ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,4)
466 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Elek­tro­den-​Schweiß­ge­rät
Max. Schweiß­strom: 160 A
Min. Schweiß­strom: 10 A
Mehr Daten zum Produkt

Gys GYSMI 160P im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Stärken: Inverter-Technik; handlich und leistungsstark; preiswert; elektronische Hilfen vereinfachen das Zünden und Schweißen; für Anfänger als umfangreiches Starter-Set erhältlich.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Gys GYSMI 160P

zu Gys Inverter-Elektroden-Schweißinverter GYSMI 165

  • GYS Schweißgerät Elektroden-Schweißinverter mit Potentiometer, GYSMI 160P,
  • GYS Elektroden-Schweißinverter 160P mit Schweißhelm LCD Master 11 und
  • GYS I 160P Schweißinverter 10 - 160A
  • GYS I 160P Schweißinverter 10 - 160A
  • GYS MI 160P Schweißinverter 10 - 160A inkl. Zubehör
  • GYS MI 160P Schweißinverter 10 - 160A inkl. Zubehör
  • GYS Schweißgerät GYSMI 160 P
  • GYS I 160P Schweißinverter 10 - 160A
  • Schweißinverter GYSMI 160P
  • GYS I 160P Schweißinverter 10 - 160 A
  • GYS Schweißgerät Elektroden-Schweißinverter mit Potentiometer, GYSMI 160P,

Kundenmeinungen (466) zu Gys GYSMI 160P

4,6 Sterne

466 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
374 (80%)
4 Sterne
60 (13%)
3 Sterne
14 (3%)
2 Sterne
5 (1%)
1 Stern
14 (3%)

4,6 Sterne

460 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

6 Meinungen anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Schwei­ßin­ver­ter für ambi­tio­nierte Heim­wer­ker

Das Nachfolgemodell des Gysmi 161, der Elektroden-Schweißinverter Gysmi 160P, präsentiert sich mit ordentlichen Leistungsreserven, einer guten Ausstattung und sehr erschwinglich. Heimwerker mit gehobenen Ansprüchen sollten sich einen Blick auf dieses Gerät des französischen Herstellers GYS nicht entgehen lassen.

Kompaktes Gerät mit guter Leistung

Die beim Gysmi 160 P zum Einsatz kommende Inverter-Technik besitzt im Vergleich zu einfachen Stabelektrodenschweißgeräten einen besseren Wirkungsgrad, was sich in der guten Kompaktheit des lediglich 4,2 Kilogramm schweren Gerätes niederschlägt. Trotz seiner Handlichkeit müssen jedoch keine Leistungseinbußen befürchtet werden. Der Schweißbereich liegt zwischen minimal 10 bis maximal 160 Ampere Stromstärke. So sollen sich bei schweißbaren Elektroden von 1,6 bis 4 Millimeter Durchmesser Materialien mit einer Stärke von 1,5 bis 10 Millimetern schweißen lassen. Diese üppigen Nennwerte schlagen sich dabei nicht auf den Preis nieder. Schon für ungefähr 120 EUR lässt sich der Gysmi 160P erstehen (Amazon).

Eine Leerlaufspannung von guten 70 Volt mindert zudem das frustrierende Festkleben der Elektrode bei der Zündung des Lichtbogens. Mittels der von GYS als Arc Force und Anto Sticking beschriebenen Eigenschaften des Gysmi soll zudem eine Stabilisierung des Lichtbogens und eine optimierte Elektrodenführung erreicht werden. Die überwiegend sehr guten Nutzerkommentare zum Gerät unterstützen diese Darstellungen des Herstellers.

Gute Einschaltdauer

Auch die restlichen Kennzahlen des Gysmi-160 können sich sehen lassen. So besitzt der Schweißinverter eine Einschaltdauer von 60 Prozent bei 85 Ampere Stromstärke. Das bedeutet, dass das Gerät bei 85 Ampere sechs Minuten ununterbrochen eingesetzt werden kann. Darüber hinaus ist es generatortauglich und kann Schwankungen der Netzspannung von minus 15 bis plus 15 Prozent ausgleichen. Der Anschluss erfolgt über eine mit 16 Ampere gesicherte 230 Volt Steckdose.

Kabel etwas kurz geraten

Das überwiegend positive Bild, das Nutzer des Gerätes zeichnen, wird kaum durch kleinere Unzulänglichkeiten getrübt. So wird in einem Amazon-Kommentar darauf verwiesen, dass die dem Schweißinverter beiliegende Bedienungsanleitung Mängel aufweist. Zudem merken einige Käufer des Gerätes an, dass die Länge der mitgelieferten Kabel sehr kurz sei. Und tatsächlich fällt diese beim Elektrodenhalterkabel mit 2 Meter nicht gerade üppig aus und ist beim Masseklemmkabel mit 1,60 Meter sogar noch geringer. Allerdings können diese Kabel bei Bedarf auch einfach durch längere ersetzt werden. Zum Lieferumfang gehört neben dem Schweißgerät und den beschriebenen Kabeln noch ein praktischer Transportkoffer.

Fazit

Die guten Referenzzahlen und die sehr positiven Nutzerrückmeldungen lassen den Schluss zu, dass das GYS Gysmi eine lohnende Investition für alle ambitionierten Handwerker sein kann, die ein handliches Gerät zu einem attraktiven Kurs ihr Eigenen nennen wollen und sich auch mal an größere Schweißprojekte herantrauen.

von Norman

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Schweißgeräte

Datenblatt zu Gys GYSMI 160P

Typ Elektroden-Schweißgerät
Max. Schweißstrom 160 A
Min. Schweißstrom 10 A

Weiterführende Informationen zum Thema Gys Inverter-Elektroden-Schweißinverter GYSMI 165 können Sie direkt beim Hersteller unter gys-schweissen.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: