GZRF 65X Produktbild
  • Befriedigend 3,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Koaxi­al­sys­tem
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Ground Zero GZRF 65X im Test der Fachmagazine

  • „Mittelklasse“ (35 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 von 6 Sternen

    Platz 5 von 6

    „Plus: schwenkbarer Hochtöner; hübsche Optik.
    Minus: -.“

zu Ground Zero GZRF 65X

  • Ground Zero GZRF 65X 16,5 cm 2- Wege Koax Lautsprecher, 70/120 W

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ground Zero GZRF 65X

Typ Koaxialsystem
System 2-Wege-System

Weiterführende Informationen zum Thema Ground Zero GZRF 65X können Sie direkt beim Hersteller unter ground-zero-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dauerbrenner

Klang + Ton 2/2005 - Als typisches Eton-Chassis hält der 7-375/32HEX auch kritischer Betrachtung stand, so dass wir einmal mehr die sehr akurate Verarbeitung loben müssen. Selbstverständlich ist der 7-375/32HEX mit der Hexacone-Membran in Sandwichbauweise ausgestattet, die extrem steif, leicht und auch noch resonanzarm ist. Das Markenzeichen des 7-375/32HEX ist die Aludustcap, die direkt auf dem Spulenträger sitzt und so zur Wärmeabfuhr beitragen kann. …weiterlesen

Days of Thunder

autohifi 4/2010 - Das dazugehörige Bassreflexgehäuse fällt erfreulich kompakt aus, die Ver arbeitung rangiert gleichfalls am oberen Ende der Skala. Dem Credo von Focal folgend, gehört der SB 27 V1 ganz klar zu den audiophilsten Subs mit ungeheurer Spielfreude auch in tiefsten Lagen – Klangtipp mit eindeutiger Empfehlung für alle, die einen ausgewogenen Subwoofer suchen. Focal SB 33 V1 Der größere Bruder des 27 V1 wartet gleichfalls mit Polyglass- Membran auf. …weiterlesen

„Pro Aktiv“ - Tiefmittelton-Chassis

autohifi 4/2007 - Der Woofer kostet 140 Euro und macht von allen Kandidaten dieses Testfeldes den optisch größten Eindruck, vor allem, wenn man 12 Volt an die zusätzlichen Klemmen anlegt. Dann nämlich wird seine lichtdurchlässige Glasfasermembran von mehreren Leuchtdioden in einem satten Blau beleuchtet. Der verchromte Plastik-Phase-Plug und der schwarzverchromte Blechkorb schmeicheln dem Auge ebenfalls. Dazu kommen kleine Schraubterminals, die das Lautsprecherkabel in Empfang nehmen. …weiterlesen

Hört,hört!

autohifi 4/2006 - Dabei soll doch nur die Lautsprechermembran schwingen! Auch das Dröhnen und Klappern sich bewegender Plastikteile nervt. Übel ist es auch, wenn die Lautsprecherbehausung nicht sauber gedämmt und abgedichtet wurde: Vom Chassis nach hinten abgestrahlte Schallanteile gelangen durch die Lecks nach außen und verursachen vor der Membran einen akustischen Kurzschluss. …weiterlesen

La Boom

autohifi 2/2005 - Deshalb ist es auch so aufwendig, tiefe Töne mit hoher Lautstärke zu produzieren. 2. Das Gehäuseprinzip Geschlossen/Free-Air Wie sich ein Subwoofer-Chassis letztlich verhält, hängt hauptsächlich vom Gehäuse ab. Anhand der Thiele-Small-Parameter lässt sich leicht bestimmen, für welche Gehäuse das Chassis am besten geeignet ist. …weiterlesen