Gut (1,7)
1 Test
ohne Note
42 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Strom­ver­sor­gung: Akku / Netz
Betriebs­zeit: 45 min
Schnitt­stu­fen: 20
Max. Schnitt­länge: 41 mm
Min. Schnitt­länge: 1 mm
Mehr Daten zum Produkt

Grundig MC 7440 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (89,84%)

    Platz 3 von 7

    „Plus: unter fließendem Wasser auswaschbar, ‚Flip & Wash‘-Funktion, Reinigungs-Öffnungen, USB-Ladekabel.
    Minus: Haptik, Haareschneiden weicher Haare bei höheren Schnittstufen.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Grundig MC 7440

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Braun Beard Trimmer BT3222 Bartschneider BT3222

Kundenmeinungen (42) zu Grundig MC 7440

4,1 Sterne

42 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
24 (57%)
4 Sterne
8 (19%)
3 Sterne
5 (12%)
2 Sterne
2 (5%)
1 Stern
4 (10%)

4,1 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,9 Sterne

7 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Grundig MC 7440

Typ Bart- / Haarschneider
Zusatzfunktionen Präzisionstrimmer
Ladezeit 8 h
Stromversorgung Akku / Netz
Betriebszeit 45 min
Längeneinstellung
  • Distanzkämme
  • Einstellrad
Schnittstufen 20
Max. Schnittlänge 41 mm
Min. Schnittlänge 1 mm
Ausstattung Ladeanzeige
Abwaschbar vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig MC7440 können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Pflegen und Stylen von Bart und Haaren

ETM TESTMAGAZIN - Seit ein paar Jahren sind Bärte aller Art wieder voll im Trend: Ob es sich nun um einen modernen Kurzbart oder vielmehr um einen voluminösen Vollbart handelt – jeder Bart muss regelmäßig gepflegt werden, damit Mann Eindruck schinden kann. Gerade bei längerem (Bart-)Haar empfehlen sich spezielle Bart- und Haarschneider, die eine exakte Rasur in verschiedenen, dem jeweiligen Stil entsprechenden Längen erlauben. Mit einem solchen lassen sich nicht nur Bärte stutzen und Konturen nachzeichnen; auch der Nacken lässt sich sehr leicht ausrasieren. Schließlich kann man mit einem solchen Apparat auch das Haupthaar schneiden - zumindest bis zu einer bestimmten Länge.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich sieben Bart- und Haarschneider. Die Geräte erhielten Noten, die von „sehr gut“ bis „befriedigend“ reichten. Für die Bewertung zog man die Kriterien Ausstattung, Anwendung und Ergebnisse (Bartscheiden, Haareschneiden, Trimmen ohne Aufsatz ...) heran. …weiterlesen