ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Foto­ta­sche
Mate­rial: Kunst­stoff, Nylon
Mehr Daten zum Produkt

Hama Seattle 130 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    26 Produkte im Test

    „Mit der kleinen Seattle reagiert Hama auf den Vormarsch der spiegellosen Systeme. Der formschöne Winzling ist unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen und bettet die Ausrüstung im Innern sicher und weich.“

Testalarm zu Hama Seattle 130

zu Hama Seattle 130

  • Hama Reise-Kameratasche für eine kompakte Systemkamera mit zwei Objektiven,

Einschätzung unserer Autoren

Seattle 130

Sehr kom­pakte Kame­ra­ta­schen

Mit seiner Seattle-Serie bietet Hama unterschiedliche große Kamerataschen an, die jedoch alle ein Kompaktmaß besitzen und nur eine minimale Fotoausrüstung aufnehmen können. In insgesamt sechs verschiedenen Größen werden die Taschen angeboten, die teilweise am Gürtel oder mit dem Schultergurt getragen werden können.

Ausstattung

Alle Modelle der Seattle-Serie sind aus Nylon-Polytex gefertigt und zeichnen sich durch ein besonderes geringes Gewicht aus. Der Innenbereich ist mit weichem Fleece-Futter in hellem Orange gepolstert, damit die Ausrüstung keine Kratzer bekommen kann. Trotzdem sollte man keine zu empfindlichen Utensilien darin transportieren, da der Schutz vor mechanischen Einflüssen begrenzt ist. Die Deckelkonstruktion ist so gestaltet, dass ein doppelter Reißverschluss einen bequemen Zugang zur Kamera verschafft. Auf der Unterseite des Deckels sind kleine Einschubtaschen angebracht, die Speicherkarten aufnehmen können. Zum Lieferumfang gehört neben dem Schultergurt auch eine kombinierte Hand-Gürtelschlaufe. So lassen sich die verschiedenen Modell recht komfortabel transportieren.

Platzangebot und Modelle

Die Seattle-Taschen sind je nach Größen sortiert, die mit 90 beginnen, 100, 110 und 130 im Weiteren anbieten. Worauf sich die Zahl bezieht, konnte nicht ergründet werden. Zusätzlich bietet Hama noch zwei Colt-Versionen als 80er und 90er an, die einen breiteren Deckelbereich besitzen, als einen größeren Kamerarücken aufnehmen können. Die größte Ausführung als 130er kann mit zwei kleinen Zusatztaschen an den Schmalseiten genutzt werden. Prinzipiell scheint die Nutzbarkeit des Platzangebots nicht über eine spiegellose Systemkamera hinauszugehen. Wer also eine Spiegelreflexkamera mit Zusatzobjektiv transportieren möchte, sollte sich anderweitig umsehen.

Kaufempfehlung

Die niedrigen Anschaffungskosten der Seattle-Serie stellen einen besonderen Reiz dar, jedoch sollte man sich immer des eingeschränkten Schutzes bewusst sein. So erhält man bei amazon für rund 19 EUR bereits die kleinste 90er Ausführung.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Hama Seattle 130

Typ Fototasche
Gewicht 325 g
Material
  • Nylon
  • Kunststoff
Innenmaße (B x T x H) 210 x 100 x 130 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00115762

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: