ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Axt
Mate­rial (Stiel): Holz (Hickory)
Gesamt­ge­wicht: 2,2 kg
Mehr Daten zum Produkt

Gränsfors Bruks Doppelaxt im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Durch die brillante Schärfe bleibt die Gränsfors auch bei schwachen Würfen stecken... Im Wurf- und Flugverhalten geben sich die Äxte nichts ... Das HOLZmachen-Wurfduell gewinnt somit Gränsfors 4:3. Ein knapper Sieg für die Schweden in einem fairen Wettstreit.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... eine der schönsten Äxte. Sie ist erstklassig verarbeitet und schön scharf abgezogen – man sieht die Handarbeit, die in jeder Gränsfors-Axt steckt. Im Vergleich zu den anderen beiden Wurf-Doppeläxten von Wetterlings und Ochsenkopf ist sie die schwerste. Man sollte also ganz gut bei Kräften sein, um mit dieser Axt anzutreten, auch wenn man mit der richtigen Technik viel bewirken kann. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LUX Holzaxt Comfort 70 cm 1,25 kg

Einschätzung unserer Autoren

Doppelaxt

Solide, scharfe Sport­leraxt zum Wer­fen

Stärken
  1. aus robustem, recyceltem Stahl
  2. unpolierte, natürliche Klingenoberfläche
  3. sehr scharfe Schneide
  4. gute Flugeigenschaften
Schwächen
  1. sehr teuer

Datenblatt zu Gränsfors Bruks Doppelaxt

Produktmerkmale
Typ Axtinfo
Anwendung Werfen
Material (Kopf) Stahl
Material (Stiel) Holz (Hickory)info
Stieloberfläche Unbehandelt
Anti-Rutsch-Beschichtung fehlt
Maße & Gewicht
Gesamtgewicht 2,2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Gränsfors Bruks Doppelaxt können Sie direkt beim Hersteller unter gransforsbruk.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Drehmoment

SURVIVAL MAGAZIN - Das gleiche Modell ist allerdings auch mit Holzgriffschalen und Scheide erhältlich. Gränsfors Bruks Wurfaxt Vom schwedischen Traditionshersteller Gränsfors Bruks kommt eine der schönsten Äxte. Sie ist erstklassig verarbeitet und schön scharf abgezogen - man sieht die Handarbeit, die in jeder Gränsfors-Axt steckt. Im Vergleich zu den anderen beiden Wurf-Doppeläxten von Wetterlings und Ochsenkopf ist sie die schwerste. …weiterlesen