ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: D/A-​Wand­ler
Eingänge: Digi­tal Audio (koaxial), USB, Cinch, Digi­tal Audio (optisch)
Typ: Vor­ver­stär­ker
Ausgänge: Cinch
Technologie: Digi­tal
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

GSP Audio Majestic DAC im Test der Fachmagazine

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 29 (Dezember 2015-Februar 2016)
    • Erschienen: 12/2015
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Der Graham Slee Majestic DAC ist eine konsequent auf minimalste Störeinflüsse hin optimierte Wandlervorstufe, die sich durch ihre natürlich Wiedergabe und den straffen und extrem tief gehenden Baßbereich auszeichnet. Unabhängig von der Musik löst der Brite fein auf ... Schnell, musikalisch, kraftvoll und detailliert ohne den Hauch von Effekthascherei, so klingt der Graham Slee. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GSP Audio Majestic DAC

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • USB
  • Cinch
Ausgänge Cinch
Abmessungen (mm) 174 x 188 x 57
Features Digitaleingang
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Digital
Anzahl der Kanäle 2
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Weitere Produktinformationen: Zusätzliche Schnittstelle: Balanced Output (6,3-mm-Klinke)

Weitere Tests & Produktwissen

Very british, indeed!

HIFI-STARS Nr. 29 (Dezember 2015-Februar 2016) - Selbst die recht oft eingesetzten Crash-Becken zum Ende des Stückes wirken nicht verwaschen. Viel Überblick für den "einfachsten" Digitaleingang der kleinen Wandlervorstufe aus Great Britain. Ich bleibe bei Glen Hansard, komme jetzt aber quellenseitig aus meinem Audiolab-Laufwerk über den koaxialen SPDIF-Eingang in den Majestic DAC. Verkabelt sind beide Geräte mit dem 75-Ohm-Digitalkabel von Graham Slee. Was ist denn das? Das ist auf einmal eine noch ganz andere Liga! …weiterlesen