AV-Ausgänge stehen dem Nachzügler gut zu Gesicht. Was die Internet TV Box 2, für die knapp 180 EUR fällig werden, tatsächlich leistet, werden die ersten Tests zeigen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Hama Internet TV Box 2

Typ Netzwerk-Player
Features
  • DLNA
  • Internetbrowser
  • Internet-TV
  • HD-fähig
Schnittstellen
  • LAN
  • USB
  • HDMI
  • Kartenleser
  • WLAN integriert

Weiterführende Informationen zum Thema Hama Internet TV Box2 können Sie direkt beim Hersteller unter hama.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Medienzentrale

Heimkino - Oft benutzte Anwendungen können als "Widgets" auf dem Startbildschirm abgelegt werden. Die Bedienung mittels der Fernbedienung funktioniert einwandfrei, die Menüs sind selbsterklärend und die Suchfunktion innerhalb der einzelnen Anwendungen ist zuverlässig und übersichtlich. Bild und Ton Die Hama Internet TV Box 2 unterstützt die volle HD-Auflösung von 1080p und gibt Mehrkanalton via HDMI und optischen Digitalausgang aus. …weiterlesen